Systemauslastung für Männer

Na Jungens – gelangweilt vom hässlichen grünen Balken bei ausgelasteter CPU? Ihr wollt an eurem PC mal ordentlich animiert werden – wenn die CPU zu tun hat?

Dann besucht doch mal diese Seite und ladet euch die aktuelle Version von HotBabe runter. HotBabe ist Freeware und kommt ohne Installation aus. HotBabe zeigt euch ob eure CPU arbeitet:

Bild ohne Auslastung:

hotbabe2

Bild bei mittlerer Auslastung:

hotbabe1

Den Rest müsst ihr selbst ausprobieren. Have fun und immer daran denken: vom onanieren bekommt man krumme Finger und das Rückenmark läuft aus 😉

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Bei dir gibts wirklich immer ein paar interessante Programme.
    Ob sie nun durch ihre Funktionalität oder wegen ihrer Skurilität glänzen, sei dahingestellt.
    Ein Besuch deiner Seite rentiert sich immer 🙂

  2. communicaton says:

    Auf der Homepage des kleinen Programmes http://hotbabe.planlos.org/index.php steht, dass man das Programm via command-line steuern kann.

    Eine Frage von einem Laien 🙂
    Wie macht man das konkret?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.