Tidal: Partnerschaft mit Oculus ermöglicht Live-Konzerte in VR

In Zeiten von Corona sind Großveranstaltungen nicht nur eine absolut dumme Idee, sie sind auch weitestgehend abgesagt, weshalb der eine oder andere Fan traurig seine für dieses Jahr erworbenen Tickets zurückgeben oder wegwerfen musste. Wie der Streaminganbieter Tidal nun informiert, dürfen wir uns schon bald in einige exklusive VR-Konzerte schwingen. Gemeinsam mit Oculus als Partner will man seine hochwertige Video- und Audioqualität beibehalten, außerdem sind die Live-Konzerte sowohl für Tidal-Abonnenten als auch für Besitzer einer Oculus Quest kostenlos abrufbar.

Möglich ist dies über die Venues-App der Quest, wo man jederzeit an einer der exklusiven Veranstaltungen teilnehmen kann. Tidal verspricht für die Streams, dass man hier die bekannte HiFi-Qualität des Anbieters ermöglichen wird. Die Sängerin Charli XCX wird am morgigen 10. Oktober um 3 Uhr nachts das erste Livestream-Konzert des Angebots geben. Bis Ende 2020 sollen aber noch fünf weitere folgen. Wer sich für das VR-Konzert vorab registrieren möchte, kann dies hier erledigen. TIDAL-Mitglieder sollen außerdem Zugang zu virtuellen Autogrammstunden mit Superstars
wie beispielsweise J.Lo und weiteren exklusiven Inhalten erhalten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.