tado° stellt neuen Funk-Temperatursensor vor

tado° bringt heute sein neues „Smartes Thermostat V3+ (Funk) Starter Kit“ auf den Markt, das die Auswahl des richtigen Produkts für den Kunden leichter machen und zudem eine einfachere Installation und Kompatibilität mit allen Heizungskonfigurationen bieten soll.

Zudem präsentierte tado° seinen neuen Funk-Temperatursensor zur präziseren Temperaturmessung für „mehr Kontrolle und Komfort„. Durch die drahtlose Verbindung können die neuen Funk-Temperatursensoren an einer beliebigen Stelle im Raum positioniert werden und ermöglichen es den Bewohnern, zusätzlich die Raumtemperatur direkt am Sensor selbst einzustellen.

Solltet ihr tado° in irgendeiner Form einsetzen oder generell an solcher Hardware interessiert sein, dann könnt ihr euch die Beschreibung des Herstellers wie folgt durchlesen:

Erweitertes Starter Kit V3+ Portfolio
Die Starter Kits – Smartes Thermostat V3+ sind mit 95% aller Heizsysteme kompatibel und bieten eine unübertroffene Integration und Steuerung aller Heizkesselarten von verschiedensten Herstellern. Die einfache Auswahl zwischen den zwei Starter Kits, dem Verkabelten und dem Funk, macht es für Kunden leichter und erschwinglicher, das passende Produkt für ihr Zuhause zu finden. Das neue Starter Kit – Smartes Thermostat V3+ (Funk) ist für Haushalte ohne bestehendes, verkabeltes Raumthermostat die richtige Wahl.

Neue Funk-Temperatursensoren
Die neuen drahtlosen Funk-Temperatursensoren sind mit Temperatur- und Feuchtigkeitsfühler ausgestattet und ermöglichen die bequeme, zentrale Steuerung mehrerer smarter tado° Heizkörperthermostate in einem oder weiteren Räumen, zum Beispiel in einem großen Wohnraum mit mehreren Heizkörpern. Durch die Entkopplung der Temperaturmessung von der Wärmequelle ist eine genauere und komfortablere Anpassung an das gewünschte Raumklima möglich. Doch die neuen Geräte sind mehr als nur Sensoren. Durch die integrierte Bedienoberfläche können die Bewohner Einstellungen manuell direkt am Funk-Temperatursensor vornehmen. Zudem können die neuen Funk-Temperatursensoren überall dort platziert werden, wo diese Messungen am meisten gebraucht werden, zum Beispiel im Kinderzimmer oder in einem feuchten Keller. Das Raumkomfort Skill in der tado° App hilft dem Nutzer so, das Raumklima zu überwachen und sorgt mit detaillierten Informationen und leicht umsetzbaren Ratschlägen für eine gesündere Wohnumgebung.

Preise und Verfügbarkeiten

Starter Kit – Smartes Thermostat V3+ (Verkabelt):    199,99 €
Starter Kit – Smartes Thermostat V3+ (Funk):           229,99 €
Funk-Temperatursensor:                                            79,99 €

Angebot
tado° Smartes Heizkörper-Thermostat Starter Kit V3+ - Intelligente Heizungssteuerung, Einfach...
  • Mit der tado° App auf ihrem Smartphone können Sie ihre Heizung von überall bedienen und haben die Aktivität und die Einsparung immer im Blick. Designed in Germany
  • Reduzieren Sie ihren Energieverbrauch, sparen Sie Geld und genießen Sie die ideale Raumtemperatur zur jeder Zeit mithilfe intelligenter Skills: Ortsabhängige Steuerung, Fenster-Offen-Erkennung,...
  • Auto-Assist: Für noch mehr Komfort können Sie die Ortsabhängige Steuerung und Fenster-Offen-Erkennung automatisieren (in der App für 2,99€/Monat, 24,99€/Jahr buchbar, jederzeit kündbar)

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Ich hatte mich vor einem Monat auf der Tado-Website angemeldet, weil ich mir erhoffte, rauszufinden, ob das mit meiner Heizung kompatibel ist. Entweder ist die Website zu kompliziert für mich oder ich muss wirklich erst ein Tado kaufen, um sehen zu können ob und wie es mit meiner Heizung funktioniert könnte. Eine simple Kompatibilitätsliste wäre toll gewesen, konnte ich aber nicht finden. Dann halt nicht.

    • Die Liste gab es aber mal – da bin ich mir relativ sicher. Allerdings schreiben sie jetzt auch, man kann sich mit Modell Bezeichnung oder gar Fotos bei ihnen melden und sie sagen es dir dann:
      https://support.tado.com/de/articles/3387245-ist-tado-mit-meiner-therme-kompatibel
      Ist jetzt auch kein Weltuntergang…

      • Kein Weltuntergang, nein. Aber drei Dinge die stören:
        a) ich muss meine Mailadresse rausrücken um eine Verkaufsinformation zu bekommen.
        b) Ich betreibe Aufwand, der im Fall der nicht-Kompatibilität mit einer Liste viel schneller zu klären wäre.
        c) der Hersteller hält mit Informationen über sein Produkt hinter dem Berg. Soll das von Unzulänglichkeiten ablenken, oder dient es wie beim klassischen Haustechnik-Vertrieb der Gewinnmaximierung? In der Vergangenheit gab es Heizungshersteller, die das Service-Handbuch nur dem Heizungsbauer zugänglich gemacht haben. Das hat dann dazu geführt, dass z.B. die Heizkurve auf Standardparameter eingestellt wurde, weil der Heizungsbauer nicht tage- oder wochenlang immer wieder zum Nachstellen kommt. Sowas schreckt mich ab.

  2. Der Amazon Link zeigt nirgends den Funk-Sensor. Anscheinend nicht bei Amazon bestellbar

  3. Ich kann nur vor den Tadoprodukten warnen.

    Seit sicher 2 Jahren sind die Probleme rund um die Batterielaufzeit bekannt. Passiert ist nichts. Und das bei einem Produkt im Premiumpreissegment.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.