Synology C2 Backup: Synology sichert eure Daten in der Cloud, 1 TB Speicher im Test kostenlos

Der NAS-Hersteller Synology hat auf der CeBIT 2017 nicht nur die Synology DS1817+, DS1517+ und DX517 gezeigt, sondern auch aktuell den DiskStation Manager 6.1-15047-2 veröffentlicht. Des Weiteren lädt der Hersteller derzeit vermehrt Nutzer ein, die Interesse daran haben, Versuchskaninchen zu sein. Synology C2 Backup heißt die Lösung, die euer NAS sichern soll.

Synology C2 Backup ist ein Backup eurer Daten in der Cloud. Während des Tests bietet Synology den Teilnehmern am Beta-Programm 1 Terabyte kostenlosen Speicher an, auf den sie sichern können. Synology C2 Backup ist ein Datensicherungsdienst auf Synology Cloud² (Synology C2) und richtet sich an Geschäfts- und Privatkunden.

Die Lösung soll besonders einfach zu nutzen sein, wie Synology umschreibt. Man erstellt Sicherungsaufgaben über das Modul Hyper Backup und die werden dann im Hintergrund ausgeführt. Synology nennt in Sachen Verschlüsselung AES-256 und RSA-2048, des Weiteren unterstützt die Lösung mehrere Dateiversionen und bietet so den Vorteil verschiedener Wiederherstellungspunkte von Daten.

Grob runtergebrochen: Daten werden verschlüsselt in der Cloud gespeichert. Der Abruf dieser Daten kann im Notfall (Defekt, Diebstahl etc.) auch ohne NAS erfolgen. Einen Preis für das finale Produkt gibt es nicht, zumindest wurde dieser nicht kommuniziert.

Hier ist natürlich die Frage, inwiefern man das benötigt. Firmen und kleinere Unternehmen? Warum nicht. Privat? Muss man sehen. