Threema für Android: neue Optik und neue Funktionen

Threema – der sichere und beliebte Messenger aus der Schweiz – belegt erst einmal den flotten ersten Platz im App Store von Apple in der Rubrik „Top-Apps (gekauft)“ und auch im Google Play Store liegt man bei den Bestsellern auf Platz 2. Heute dann Neuerungen für die Android-Version, die die Nutzer des Messengers sicherlich begrüßen werden. Threema 1.50 für Android bekommt eine Vorbereitung für bevorstehende neue Features.

Threema
Threema
Entwickler: Threema GmbH
Preis: 2,99 €

So lassen sich in der nächsten Version Mitglieder nachträglich in Gruppen hinzufügen, Sprachnachrichten und auch POIs versenden. Leider nur vorbereitend, aber man sieht zumindest, dass gearbeitet wird. Bereits sichtbar sind die optischen Änderungen, die die Macher von Threema als „attraktiveres Layout“ bezeichnen.

So gibt es hellere Farben, farbige Kontaktbilder von Kontakten ohne Bild, zudem wurde die Navigation umgestaltet. Zu den neuen Funktionen gehört die Möglichkeit, Medien nach dem Download automatisch in der Galerie zu speichern, ebenfalls ist es möglich, Verteilerlisten zu erstellen.

Wie schaut es aus bei den damaligen Threema-Käufern? Nutzt ihr den Messenger mit euren Kontakten aktiv?(danke Alex & Dominik!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

58 Kommentare

  1. Ein Bugfix, was die Bilder angeht, wäre nett. Mansche Bilder, auch eigens versendete, kann man nicht öffnen, erst wenn mann diese „per Galerie“ ansieht.

    Aber schön, dass es voran geht. So kann ich das meinen Mitmenschen besser verkaufen.

  2. Ben White says:

    Threema ist nach wie vor auf meinem iPad installiert (ich habe – in dem Fall leider – ein WP8). Schreiben tue ich darüber kaum, weil alle meine Freunde ignorante Whatsapp User sind. Ich muss mir mal das neue Design anschauen. Ich finde, Threema würde es gut tun, wenn man einen guten UI Designer ranlässt und die App „hip“ umbenennt.

  3. Ist der einzige Messenger, den ich noch nutze. Und es freut mich zu lesen, dass weiter fleißig dran gearbeitet wird.

  4. 90% meines umfeldes sind auch bei threema. daher benutze ich fast nur noch threema.

  5. xyz@abc.com says:

    ja, nutze ich täglich

  6. Ich hab Threema bereits seit Ewigkeiten auf meinem Smartphone, nach den ganzen Skandalen haben sich recht viele Freunde dann ebenfalls Threema oder Telegram geholt… und jetzt, nach 3-4 Monaten?
    Nutzt es KEINER MEHR! Absolut niemand! Whatsapp wird normal weiter genutzt! Ich find das irgendwie schade, aber was soll man machen…

    Diese Messenger kommen nicht an WA ran. Mit Telegram gabs Probleme mit dem Empfang von Nachrichten, was hat man also gemacht? Per Telegram geschrieben und wenn niemand antwortete, das gleiche via WA…
    Gleiches gilt für Threema, die Nachrichten kommen teilweise gar nicht, viel später an… vielleicht ist das nur in meinem Freundeskreis so gewesen, aber das hat gereicht, dass alle wieder das nutzen, was zuverlässig funktioniert!

  7. ich nutze den messenger wann immer es geht! nur ist whatsapp einfach nicht tot zu kriegen und so muss ich nun zweigleisig fahren – das ist ziemlich unbefriedigend!
    threema bräucht auch dringend eine fehlerbereinigung. das versenden von medien läuft leider offt ins leere und fotos kommen nicht an. was dann passiert ist immer das selbe …. whatsapp kanns … ich fürchte ohne whatsapp wirds nicht gehen!

  8. Ich halte von Threema noch immer nichts… Ein Messenger der Geld kostet macht eine 2 Klassen Gesellschaft. Man sollte Smartphones nutzen können OHNE gezwungen zu sein für Kommunikationsapps Geld auszugeben.

    Werbefinanzierung kann man ja gerne bei einer Pro Version deaktivieren und die Werbung muss ja nix mit dem eigendlichen Quellcode zutun haben, oder?!?

    Telegram ist und bleibt die beste WA alternative: Quelloffen, viele Appversionen ( je eine für Bussiness/Freizeitnummern auf verschiedenen Devices) und vor allem: KOSTENLOS

    Würde aber Telegram sogar unterstützen wenns ne offizielle Premium App gäbe die vl andere Messenger die offen sind mit einbaut…

    PS: Nein ich bin inkonsequent: WA nutz ich nur um angeschrieben zu werden; danach verweise ich sogar ggf auf Line, BBM , Tango oder Viber; Telegram gefällt mir nur wegen der simpelheit.

  9. Nutze Threema für 80-90% meiner Nachrichten, für den Rest wird Whatsapp bleiben. Hoffen wir mal, dass das nächste Update schneller kommt als das jetzige, ich freue mich auf die Neuerungen!

  10. Nutze Threema täglich, Whatsapp ist deinstalliert. Familie und Freunde sind komplett gewechselt. Ich bin super zufrieden.

  11. Ich verstehe es nicht ganz. Ist jetzt eine neue Version rausgekommen oder nicht? Ich stehe auf 1.42 und kann kein Update sehen.

  12. Super APP zu 100% in Verwendung, und freue mich über jedes neue Feauture. Das jeder immer alles kostenlos will verstehe ich nicht. Was sind schon 1,60 für eine kleines Programm. Wer von uns arbeitet schon rein umsonst?

  13. so lange alle sich nicht einfach bei Whatsapp löschen kannst keinen zum Umstieg bewegen. Warum auch es hat sich ja für die Person die nicht lernfähig ist nicht geändert.

  14. Benutzt leider immer noch keiner meiner Kontakte, trotz „Werbung“. Das alte WhatsApp-Problem.

    Es würde die Sache vielleicht einfacher machen, wenn man die App z. B. 30 Tage kostenlos testen könnte bevor man sie kaufen muss. Gibt auch wirklich welche die sagen „1,60 Euro? Viel zu teuer für eine App“, nippen dann aber an Ihrem 4,50 Euro Starbucks Frappuccino.

    Hab es zwar noch installiert…aber auf kurz oder lang wird es wieder runterfliegen, wenn es keiner nutzt.

    Die einzige Alternative zu WA, welche noch User aus meinem Telefonbuch hat ist Telegram.

  15. Der einzige Messanger, den die Stiftung Warentest als unbedenklich eingestuft hat.

    Alle meine Kontakte sind zu Threema gewechselt – WhatsABMELDEN…..

  16. Seit TextSecure mir der Push Funktion genau so wie Whatsap funktioniert, nutze ich eigentlich nur noch TextSecure. Ich habe zwar für mene iPhone Kontakte weiterhin Threema installiert, aber mit einer hoffentlich bald erscheinenden iPhone Version von TextSecure sollte damit auch Schluss sein.

  17. Denver Boy says:

    closed source müll. und dann kostet es noch geld. da nehm ich telegram und xmpp … beides gratis und open source.

  18. @Timo: Wieso sollte ich auch 1,60 für eine App ausgeben, wenn es zig kostenlose Alternativen gibt. Verschlüsselung wird so dermaßen überwertet was Kurznachrichten angeht, ist schon amüsant.

    Eine „Testversion“ wäre aber sicher ein Anfang. Dann könnte man sich das wenigstens mal kostenlos für einige Zeit anschauen, andere Freunde die Testversion ebenso empfehlen und dann abwarten…

    Aber so habe ich 15 Minuten Zeit. Und da ist halt kein Test möglich. Die 15 Minuten von Google Play sind ja an sich kein Testzeitraum, sondern lediglich dazu da Apps die man eventuell „Ausversehen“ gekauft hat, zurückzugeben.

    @Snowden: 1,60 sind mehr als 0,00. Ja. Ich habe bis heute keinen Cent für WhatsApp bezahlt. Wird ja permanent auch so verlängert. Habe auch noch keinen Cent für Hangouts gezahlt… Selbst Telegram ist kostenlos…

    Wen interessiert da dann auch noch Stiftung Warentest.

