TikTok führt automatische Untertitel ein (zunächst USA)

TikTok fügt in seiner App eine vielfach geforderte Option hinzu – vorerst ist sie aber noch nicht für Europa bzw. Deutschland bestätigt. Zumindest in den USA gibt es ab sofort aber für die Videoplattform automatische Untertitel. Die sogenannten Auto-Captions sollen vor allem für Menschen mit Hörschwächen eine Unterstützung sein.

Die Auto-Captions werden zu den Videos automatisch generiert und zeigen dann eben Untertitel an. Videoersteller können diese Form der Untertitel beim Hochladen eines Videos einfach aktivieren. Dabei besteht dann auch für Creator die Möglichkeit, die automatisch generierten Untertitel vor der Veröffentlichung des Videos noch manuell anzupassen. TikTok teilt mit, dass die Auto-Captions zunächst nur in den USA und Japan zur Verfügung stehen. In den kommenden Monaten wolle man sie jedoch weltweit verteilen.

Gute Sache, wie ich finde. Ich bin zwar kein Fan von TikTok, aber automatische Untertitel sind für Gehörlose eine tolle Funktion. Somit war es für TikTok nur an der Zeit, dieses Feature nachzureichen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.