TCL: Drei neue Smartphones der TCL-20-Gerätereihe vorgestellt

Das chinesische Unternehmen TCL hat drei neue Modelle seiner 20er-Geräteserie vorgestellt: das TCL 20 Pro 5G, das TCL 20L+ und das TCL 20L. Bisher bestand die Serie aus dem TCL 20 5G und dem TCL 20 SE. Die drei neuen Geräte setzen auf die Display-Technologie NXTVISION von TCL, welche vor allem schärfere Details und einen höheren Kontrast verspricht. Wie man in seiner Pressemail mitteilt, sind sämtliche Geräte der TCL-20-Serie durch Google zertifiziert worden mit „Android Enterprise Recommended“ und sollen somit besonders für Unternehmen geeignet sein.

TCL 20 Pro 5G

Das TCL 20 Pro 5G bietet neben der Unterstützung des aktuellen Mobilfunkstandards ein großes, an den Rändern gebogenes AMOLED-Display mit 6,67 Zoll Größe. Zudem unterstützt es HDR10 beim Streaming auf Netflix und besitzt eine Vierfach-Kamera mit Sony-IMX-Hauptsensor. Im Setup befinden sich hier zudem Kameras für Ultraweitwinkel-, Marko- und Tiefensensor-Aufnahmen. Die 32-MP-Frontkamera sei außerdem HDR-fähig. TCL hat die Kameras so auf der Rückseite verbaut, dass sie nicht hervorstehen. Ebenfalls mit an Bord: OIS, eine Backlight-Selfie-Funktion und ein Akku, der per Schnellladung flott wieder voll sein soll. Hier darf außerdem auch kabellos geladen werden. Der interne Speicher fasst 256 GB und lässt sich per microSD auch noch um bis zu 1 TB aufstocken. 549 Euro soll es kosten.

TCL 20L+

Das TCL 20L+ konzentriert sich vor allem auf seine Kamera, bietet aber auch eine sogenannte Circular Polarization Display Technology, mit der das Display an sonnenreichen Tagen und selbst mit Sonnenbrille im Gesicht perfekt zu sehen sein soll und das sogar in natürlichen Farben. Das HD+-Display setzt ebenfalls auf die NXTVISION-Optimierung für wiedergegebene Inhalte. Das Gerät setzt auf eine 64-MP-Quad-Kamera, zudem gibt es auch hier den Backlight-Selfie und sogar einen Super-Nachtmodus. Der interne Speicher umfasst auch hier 256 GB, kann ebenfalls um bis zu 1 TB erweitert werden. Die kristallähnliche Struktur auf der Rückseite des Smartphones schafft eine schillernde, lichtreflektierende Oberfläche und ist laut TCL resistent gegen Fingerabdrücke und Kratzer. 269 Euro soll es kosten.

TCL 20L

Beim TCL 20L handelt es sich um ein preisgünstiges Gerät, bei dem der Hersteller dennoch einen 5.000 mAh großen Akku verbaut hat und auch setzt der 6,67 Zoll große Bildschirm auf die zuvor erwähnte Circular Polarization Display Technology. Mit dem Akku sollt ihr problemlos über zwei Tage Nutzung erreichen können, das TCL 20L unterstützt ebenfalls das Laden über eine Schnellladefunktion. Die 48-MP-Quad-Kamera unterstützt auch Weitwinkel-, Makro- und Bokeh-Aufnahmen, die Frontkamera löst mit 16 MP auf. Das Gerät verfügt über einen 128 GB Speicher und unterstützt microSD-Karten mit einem Speicher von bis zu einem TB. 229 Euro soll es kosten.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Kann das Pro qi aufladen also Kabellos? Und ist es IP69 Zertifiziert?

  2. Wolfgang D. says:

    Das TCL 20 Pro 5G ist ja sowas von vollständig ausgestattet, wow. Dazu ist sogar eine ziemlich komplette Auflistung der Technik auf dem Bild zu sehen, geht also doch.

    OIS, Qi, fetter Akku, FS im Display, TF Steckplatz (ok, nur im Wechsel mit der zweiten SIM), dazu eine geradezu vernünftiger Preisansage – wenn die 549 auch für DE und inklusive Steuern sind. Wenn jetzt noch die Firmware besser läuft als bei anderen TCL Handys, (wie bei Amazon zu lesen), und Updates kommen, wäre das glatt das neue Xiaomi. Einzig das Edge Display schmälert die Freude.

    Jetzt bleibt noch die Frage, *wann* und *wo*, wenn ich das nicht überlesen habe.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.