Telekom: MagentaCLOUD mit neuen Tarifen

Die Deutsche Telekom hat recht leise ihr Angebot für die MagentaCLOUD abgeändert. So wurde einiges beschnitten, dafür gibt es auch woanders mehr. Ab sofort bietet die Telekom MagentaCloud gratis mit 3 GB Speicherplatz an, vorher waren dies noch 10 GB, Telekom-Kunden erhalten mit MagentaCLOUD S 15 GB Speicherplatz – vorher waren es aber 25 GB. Dies zeigt auch unser Screenshot, der erst ein paar Tage alt ist:

Angeboten werden derzeit zusätzlich MagentaCLOUD M, L, XL und XXL. Im Paket XXL bekommt der Kunde 5.000 GB Cloudspeicher und zahlt dafür 39,95 Euro im Monat. 1.000 GB im Paket XL liegen unverändert bei 9,95 Euro im Monat, L kostet jetzt 4,95 Euro – dafür bekommt man 500 GB Speicherplatz (vorher 100 GB)  und abschließend gibt es im Paket M 100 GB für 1,95 Euro im Monat – da hatte man vorher 50 GB:

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Wir machen gerade distance music und benutzen die Magenta Cloud. Total nervig, alle mp3 oder wav werden abgelehnt. Man muss vorher einmal zippen als workaround.

  2. Magenta Cloud wird ja von Strato (HiDrive) bereitgestellt, nur halt mit anderem Namen und teurer, falls man eine Bezahlversion wählt.

    Wenn, dann direkt zum Original…

    • Ich glaube nicht das dies so stimmt. Denn Strato gehört seit 1.4.2017 zu United Internet (1&1).
      Wird also in diesen Zusammenhang eher mit IONOS.de in Verbindung stehen.
      Also ist wohl MagentaCLOUD wohl selber das Original.

  3. Wenn ich vom PC aus einen Ordner mit Inhalt in die MagentaCloud hochladen will, geht das nicht.
    Muss immer erst den Ordner in der MagentaCloud mit Namen anlegen, öffnen und dorthin den Inhalt hochladen.

    Gibt es eine Lösung, dass ich gleich den Ordner mit Inhalt hochladen kann? Habs nicht gefunden.

  4. Gibt es eine Info, ab wann das ganze gilt?
    Denn in meinem Handy wird mir noch 25 GB als Speicher angezeigt…

  5. Herr Hauser says:

    Gerade geschaut und da sind es noch 25 GB Speicher. 11,8 GB werden aktuell davon genutzt. Kam bisher auch nichts von der Telekom die den Speicher nun auf 3 GB kürzen will.

  6. Korrigiert mich, falls sich das geändert hat – aber von den Funktionen her war die MagentaCloud in der Zeit wo ich Sie genutzt habe eigentlich ein schlechter Scherz. Keine richtige Versionierung, nur ganze (tägliche) Backups des Speichers, die dann noch das Inklusivvolumen auffressen. Möchte man also die Backupfunktion nutze, bleibt nur ein Bruchteils des Speichers übrig.

  7. Natürlich ist das so, ein Backup benötigt auch Speicherplatz. Ist das deine Erwartung, dass die Latest-Version der Daten 25GB nutzen können und das Backup unlimited ist?

    Das ist ein Denkfehler von dir. Das Vorgehen bei MagentaCloud ist da wie bei den anderen Anbietern.

  8. Komisch, ist mir bei Dropbox, Mega und jetzt OneDrive nie aufgefallen das ECHTE Versionierung an das Volumen angerechnet wird. Ebenso Papierkorb und Co. fallen da nicht ins Gewicht. Gerade noch einmal bei OneDrive kontrolliert: 13 GB im Ordner und auch 13 GB im Kontingent verbraucht – bei mehreren gespeicherten Versionen von Dateien und Inhalt im Papierkorb. Meine 25 GB bei der MagentaCloud waren da mit einem Backup schon voll!

    Klar ist Speicherplatz nicht kostenlos, aber der Speicher in der MagentaCloud ist mit Backups mindestens halbiert und andere Anbieter händeln das eben NICHT so. Stellt man dann ein Backup wieder her (geht nur komplett, auch alles andere als zeitgemäß), landet der als extra Ordner in der Cloud und knabbert wieder am Volumen :/

  9. Ich verstehe nicht wieso hier manche meckern man keine Mp3 oder Ordner hochladen. Magenta Cloud bietet ein WebDAV zugang, da geht doch alles viel vjelt einfacher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.