Tokyo Game Show 2020: Messe für Video- und Computerspiele findet digital statt

Der Tokyo Game Show erfährt das gleiche Schicksal wie so vielen Messen in 2020: Das Messe-Event vor Ort für Video- und Computerspiele ist für Ende September nun offiziell abgesagt – eine digitale Ersatzveranstaltung ist jedoch in Planung. Vom 24. bis 27. September hätte in diesem Jahr die Tokyo Game Show stattfinden sollen, seitens des Veranstalters CESA (Computer Entertainment Supplier’s Association) erfolgte nun die Absage wegen des Coronavirus. Aufgrund der Unberechenbarkeit der Coronavirus-Ausbreitung hat man sich nun entschlossen, eine Ersatzveranstaltung online abzuhalten, um keine Gesundheitsrisiken einzugehen. Genauere Informationen zum Ablauf der virtuellen Messe soll es bereits im Laufe des Monats geben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.