  19. @Damian
    „Absolut niemand! Whatsapp wird normal weiter genutzt! Ich find das irgendwie schade, aber was soll man machen…“
    Wundert dich das? Keiner der beiden Konkurrenten ist auch nur im Ansatz dem hinterher gekommen, was WhatsApp kann. Habe beide daher mittlerweile auch wieder gelöscht.
    Essenzielle Gruppen Funktionen kommen bei Threema jetzt dazu? Hallo das konnte WhatsApp z.B. schon Ewigkeiten und Wochen darauf warten, dass Must Have Features nachgeliefert werden … Geld verschwendet für nix am Ende.

  20. Mein engster Freundeskreis und ich sind auf Threema umgestiegen und wir nutzen es immer noch. Wir sind sehr zufrieden.

  21. Nur noch Telegram und Hangouts.

  22. Ich bleib bei Facebook & WhatsApp! Damit erreiche ich weniges 99% meiner Freunde und Bekannten, statt nur 1% wie mit Threema 😉

    Zudem ist es deutlich zuverlässiger!

  23. Wird sehr fleißig genutzt, auch wenn noch nicht alle Whatsapp-Kontakte vorhanden sind. Sobald das Whatsapp-Abo ausgelaufen ist, kommt WA weg. Dann werden sicherlich alle genannten Features (vor allem das Erweitern der Gruppe) vorhanden sein.

  24. 90 % Threema, 10 % Hangouts. WhatsApp deinstalliert. Bei Facebook war ich nie.

  25. Also ich nutze Threema schon längere Zeit – also schon deutlich vor dem WhatsApp-Kauf durch Facebook. Zu diesem Zeitpunkt ist meine Kontaktliste plötzlich deutlich angewachsen und ich finde es super, dass es immer weiter entwickelt wird.
    Ich nutze nur noch Threema und Telegram (für die, die kein Geld ausgeben wollen :-/). WhatsApp wurde deinstalliert.

    Weiter so, Threema! Ihr seid super!

    Daniel

  26. Nur nocht Threema und sonst SMS…

  27. Wer zweigleisig fährt und sich wundert, dass sich Threema nicht durchsetzt, ist selbst schuld. Einfach den WhatsApp-Account löschen und nur noch über Threema erreichbar sein. Fertig. Wer einen dann nicht erreichen kann, weil er zu geizig ist, 1,60 Euro auszugeben, der soll anrufen oder SMS schreiben…

  28. Wer Cyanogenmod nutzt, der sollte mal unter App Sicherheit schauen wie oft Threema auf diverse Dinge zugreift. Whatsapp schafft es 50 mal am Tag auf die Kontaktliste zuzugreifen. Threma bis zu 400 mal. Warum?

  29. Mein größter Kritikpunkt ist das man in bestehende Gruppen keine neuen Mitglieder aufnehmen kann! NOGO!!!!!

  30. Ich hab Threema installiert, aber es gibt zwei wichtige Funktionen die es noch haben müsste, damit ich es selber mehr nutzten würde und meinen Kontakten besser empfehlen könnte:
    – Multigerät unterstützung
    – Web-Interface

  31. Tja, ich habs echt versucht mit Threema, aber keine Sau wechselt. Jetzt nachdem der Heiko das mit dem Kontaktzugriffen schrieb hab ich Threema deinstalliert. Nutze WhatsApp und etwas Hangouts. It´s over, an WhatsApp kommt keiner mehr vorbei.

  32. Timon Sabolowitsch: steht doch fett in den news dass es vorbereitet wird

    Und was soll das Problem mit dem Adressbuch Zugriff sein? Nummern werden im Vergleich zu whatsapp gehasht übertragen und nicht auf dem Server gespeichert wie bei whatsapp. Also lieber whatsapp nutzen, voll logisch und so?

    Genauso logisch wie das Preisargument. Das Smartphone gabs auch umsonst, oder was? Wem seine Privatsphäre keine 1,6€ wert ist dem kann man halt nicht helfen, genau so wenig wie der ich habe nix zu verbergen Fraktion. Mal das paper lesen was Metadaten verraten. Es ist erschreckend.

