Thunderbirds neues Zuhause

So sieht es also aus – das neue Zuhause von Thunderbird – dem Email Programm aus der Schmiede von Mozilla.

Jetzt heisst die Tochterfirma von Mozilla „Mozzila Messaging“ – und laut David Ascher soll noch 2008 eine neue Version 3 auf den Markt kommen. Freuen würde es mich – doch muss ich sagen, dass ich die bisherige Version 2.0.0.9 superstabil finde. Welche Mailprogramme benutzt ihr?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. Üblicherweise Evolution, läuft sehr gut, hat GnuPG-Unterstützung und eine gute Backupfunktion.
    Unter Windows läuft Thunderbird, benutze ich aber, genauso wie Windows, eigentlich eher selten…

  2. Bevor es zu Shareware wurde verwendete ich früher GeMail. Das Programm wurde, nachdem sich Google und seine Konkurenz in den EMail Markt wagten in GcMail umbenannt.

    Seither bin ich glücklich mit dem Thunderbird. Wobei, einen Ausflug zu Eudora habe ich gewagt. Der Unterschied ist ja nicht sehr groß. War dann doch zu sehr an den Thunderbird gewöhnt.

  3. Keines. Fastmail hat sowas nicht nötig 😉

    Thunderbird starte ich nur ganz selten, wenn ich was ver- oder entschlüsseln muss.

  4. AppleMail; The Bat!

  5. Im Moment habe ich alles auf Google Mail ausgerichtet. Sammle also alle meine Email-Konten dort (dank Labels gut voneinder abgegrenzt) und nutze Gmail so in Verbindung mit Prism von Mozilla.

  6. Ich nutze auch Thunderbird mit GnuPG!
    Damit lässt sich auch GoogleMail sehr gut nutzen – auch mit Labels, wenn man das ganze per IMAP macht!
    Und mit dem Add-On Lightning ist es auch sehr gut als Kalender nutzbar! 🙂

    Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit Thunderbird!

    LG

  7. Thunderbird.
    Die neue Webseite integriert sich nahtlos in das neue superhippe Glass-Silverlight-Air-Design. Finde ich.

  8. Ich benutze nur die Weboberfläche von Gmail, mehr brauche ich eigentlich nicht. Und bisher habe ich auch noch kein Mailprogramm gesehen, dass keine Probleme macht.

  9. Opera, da ist alles an einem Platz und es ist schnell

  10. Seit kurzem bin ich von Outlook 2007 auf Thunderbird umgestiegen – Hintergrund war die Umstellung auf GMail (und die IMAP-Funktionalität).
    OL hat starke Imap-Probleme, permanente Disconnects, langsame Verbindungen, Ordner werden nicht geöffnet, Umlaute im Absendenamen konnten nicht verarbeitet werden, etc. Der Umstieg zu Thunderbird lag also nah.

    Hier funktioniert zwar Mail an sich besser, aber perfekt ist was anderes. Manchmal werden Anlagen gar nicht runtergeladen, manchmal als „Teil 1.2″ ohne Endung. Die Dreispaltige Ansicht macht selbst auf 22“ keinen Sinn ohne Zeilenumbruch. Die Aufgabenleiste aus Outlook 2007 fehlt sehr stark, grade dass markierte Mails dort gezeigt worden (das kann Lightning leider nicht). Die Synchronisation mit meinem Nokia E61 geht nur halb und auch nur über Umwege irgendwelcher Webdienste. Damit alle IMAP-Ordner abgeholt werden, müssen hunderte Häckchen gesetzt werden und dass man eine komplette TB Installation nicht irgendwie „exportieren“ kann, stört mich auch – so muss ich auf drei Rechnern überall nochmal die ganzen AddOns neu installieren.

    Also: Viel zu tun gibt es noch, ich hoffe die Entwicklung von Version 3 geht voran!

  11. Ich benutze seit einigen Jahren IncrediMail und bin auch registrierter Anwender.
    Durch Zufall fand ich dann vor einiger Zeit auf einer Seite eines „Caschys“ :-)gute Infos
    über das Programm Thunderbird und wechselte recht schnell zu diesem. Das habe ich bis heute noch nicht bereut, da Thunderbird erst mal kostenlos ist, und des Weiteren mit Funktionen daher kommt, für die ich bei IncrediMail zusätzlich wieder löhnen müsste. Des weiteren gibt’s Thunderbird als portable Version. Und was mir sehr wichtig ist, ist die Junk Filter Funktion die ich nicht mehr missen möchte.
    Mein Fazit: Wer ein unkompliziertes einfaches und kostenloses Mail Programm braucht, der sollte sich Thunderbird ruhig mal anschauen. IncrediMail ist das sicherlich auch, aber
    für meinen Fall ist mir das Programm einfach zu bunt. Des Weiteren bin ich nicht bereit für
    einen Junk Filter Geld auszugeben, wenn ich schon mal eine Lizenz gekauft habe.

  12. @Ben: Wenn du einfach deinen Profilordner kopierst, kannst du alle deine Einstellungen und Installationen auf einen anderen Rechner machen. Oder stehe ich auf dem Schlauch? siehe deutsche Thunderbird-FAQ

  13. willem_baltic says:

    Portable TB

    @Sebastian, genau ist es.

  14. IncredMail ist ganz cool

  15. Bin nach zwei Jahren Thunderbird wieder auf Outlook umgestiegen.
    Gründe: Kalender, Aufgaben, Synchronisation mit Mobiltelefon etc.
    Schade eigentlich, aber die Praxis überholt den Anspruch eben doch manchmal.

  16. Ich benutzte eine längere Zeit Outlook, weil ich die Sync mit meinem Sony Ericsson Handy genutzt habe. Außerdem fand ich die getrennte Lösung von Thunderbird und Sunbird blöd. Doch Outlook ist einfach lahm, viel zu groß für mich und mit den IMAP-Ordnern hatte ich auch häufiger Probleme.
    Nun habe ich vor einiger Zeit Lightning und MyPhoneExplorer gefunden. Damit habe ich jetzt alles, was ich brauche, in Thunderbird. Sync mit Handy klappt auch. Und über Mozbackup habe ich jetzt meine Konten etc. ganz schnell und einfach für eine Neuinstallation von Windows gesichert.

  17. Also in meiner Email Karriere habe ich zuerst das Mail Programm des Netscape Communicator verwendet.
    Dann bin ich 1999 auf Eudora umgestiegen und habe dies sehr gern genutzt. Als ich dann Mitte 2006 auf Linux umgestiegen bin, habe ich dort mit verschiedenen Programmen experimentiert, auch mit dem Thunderbird. Bin dann aber bis heute bei Kmail geblieben, da es besser in KDE integriert ist. Außerdem ist Kontact ein sehr guter PIM.
    Bei Freunden und Firmen die ich betreue und die Windows verwenden, empfehle ich immer Thunderbird und nutze ihn unter Windows auch selber. Vor allem, da mit Lightning ein integrierter Terminplaner zur Verfügung steht.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.