Toll: der neue Perso

Achtung, Satire! Ohne Worte: anschauen und lachen oder weinen. Je nach Einstellung 😉

Für die Onlinefunktion des neuen Persos brauchen Sie nur ein Lesegerät, Anti-Viren-Programme, eine Firewall, diverse Updates und PINs – Ein Film von Alexander Lehmann. (via extra3)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

48 Kommentare

  1. Sehr netter und lustiger Film. Insgesamt finde ich das Echo für den neuen Perso etwas übertrieben. Es ist nichts neues, dass man seinen PC schützen muss, um sicher Geschäfte übers Internet abzuwickeln. Das Sicherheitsproblem „Anwender“ hat die Banken von der Einführung des Online Bankings auch nicht abgehalten.
    Und schließlich ist es jedem freigestellt, die eID-Funktion aktivieren zu lassen und zu nutzen…

  2. Jo, und wir sind mal einfach gegen alles, was neu ist.
    Das Video ist witzig gemacht, aber übertreibt durch die satirische Darstellung natürlich. Leider ist dadurch das Bild, das beim durchschnittlichen Laien hängen bleibt, negativ. Und das bei einer Neuerung, die man eigentlich begrüßen sollte!
    Dass kaum jemand die ganze Panikmache hinterfragt, wundert und ärgert mich.

  3. Das ist doch nichts als die übliche Panikmache. Sind bestimmt schon viele Identitäten geklaut worden mit dem neuen Perso.

    Die Gebührenschiene ist allerdings echt bitter. Kommt fast schon an den ePost Brief ran.

  4. Also auch wenn ich gegen den neuen Perso bin, finde ich das Video nicht gut. Ein Antivirenprogramm sollte grundsätzlich laufen und für den Privatgebrauch gibt es gute kostenlose. Softwarefirewalls sind eh nicht so prickelnd, aber i.d.R. auch nicht nötig, da Router, die viele mittlerweile haben, die Hardwarefirewall besser geeignet sind.
    Und System/AV-Aktualisierungen werden i.d.R. auch automatisch eingespielt. Und weil diese Kritik genau diese Dinge darstellt, werden sie angreifbar. Mein Fazit: Nicht übertreiben und bei den echten Fakten bleiben, dann wird berechtigte Kritik auch angenommen.

  5. nett, auch wenn man von anderen personal firewalls als der windows integrierten eindeutig abraten muss
    @fraggle klar, wenn braucht man die firewall eh nur noch fürs wlan

    ach und für antiviren software geld zu zahlen ist natürlich auch sinnfrei

  6. LOL

  7. *megaaaaaarofl!

    Gut gemacht aber Wahr … nunja, Deutschland richtet sich eh selber zu Grunde … fängt bei Hartz IV an und hört beim Perso auf!

    … greetz from me!

  8. Hab herzlich gelacht! 🙂

  9. Sehr geil. Danke 🙂

  10. ich kann mir gerade so noch meine PIN meiner Geldkarte merken. Die hundert anderen Passwörter für die ganzen Internetportale ganz zu schweigen. Die eigene Telefonnummer nur mit ablesen. Und jetzt noch eine PIN für meinen Perso, dessen Funktion ich nur sehr selten brauch? Schreib ich mir am besten gleich mit auf den Perso drauf 😀 😀

  11. … ich habe schon einen. Schön klein, sehr praktisch.

    Der Online-Kram wird sich über die Jahre entwickeln. Brauche ich erst mal nicht.

  12. Tja, ich werd mir wohl auch langsam einen holen müssen, mein Ausweis ist schon seit ein paar Monaten abgelaufen 😀 Die größe gefällt mir sehr gut, aber die Funktionen sind unsicher und ich brauche sie nicht, deshalb ist er vor allem eins: teurer… 😉

  13. Das Video ist witzig.

    Trotzdem finde ich das hier etwas übertrieben wird.
    Viele Sachen die beim Perso kritisiert werden, gibt es schon lange z.B. beim HBCI banking.

    Da wird komischerweise nicht so großflächig gemeckert und aufgebauscht.

    Ich hab mich jedenfalls gefreut und war einer der ersten der sich den neuen Perso bestellt hat.
    Allein schon wegen dem vernünftigen Format.

    Und wer vernünftig mit seinen Rechner umgeht, braucht auch keine große Angst haben.

    @Paul Peter
    Kannst ja denselben PIN wie für deine Geldkarte nehmen…

  14. Sehr gut gemacht…. und bedenklich 😉

  15. Realistisch dargestellt…sind ja nicht alle so Selbst/bewusst am Rechner!
    Typische Bauernfängerei- und die Rechnung zu Gunsten des Staates. Übel.

  16. @Bjoern
    wer vom Rechner keine Ahnung hat, der sollte sich aus dem Internet fernhalten. Dank Botnetzen gefährden gefährden die Opfer nicht nur sich selbst, sondern auch Andere durch ddos und Spamversand. Und das alles nur, weil jemand sich nicht an wirklich simple Sicherheitsvorkehrungen halten möchte.

  17. Gutes Video!
    Bin doch irgendwie froh, das ich noch rechtzeitig meinen alten Perso erneuert habe. Hab jetzt erstmal 10 Jahre Ruhe vor dem neuen mit seinen Kosten und seinen Sicherheitsproblemen…

  18. @Bjoern: Zu Gunsten des Staates? Genau, Entschuldung durch den nPA! Jetzt müssen nur noch Abnehmer für 62 Milliarden Ausweise gefunden werden, dann geht die Rechnung auf!

    Kommt mal von eurem „der Staat ist böse“-Dampfer runter.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.