Synology veröffentlicht DiskStation Manager 4.3 Beta

Wie viele unserer Leser bin ich schon seit langer Zeit zufriedener Nutzer eines NAS von Synology.  In den letzten Jahren habe ich das eine oder andere Mal über Synology berichtet, was natürlich mit meinem Gerät zu tun hat, auf der anderen Seite aber der Software geschuldet ist, die immer mit frischen Features versorgt wird.

Bildschirmfoto 2013-07-09 um 16.52.57

Mutige Besitzer eines NAS von Synology dürfen wieder herumspielen, denn es ist eine neue Betaversion des Synology DiskStation Managers veröffentlicht worden.

[werbung]

Was neu ist?

Der Synology DiskStation Manager  reduziert Netzwerk-Traffic und CPU-Auslastung durch Windows Offloaded Data Transfer (ODX)-Unterstützung, steigert die Effizienz beim Neuschreiben von Daten dank SSD TRIM-Technologie, unterstützt HFS +, NSFv4, Windows DFS Links und Symbolische Links für einen verbesserten Datenaustausch und bietet Cloud Station nun auch für Linux.

Bildschirmfoto 2013-07-09 um 16.52.42

Ferner ermöglicht die neue Version nun das Teilen ganzer Ordner über einen Link und das Herunterladen auf den Desktop mittels Drag & Drop. Auch die Apps haben einen frischen Anstrich bekommen – zumindest, wenn man iOS-Nutzer ist. DS Audio unter Addroid unterstützt nun auch einen Offline-Modus, sodass ihr eure Songs nicht nur streamen könnt. DS File feiert dazu sein Debüt auf der Windows Phone-Plattform.

Den Mutigen gehört die Welt? Hier gibt es den DiskStation Manager 4.3 Beta.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Auf einige dieser Features warte ich schon seit einem Jahr. Endlich ist es soweit!

  2. Leider nur für einen Teil der Geräte. Meine DS213+ ist nicht dabei. 🙁

  3. Klar ist die DS213+ dabei ..

  4. knorre, die 213+ ist dabei?!

  5. Ihr habt alle teilweise recht, die DS213+ ist unterstützt, allerdings bei den einzelnen Punkten (Available on) dann häufig nicht gelistet, sprich doch wieder nicht unterstützt 🙁 Hab auch die DS213+

  6. Schade, kein Wort über die einzige Funktion, bei der ich mir n Update wünsche, der 2 step auth beibringen, dass mein homerechner nicht immer gefragt wird beim Login.

  7. Menno, Video Station immernoch total kaputt 🙁

  8. Christian says:

    Eine wichtige Sache kann die CloudStation immer noch nicht. 🙁
    Und zwar erkennen daß eine datei einfach nur umbenannt wird, dann wird sie KOMPLETT NEU angelegt.
    Ist halt doof wenn man eine 2GB große Projektdatei nur „mal eben“ umbenennen möchte. 🙁

  9. Nicht schlecht, meine mittlerweile ja auch schon etwas betagte DS110j wird immer noch mit der neusten Firmware unterstützt.
    So stelle ich mir gute Produktpflege vor. Mein nächstes NAS wird sicher auch wieder eines von Synology.

  10. Eventuell noch erwähnenswert:
    „Data that was backed up using Backup and Restore in DSM 3.2 cannot be restored using DSM 4.3.“

  11. Coole Sache, auch ich habe den Kauf meiner 213+ bisher nicht bereut. Werde gleich mal den neuen Manager ausprobieren.

  12. kann man im Zweifel die Beta einfach über die alte Version installieren und bleiben die Daten und Anwendungen mit allen Einstellungen erhalten?

  13. „Mutige Besitzer eines NAS von Synology dürfen wieder herumspielen“

    Soooo viel Mut habe ich dann doch nicht 😉

    • @Claas
      Ich lasse davon bei meinem produktiv genutzten System auch mal schön die Finger. Da kommen auch nur finale Firmware Versionen drauf :).

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.