Terra X: Kurze Clips unter Creative-Commons-Lizenz verfügbar

Artikelbild: ZDF/Terra X/Spiegel TV/Jens Nicolai/Oliver Roetz/Hauke Ketelsen/Richard Sako) unter CC BY 4.0.

Vielleicht ist es mal nützlich für euch – im Beruf oder in der Bildung (oder in der Symbiose aus beidem): Das ZDF stellt ab sofort Ausschnitte aus Terra X und anderen Wissenschaftssendungen zur freien Nutzung zur Verfügung. Das Ganze unter der Creative-Commons-Lizenz ( „CC BY“ bzw. „CC BY-SA“). Das ZDF schreibt, dass die Inhalte von Lehrern im Unterricht gezeigt, von Schülern in Referate eingebaut oder anderen weiter bearbeitet, gespeichert und öffentlich präsentiert werden können. Voraussetzung dafür ist, dass die unter den Clips genannten Bedingungen eingehalten werden. Das sind wirklich wunderbare Nachrichten (auch wenn es nur sehr kurze Clips sind) – und das sage ich nicht nur, weil ich großer Fan von Terra X bin.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Pitburger says:

    ÖR-Bashing in 3, 2, 1, …

  2. Ich finde das äußerst cool. Hilft es doch – teils sehr komplexe – Inhalte anschaulich rüber zu bringen.

  3. Public money, public videos. Weiter so!

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.