  33. Exilberliner says:

    Hi, bei mir läuft neben threema nur noch Trillian. Sind die Kontakte wenigstens auf Handy, Laptop und PC verfügbar. Probleme gab es mit threema bislang nicht. Bilder und Nachrichten werden zuverlässig versendet. Bin so weit zufrieden.

  34. Am Anfang habe ich Threema noch mit den wenigen Kontakten, die auch Threema hatten, genutzt. Mittlerweile nutzt es keiner mehr. WhatsApp und Privatssphähre? Egal! Wir glauben doch nur, dass die Verschlüsselung funktioniert, bis wir irgendwann eines Besseren belehrt werden.

  35. @ der Heiko

    Wenn du CM nutzt, was wiederum z.T. proprietären Code beinhaltet, schau mal genau nach, WAS und vor allem WOHIN CM so manche Daten sendet. Nicht vertrauenswürdig.

    @topic Wir nutzen das kostenlose Textsecure und leben mit einem gewissen Komfortverlust. Threema ist leider closed source

  36. @Torsten Meyer
    Oder der der kein Whatsapp hat, muss eben länge auf die Informationen warten ^^
    Just life 😀

  37. fast alle in meinem umfeld nutzen threema. whatsapp ist nur drauf, für den fall das jemand kein threema hat. whatsapp nutze ich viel. 2 mal die woche. sonst täglich threema.

  38. oldSQL: benutzt du denn replicant und nur fdroid?

  39. Solange Threema nicht in der Lage ist Kontakte zuverlässig zu synchronisieren und Nachrichten unzuverlässig zustellt, nutze ich es so gut wie nie. Ich weiß ja nicht mal zuverlässig wer es eigentlich nutzt. So bleibt alle Welt bei WA. Sowas ist für mich ein NoGo und deswegen wird Threema bei mir nur ein Nischendasein fristen.

  40. @Denver Boy
    Also wer heute noch glaubt, dass OpenSource automatisch sicher sei, der glaubt auch noch an den Weihnachtsmann… 😛
    Frei nach dem Motto: Irgendjemand wird den Sourcecode schon prüfen und evtl. Sicherheitsmängel und Hintertürchen aufdecken… Und dann auch noch einer Russen-App vertrauen (Ist die Server-SW auch SourceCode? 😉 )… *lol*

  41. Nutze nur noch Threema oder SMS. Die wichtigen Menschen in meinem Leben kann ich darüber erreichen. Notfalls einfach mal den Hörer in die Hand nehmen und anrufen. Mich persönlich kotzt dieser Whatsappzwang an. Man wird förmlich genötigt es zu nutzen, weil ein Großteil meines Umfeldes es auch benutzt.

  42. hab mir threema geholt. aus spaß quasi. 2€ für ein app ist doch ok. ich habe eh nur ein paar apps auf dem gerät. wenn ich natürlich hunderte apps haben muss dann kanns bei dem durchsatz schonmal negativ auffallen wenn eins mal geld kostet. ich finde es relativ interessant wie sich das so entwickelt hat. alle hatten whatsapp und die „entsprechenden“ leute aus dem freundeskreis haben sich dann auch threema geholt. kenne allerdings niemanden der whatsapp deinstalliert hat. es kommt auch niemand zu mir und schlägt einen messenger vor. ich tausche wie immer die nummer und gucke dann auf welcher plattform man dann kontakt hat.ein großes problem ist allerdings dass threema nicht auf alten androidversionen (erst ab android 4.0) läuft. gewisse whatsappgruppen löst man ja nicht auf wenn einer nicht mit zu threema wechseln kann

