Telekom-Breitbandausbau: 196.000 Haushalte beschleunigt

Die Telekom vermeldet in Sachen Breitbandausbau, dass im März 2021 196.000 Haushalte in Deutschland potenziell beschleunigt worden seien. „Potenziell“ schreibe ich, da die Haushalte natürlich nur von einer höheren Geschwindigkeit profitieren, wenn sie diese auch tatsächlich bei der Telekom buchen.

34,1 Millionen Haushalte können laut Unternehmen mittlerweile einen Tarif mit bis zu 100 MBit/s oder mehr buchen. 25,8 Millionen Haushalte können wiederum einen Tarif mit bis zu 250 MBit/s oder mehr buchen. Die Zahl der FTTH-Haushalte betrage mittlerweile 2,3 Millionen. Sie stieg im März um über 56.000 an. Seit Jahresanfang hätten laut Telekom nun 573.000 Haushalte vom Ausbau profitiert.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

23 Kommentare

  1. BigBlue007 says:

    Ich werde bei dieser Art Meldung auch in Zukunft nicht müde werden darauf hinzuweisen, dass in diesen Zahlen der Telekom jede Menge Verarsche drinsteckt. Beispiel: Ich. 🙂

    An meiner Adresse kann bereits seit ca. 2 Jahren 100Mbit gebucht werden, davor max. 50Mbit. Aber: Mit dem 100er Anschluss kommen hier trotzdem nur ca. 65Mbit im Downstream an.

    Leider lässt sich dagegen nichts machen, da die zugesicherte Minimalgeschwindigkeit noch darunter liegt. Ich könnte natürlich wieder in einen 50Mbit-Tarif wechseln, hätte dann aber 15Mbit weniger, was auch doof ist.

    Natürlich kann ich keine Zahlen nennen, aber ich möchte nicht wissen, wie viele Anschlüsse es gibt, die die Telekom vollmundig auf 100Mbit aufgerüstet hat, bei denen tatsächlich nur irgendein Wert ab knapp 60 bis deutlich unterhalb 100 möglich ist.

    Wie immer gilt: Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast… 😉

    • nooblucker says:

      Das ist bei der Telekom äußerst selten, mit diesen Raten gibts eigendlich kaum VDSL100 – was für ein Modem hast du denn?

      • BigBlue007 says:

        Es liegt nicht am Modem (welches eine Fritzbox 7590 AX ist; jede andere Fritzbox und ein Speedport Hybrid erreicht ziemlich genau dieselben Werte). Die Leitung ist etwas über 500m und hat (in Empfangsrichtung) etwas über 20dB. Damit geht halt nicht mehr. Das verstehe ich technisch auch. Ändert aber natürlich nichts daran, dass es höchst ärgerlich ist…

    • Ich würde mal schauen ob ein neuer Router was bringt.

    • Modem / Router mal direkt an den Hausübergabepunkt angeschlossen – oder über Verkabelung irgendwo im Haus stehen?

      Auch mit anderem Router getestet?

      Was haben die Nachbarn vor und hinter dir in der gleichen Straße / auf der gleichen Straßenseite?

    • Bei mir ist es eher umgedreht. Haben einen 50/10 Mbit Anschluss, hier kommen aber so 62/12 Mbit durch.
      Klar gibt es auch viele negative Beispiele, gibt aber auch Gutes.

    • Ich denke fast das du auch mir 50er Vertrag die 65 bekommen würdest. Zumindest bekomme ich mit 100er Vertrag 115 bei mir…

      • Ich vermute, daß die Telekom immer ein wenig mehr zulässt als bezahlt – sofern die Leitung es hergibt.

        Ich habe hier drei 50er Anschlüsse – und alle haben sie 61,X down / 12,x up unter „Internet“ und 63,X down / 12,x up unter „DSL“.

      • Ist das zufällig eine Fritzbox? Wenn ja: Die liefert kaum echte Werte. Meistens sogar mehr als tatsächlich ankommen. Aber gut, wenn das dazu führt, dass du zugrieden bist und sonst keine „Einschränkungen“ erkennst, passt es ja

        • Meine Fritzbox zeigt an:
          61,X down / 12,x up unter „Internet“ und 63,X down / 12,x up unter „DSL“.

          Habe gerade mal 2 Speed-Tests gemacht …. „up“ bekomme ich bei beiden Tests ca. 11, „down“ bekomme ich mal 56, mal 59.

          Insofern habe ich zwar nicht den vollen Wert der Fritzbox – aber auch keine große Abweichung nach unten.

          Auf jeden Fall mehr als im Tarif (VDSL 50) steht ….

