ToDo Liste: Nächste Android-App mit Privacy-Fokus der TU Darmstadt

Apps zur Aufgabenverwaltung gibt es praktisch unzählig, ebenso sind die Ansprüche der Nutzer an eine ToDo-Liste breit gefächert. Viele Anbieter wollen heute durch Cloud und Vernetzung punkten, im Bereich der Kollaboration ergibt das auch durchaus Sinn, wer aber nur eine einfache ToDo-Liste mit Erinnerungsfunktion sucht, kann oftmals auf viele Funktionen der aufgeblähten Tools verzichten.

„ToDo Liste“ ist eine Weitere App von SECUSO, einer Forschungsgruppe der Technischen Universität Darmstadt, die den Fokus auf Apps gelegt hat, die die Privatsphäre des Nutzers schützen. So kommt diese App komplett ohne die Erteilung von Berechtigungen aus, beziehungsweise werden erst gar keine abgefragt.

Die App selbst ist simpel aufgebaut, nicht nur optisch, auch so macht sie nicht den typischen „polished“ Eindruck. Sie ermöglicht das Erstellen von Listen, die als Kategorien für Aufgaben dienen. Auf diese Listen kann man dann Aufgaben packen. Diese kann man auch mit Unteraufgaben versehen. Außerdem lässt sich eine Deadline festlegen und eine davon unabhängige Erinnerung.

In der Übersicht kann man sich die einzelnen Listen anzeigen lassen, oder alle Aufgaben. Sortieren kann man sie dann nach Deadline oder Priorität. Diese lässt sich ebenfalls bei der Erstellung einer Aufgabe festlegen. Praktisch bei Verwendung von Unteraufgaben: Man kann sich den Fortschritt anzeigen lassen. Hat man also 2 von 4 Unteraufgaben erledigt, sieht man direkt in der Hauptaufgabe einen halb gefüllten Fortschrittsbalken.

Möchte man eine Aufgabe im Nachhinein bearbeiten, erhält man diese Option durch einen Longpress auf eine Aufgabe. Aus diesem Menü heraus kann man sie auch löschen, falls man sie nicht einfach als erledigt markieren möchte.

Insgesamt macht die App einen nicht ganz runden Eindruck, aber allein, dass sie eben keinerlei Berechtigungen erfordert, könnte sie für den ein oder anderen schon interessant sein. Vielleicht auch andere Apps der SECUSO Research Group. Von diesen Privacy-Apps gibt es einige, die Übersicht gibt es direkt im Google Play Store. Falls Ihr ToDo Liste oder eine der anderen Apps ausprobiert, hinterlasst gerne eine Meinung dazu in den Kommentaren.

Todo Liste  (Privacy Friendly)
Todo Liste  (Privacy Friendly)
  • Todo Liste  (Privacy Friendly) Screenshot
  • Todo Liste  (Privacy Friendly) Screenshot
  • Todo Liste  (Privacy Friendly) Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Wenn wir hier schon von Privacy reden, verlinkt doch wenigstens noch den F-Droid Store.
    Edit: Hier ein link: https://staging.f-droid.org/search?q=secuso

  2. Notiz- bzw ToDo-Listen Apps gibts wie Sand am Meer. Ohne Berechtigungen kommt auch Simple Notes aus: https://play.google.com/store/apps/details?id=de.nebelhoernchen.simplenotes

  3. Der Redakteur says:

    Hab die App mal kurz installiert und durchgeklickt. Das Wichtigste: Widget-Unterstützung und auch die Umsetzung mit den Unteraufgaben ist gelungen. Was mir nicht gefällt das Widget-Design (schwarze Holo-Optik), das keine zwei unterschiedliche Widgets abgelegt werden können z.B. Einkaufen, To-Do (-> leider auch das Problem von Microsoft To-Do) und für mich ein Ausschlusskriterium die fehlende Snyc-Option á la Google Keep. Kennt jemand ne App, die das kann ?

  4. Heißt das, nur lokal? Also kein Sync mit einem anderen Gerät?

  5. Sehr sympathisch, aber ohne Sync-Funktion (über frei wählbare Cloud am besten) erst mal kein Kandidat. Aber schon mal notiert..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.