  43. man muß einfach konsequent sein..ich hab WhatsApp deinstalliert und nutze ausschließlich Threema. Wer mich wirklich erreichen will, nutzt Threema oder muß halt eben ne SMS schreiben. Ob Threema jetzt das nonplusultra ist oder nicht, mag ich nicht beurteilen. Es ist für mich aber derzeit die geeignetste Möglichkeit, meine Privatsphäre zu schützen und sicher zu kommunizieren…eine schützenswerte Privatsphäre hat jeder – auch wenn er sinnfreies Zeug chattet und nichts zu verbergen hat. Ein wichtiges, persönliches Gut, dass man nicht so ohne weiteres aufgeben sollte. Und den Nörglern, denen 1,60 zu viel für diese App sind kann ich nur den Kopf schütteln…geben hunderte von Euro für ein Smartphone, Zubehör, App-In-Käufe etc. aus, aber jammern bei 1,60 für ein bisschen mehr Privatsphäre…aber jeder wie er mag 😉

  44. Als der Deal bekannt wurde habe ich mein Konto bei Whatsapp gelöscht und die APP gelöscht.
    Da ja nun viel über Threema geschrieben wurde und mit das Konzept gefallen hat habe ich Threema installiert und war überrascht wie viele meiner mir wichtigen Kontakte schon Threema hatten.

    Stand heute nutze ich faste ausschließlich Threema.
    Whatsapp habe ich nicht eine Sekunde vermisst.
    Threema lief bisher zu 99% störungsfrei auf meinem S4. Nur einmal hatte ich eine Mediendatei die ich einfach nicht weiterleiten konnte.
    In meinem Bekanntenkreis fahren die meisten aber Zweigleisig weil sie Angst haben ein paar Kontakte zu verlieren.

    Es ist schon komisch wie unterschiedlich die Erfahrungen der einzelnen Leute so sind.
    Von Threema läuft bis läuft gar nicht. Auch die Personenkreise scheinen auch sehr unterschiedlich zu sein.

    Schon das die APP Geld kostet schreckt viele ab.
    Das Whatsapp ebenfalls Geld kostet und nur das erste Jahr kostenfrei zu haben ist, wird von vielen einfach ausgeblendet.

    Daran sieht man auch wie geschickt es von Whatsapp war die Leute mit einer breiten Unterstützung von Plattformen und einem erst einmal Kostenlosen Angebot anzufixen.
    Heute ist für die Mehrheit ein Leben ohne Whatsapp undenkbar geworden.

  45. Nutze nur noch Threema oder eMail oder SMS. WhatsApp habe ich konsequent deinstalliert und alle informiert. Bei WhatsApp stört mich weniger die Datenschnüffelei sondern die Tatsache wenn sich absehbar große Monopole bilden. Da mache ich nicht mit. Die Leute, die mich erreichen wollen, schaffen das auch ohne WhatsApp!

  46. isnichwichtig says:

    Nutze kein WA, FB oder Hangouts. Habe ich auch nie, da ich die Notwendigkeit nicht sehe. Ich erreiche alle meine Kontakte auch so und alle erreichen mich. Klappt alles wunderbar mit Textsecure und Threema für meine iPhone-Kontakte – und das auch nur, bis Textsecure für iOS raus ist

  47. Telegram scheint der Whatsapp-Ersatz zu werden. Meine Liste wird voller und voller und das ohne dass ich oder sonstwer Werbung dafür mache. Mir nämlich auch egal ich nutze einfach mehrere Messenger.

    Übrigens wer Probleme damit hat das Telegram die Nachrichten nicht sofort zustellt sollte mal die Version von F-Droid probieren. Zwar gleiche Versionsnummer, so weit ich das mitbekommen habe nutzt diese aber nicht Google Sync. Wir auch immer, bei mir funktioniert die Zustellung seither tadellos.

  48. Ich hätte Threema wirkklich gerne mehr genutzt, habe es auch noch auf dem Smartphone drauf. Aber nur ein einziger meiner Kontakte war bereit, für einen Messenger kleines Geld auszugeben. Ein zweiter Kontakt wäre gerne gewechselt, hat aber Windows Phone. Insgesamt alles sehr mau, auch Telegram brummt nicht so wie ich es gehofft hatte. Die meisten in meinem Umfeld sind halt doch Mainstream und wenig „experimentierfreudig“ -.-

  49. @Timo es geht nich um den Betrag es geht ums Prinzip… Selbst bei 1 Cent wäre es zu viel Geld weil es einfach Geld kostet und keine Werbefinanzierte Free Version gibt!