    • Liegt vielleicht auch einfach am Kabel was im Haus verlegt ist. Im Keller liegen 100 mbit an der Dose an, bei mir am Anschluss kommen aber max. 50 mbit an. Der Telekom Techniker meinte, das Kabel sieht aus, als wäre es hinüber. Lösung also neues Kabel bis in den Keller legen. Wird ein Spaß werden. Hoffe da sind irgendwelche Löcher in der Wand, das man das Kabel bis zur Telefondose irgendwie gelegt bekommt.

    • Du wirst auch nur über die Bundesnetzagentur grob erfahren, wer alles davon betroffen ist. Erklär mal einem Kunden das er sich mit 70 Mbits zufrieden geben muss, wenn er 100 Mbits bezahlt.

    • Ich habe Glück gehabt. Der Verteiler steht direkt vor der Tür, somit zahle ich eine 50er bekomme aber einer 65er. Kommentar vom Techniker: „Schweigen und genießen.“

    • Goreaction says:

      Sieht bei mir genauso aus, allerdings bin ich bei der EWE.
      Dennoch, schaue ich im Breitbandatlas Niedersachsen kann ich in meiner Straße 100 – 400 Mbit/s erreichen. Stimmt nicht!
      Telekom selber bietet mir nur über Hybrid eine 50.000er Leitung und EWE bietet mir über das Kupferkabel maximal 65.000. Allerdings muss ich dann auch den 100er Tarif buchen. Also nutze ich natürlich den 50mbit/s Tarif und freue mich über maximal 60 mbit/s.
      Hab schon eine Mail geschrieben, dass die das anpassen sollen, aber kommt nichts.
      Ist viel schönmalerei. Schade.

  2. Nur wir profitieren nicht vom Ausbau. Der Glasanschluß liegt seit über einem halben Jahr im Haus … nur buchen kann man nicht. Erst sollte es im Dezember fertig werden … dann im März … jetzt wohl im Juni oder doch erst wieder Dezember.

    • Wir bekommen auch Glasfaser. Zwischen dem 04.01. und dem 31.12.2021. Habe seit Dezember nichts mehr gehört, aber es besteht ja noch die Chance, dass der strikte Zeitplan eingehalten wird 😉

  3. Modem / Router mal direkt an den Hausübergabepunkt angeschlossen – oder über Verkabelung irgendwo im Haus stehen?

    Auch mit anderem Router getestet?

    Was haben die Nachbarn vor und hinter dir in der gleichen Straße / auf der gleichen Straßenseite?

    • BigBlue007 says:

      Wie gesagt – es liegt nicht am Router. Auch nicht an der Dose. Ich hab hierzu auch schon mit der Telekom gesprochen. Auch mit jemandem, der wirklich Ahnung hatte. Es geht halt hier einfach nicht mehr. Auch bei den Nachbarn nicht. Ist technisch auch alles verständlich.

      Es ging mir hier nicht um Hilfe von irgendwem – ich brauche bei sowas keine Hilfe, ich gebe sie eher selbst… 😉 Ich wollte lediglich zum Ausdruck bringen, dass ich mit der Gesamtsituation unzufrieden bin… 😀

      • Seit einiger Zeit bekommt man meistens/normalerweise im 50er-Tarif eine Synchronisierung von 63/12 und einer Datenrate von 61/12. Ist bei unserem Anschluss der Fall.
        Die Datenrate erreicht er ja bei dir. Vielleicht liefert der 50er-Tarif auch bei dir diese Datenrate.
        Ich würde mich an das Telekom-hilft-Team wenden. Die können oft helfen.

  4. Gut, dass ich nicht mehr im Telekomland lebe. Seither habe ich einen 10Gbit Anschluss und zahle dafür auch noch umgerechnet mehr als 20 Euro weniger als ich in D für einen 50 Mbit Anschluss zahlen musste.

    Internet scheint in Deutschland immer noch „Neuland“ zu sein 🙂

  5. Eines Tages, so die Telekom will, wird in den News erwähnt, daß auch der Bereich in dem ich lebe, mit High Speed Internet ausgebaut wurde.
    Zur Zeit moch mit
    Anbieter: Telekom
    verbunden seit 01.04.2021, 18:32 Uhr
    Geschwindigkeit: ​↓ 5,6 Mbit/s ↑ 1,3 Mbit/s
    unterwegs

  6. Nutze DSL100 von der Telekom seid August 2020 bin sehr zufrieden ich habe stabile 99 MBit/s Download und 30 MBit/s Upload mit einer FRITZ!Box 7530 !

    Zusetzlich könnte ich auch noch DSL250 bekommen brauche ich inmomend noch nicht ist eine Option in den nächsten Jahren.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.