Teufel Supreme In: Bluetooth-Kopfhörer mit aptX und AAC

Teufel hat mit den Supreme In neue In-Ear-Kopfhörer mit Bluetooth 5.0 vorgestellt. Neben SBC unterstützen sie auch die Codecs AAC und aptX. Ab sofort gibt es die Supreme In zum Preis von 119,99 Euro in den Farben Night Black, Ivy Green, Space Blue, Moon Gray, Sand White und Pale Gold im Webshop auf www.teufel.de und in allen Teufel Stores.

Teufel gibt eine Akkulaufzeit von bis zu 16 Stunden an. Wie ihr schon auf dem Artikelbild seht, handelt es sich hier aber nicht um True-Wireless-Kopfhörer, sondern um Exemplare mit einer Kabelverbindung zwischen den Earbuds. Verbaut sind 10,7-mm-Treiber. Auch zum Telefonieren sollen die Teufel Supreme In natürlich geeignet sein. Sprachsteuerungen wie Apple Siri und der Google Assistant lassen sich ebenfalls über sie aktivieren.

Die Kopfhörer sind nach Schutzklasse IPX4 zertifiziert und damit schweißresistent und gegen Spritzwasser geschützt. Über die App Teufel Headphones sind weitere Einstellungen, etwa für den Equalizer, möglich. Nehmt ihr die Kopfhörer aus dem Ohr und tragt sie um den Hals, halten sie magnetisch zusammen und wechseln automatisch in den Standby-Modus. Sie verfügen auch über eine Inline-Kabelfernbedienung mit Tasten für Musiksteuerung und Telefonate. Im Lieferumfang sind auch eine Transporttasche, Ladekabel und zwei Paar Silikonadapter im enthalten.

18 Gramm wiegen die Teufel Supreme In. Unten könnt ihr noch den Blick auf ein paar weitere, technische Daten erhaschen. Wäre dieses Modell für euch interessant? Oder greift ihr da lieber zu anderen Alternativen?

Technische Daten Teufel Supreme In

  • Typ: In-Ear-Kopfhörer
  • Spritzwasserschutz: IPX4
  • Treiber: 10,70 mm
  • Frequenzbereich von/bis: 20 – 20.000 Hz
  • Abmessungen / Gewicht: 1,79 x 2,07 x 2,08 cm / 18 g
  • Kompatibilität: Android, iOS, Windows
  • Qualcomm cVc
  • Bluetooth 5.0
  • Codecs: SBC, AAC, aptX
  • Freisprecheinrichtung: Ja
  • Sonstiges: Earbuds halten magnetisch zusammen nach dem Herausnehmen und gehen dann automatisch aus
  • Akku-Betriebsdauer: bei mittlerer Lautstärke 16 Stunden
  • Klanganpassung: Ja
  • Kabellänge: 0,60 m
  • Lieferumfang: Earbuds, Transporttasche, Ladekabel und zwei Paar Silikonadapter
  • Preis: 119,99 Euro

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Im Artikel steht leider nichts über den USB Standard – Teufel hängt ja sehr an Micro USB fest. Mit USB-C würde ich die vermutlich sofort kaufen. Mir gefällt die Bauform wesentlich besser als die true wireless Variante.

    • Auf anderen Seiten leider ebenfalls nicht. Auf dem Foto vom Lieferumfang sieht es nach Micro USB aus

    • Wenn du dir das Video auf der Webseite anguckst, im letzten Drittel, da kann man sehen, dass es noch micro USB ist. Leider. sonst wären Sie für mich auch gekauft.

    • Tom Bombadil says:

      Ich habe die Supreme On Kopfhörer, die laden per USB-C. Warum sollte das hier anders sein? Ruf doch mal bei Teufel an, die sind sehr hilfsbereit.

      Vom Klang her bin ich begeistert, von Tragekomfort weniger. Sie drücken zu sehr auf die Ohren, aber es sind ja auch on-ear-Hörer.

  2. Endlich mal EarBuds Model. Diese InEar Ohr Torpedos sind irgendwie nichts für mich.

  3. Habe zu Weihnachten die AIRY TRUE WIRELESS bekommen und konnte mich mit den InEars nicht wirklich anfreunden und habe dann die Supreme In gesehen und direkt bestellt.

    Wer wie ich kein Fan von InEar oder zwei einzelnen Kopfhörer ist, findet hier einen guten Kopfhörer. Für mich gibt es nur zwei kleinere Schwächen:
    1. MicroUSB …. man sollte mal bei Teufel fragen welches Jahr wie momentan haben. USB-C wäre angebracht und laden per QI wünschenswert
    2. Wenn man nur einen Stöpsel im Ohr hat und der andere Stöpsel runterhängt, tut die Schwerkraft ihr übriges und irgendwann zieht es einem den Stöpsel aus dem Ohr. Wüsste nun aber auch nicht wie man das besser machen kann.

    Kann die Dinger daher nur empfehlen.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.