tink startet seine Smart Week mit Angeboten

Das in Berlin ansässige Unternehmen tink startet ab sofort seine Smart Week. Der Händler hat nach eigenen Aussagen zahlreiche Produkte aus dem Bereich Smart Home in die Auslage gelegt, darunter Geräte von AVM, Philips Hue, Sonos, tado, innogy, Ring, Nuki, Google Nest, Bosch, eve und vielen anderen. Schaut man sich das Ganze an, dann findet man unter anderem den Google Nest Hub plus den  Google Nest Mini für 89 Euro. Müsst euch bei Interesse mal selbst durchwühlen – und dennoch nicht den Gegencheck bei anderen Händlern oder so vergessen. Hier mal eine Auswahl:

In diesem Artikel sind sogenannte Affiliate-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Gibt es noch jemanden, der Probleme mit dem Nuki Opener hat und vom Nuki „Kundenservice“ konsequent ignoriert wird? Ich stehe nur noch auf verschlossenen Türen und bekomme keine Hilfe. Der Opener ist angeblich ständig offline, das Smart Lock ist aber erreichbar. Jetzt klappt die Ring to Open Funktion auch nicht mehr. Mittlerweile finde ich Nuki unbrauchbar. Kennt jemand Alternativen für Haus- und Wohnungstür?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.