    Ach ja : Die Leute die ihre Freunde nich zum wechseln überredet bekommen haben da einfach nich genug einfluss oder es wird einfach nich aus freundschaft auf sie gehört

  50. Weiß hier jemand, was der genaue Unterschied zwischen einer Gruppe und einer Verteilerliste in der neuen Version 1.50 ist !!??

  51. Die Verteilerliste ist wie nen Broadcast bei Whatsapp. Eine nachricht an viele, ohne eine gruppe zu machen.

    Nu fehlt echt noch nen vernünftiges layout, und das user zu gruppen hinzufügen. Aber kann verstehen das es etwas dauert, das ist mit verschlüsselung schwieriger als bei whatsapp …

  52. ich bin auf Threema mittlerweile fast alleine unterwegs…

  53. @Anno: Gruppe ist nichts anderes als der bekannte Gruppenchat.
    Verteilerliste kann ich nur vermuten, aber so verhält es sich z.B. bei einer SMS mit mehreren Empfängern. Mit dem Unterschied, niemand sieht die weiteren Empfänger (BCC) und es wird eben keine Gruppe erstellt. Super Feature, wie ich finde. Für Einladungen, kurze Durchsagen usw….

    @Benny: Amüsant finde ich eher deine Einstellung. Hier mal ein kleiner Einblick: http://alternativlos.org/30/

    @denver boy u.a.: closed source Müll? ja ne is klar. aber Windows oder OS X bzw. iOS nutzen…. auch wenn ich prinzipiell offenen Quelltext bevorzuge, ist es nicht immer die bessere oder sicherere Lösung, siehe SSL Heartbleed.
    Threema nutzt zumindest eine als sicher geltende Verschlüsselung und diese ist open source!
    Um das, was da drum herum gebaut wurde, kann man streiten. Es hat aber Zeit und Geld gekostet und daher 1,60 Euro allemal wert.

  54. Ich nutze nur noch Threema und habe alle wichtigen Kontakte zu Threema überreden können (notfalls mit verschenkten Lizenzen). WhatsApp oder ähnlicher Unfug witd nicht mehr benutzt und das Konto wurde gelöscht.

    Viele angebliche Probleme mit Threema, die hier geschildert wurden, kann ich nicht nachvollziehen, da dietzt das eigentliche Problem wohl vor dem Bildschirm.
    Ja, Threema kostet Geld! Ja und, wer sich ein Smartphone leisten kann, der hat auch 1,80 Euro für eine klasse App übrig…

  55. @Anno: das ist wie die Broadcastingfunktion in WhatsApp. Beim einen erstellst du eine Gruppe in der jeder jeden sieht, beim anderen schickst du eine Nachricht an viele raus, ohne dass die sich gegenseitig sehen. Also wie eine Gruppen-SMS oder twitter oder so.

  56. Nö, würde mich aber auch brennend interessieren… hat schon jemand beim Hersteller nachgefragt?

  57. Was bitte ist aus der Tatsache der Häufigkeit (!) von Zugriffen auf die Kontaktliste zu schließen? Zumindest bzgl. Datensicherheit/Privatsphäre finde ich da keine logische Relevanz…

  58. Also ich habe voller Frust von Whatsapp auf Threema gewechselt weil WhatsApp die Möglichkeit die „automatische Bilder Download Funktion“ zu deaktivieren bei allen IOS Geräten entfernt hat.Komischerweise gibt es die Funktion bei Android immer noch.
    Nachdem ich dann Threema gestartet habe GENAU DER SELBE S…. entweder bekommen beide was von Apple zugesteckt diese Funktion auszublenden oder Apple entfernt einfach Funktionen woran ich eher denke. Ich schaue mir das alles mal weiter an in welche Richtung sich das entwickelt. Wenn jetzt einer sagt „was kaufst Dir auch Apple…“ – Recht hast Du. ich bin nur noch so friedlich weil man ja zum Glück mit etwas knowhow sein Gerät wieder so anpassen kann wie man sich das wünscht 😉
    In diesem Sinne, schönen Tag noch.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.