TAG Heuer Connected Modular 45: Neue Smartwatch mit Analog-Modularität vorgestellt

Rund ein Jahr nachdem die erste „Luxus“-Smartwatch mit Android Wear vorgestellt wurde, gibt es nun die nächste Version: TAG Heuer Connected Modular 45. Modular 45 ist in der Namensgebung neu und das nicht ohne Grund, denn die Smartwatch kann auch ganz einfach in eine analoge Uhr umgewandelt werden. Das Smartwatch-Modul lässt sich nämlich gegen ein mechanisches austauschen, so hat man zu jeder Gelegenheit die passende Uhr am Handgelenk. Die 45 im Namen ist von der Gehäusegröße abgeleitet, die 45 mm beträgt.

Durch den modularen Ansatz mit der Möglichkeit einer analogen Uhr, erhält die TAG Heuer Connected Modular 45 auch als erste Smartwatch die „Swiss Made“-Zertifizierung. Uns interessiert natürlich vor allem der smarte Teil der Uhr. An dieser Stelle gibt es wieder Innenleben von Intel, die das Chipset zur Verfügung stellen.

Außerdem kommt die Smartwatch mit einem AMOLED-Display, WLAN, NFC, GPS, 4 GB Speicher und ist bis 50 ATM wasserdicht. Der Akku soll über einen Tag durchhalten. Android Wear 2.0 ist ebenfalls vorhanden, dadurch auch der Google Assistant und die anderen Neuerungen, die Google sich hat einfallen lassen.

Die TAG Heuer Connected Modular 45 lässt sich außerdem leicht anpassen, was die optische Erscheinung angeht. Diverse Armbänder aus verschiedenen Materialien (Kunststoff, Leder, Keramik, Titan) und in verschiedenen Farben stehen hierfür zur Verfügung.

Preislich wird es in den USA bei 1650 Dollar losgehen, wie DroidLife berichtet. Die Vorstellung der TAG Heuer Connected Modular 45 wird heute um 12 Uhr über die Bühne gehen und kann via YouTube im Livestream verfolgt werden. Fehlende Details werden wir in diesem Beitrag hier ergänzen (gerade zum modularen Part). Und wohl auch ein größeres Bild der Smartwatch haben.

Update: Nun ist die TAG Heuer Connected Modular 45 offiziell. Sie kann ab 1600 Euro gekauft werden, dafür gibt es das Standard-Modell. Die Modularität ergibt sich daraus, dass man die Armbänder eben auch an ein Analog-Modell anbringen kann. Wer das nötige Kleingeld hat, kann sich auch eine „Deluxe Box“ kaufen, sie enthält die Connected Watch in Titan und ein analoges Heuer-02T Turbillon Modul. Der Preis für das Set? 16.650 Euro. Alle Infos zur neuen Smartwatch von TAG Heuer gibt es an dieser Stelle.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

7 Kommentare

  1. 1650 ……… 1 6 5 0 … 🙁

  2. Naja. Wenn das normale Uhrwerk direkt dabei ist, ist ein Schnäppchen.
    Wenn nicht eine stolze Ansage

  3. „…wird heute vorgestellt.“ Dann berichtet halt, wenn sie vorgestellt ist. Ist die news-Lage so dünn, dass ihr das nötig habt? Erst Wiederkäuartikel, jetzt news-Ankündigungsartikel. Das ist ja fast schon Twitterniveau (Passt auf, gleich passiert vielleicht hoffentlich was – oder auch nicht).

  4. Wer derartiges Uhrendesign mag, wird vermutlich Freude dran haben. 2, 1980/81 vom 1ten selbst verdienten Geld gekaufte, zZ im Banktresor vergammelnde Rolex reichen mir. Was ich kaufen würde, wäre eine puristische & robuste Digital Android Smartwatch mit selbst wechselbarem Akku, etwas, was meines Wissens nicht am Markt ist.

  5. Sascha Ostermaier says:

    @Mo: Stimmt, ganz selten, dass es in einem Tech-Blog vorab Informationen oder Hinweise auf Vorstellungen gibt. Sorry dafür. Und zum Thema Wiederkäuartikel: Alter Schwede… Wie immer soll sich keiner gezwungen fühlen, einen Artikel zu lesen. Einfach mal ein bisschen den Ball flach halten, wir machen unser Ding schon.

  6. Derzeit 1.160 Zuschauer…das ja jetzt nicht so die Menge.

  1. 15. Januar 2018

    […] Im März letzten Jahres stellte der Schweizer Uhrenhersteller TAG Heuer mit der Connected Modular 45 eine modulare Smartwatch mit Android Wear vor, die als erste Smartwatch überhaupt die „Swiss Made“-Zertifizierung bekam. Die Besonderheit dieser Uhr besteht darin, dass man das Smartwatch-Modul jederzeit durch ein analoges austauschen kann und somit entweder eine normale TAG Heuer oder eben eine smarte Uhr am Handgelenk hat. Nun stellt man mit der Connected Modular 41 eine kleinere und preisgünstigere Alternative vor. […]

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.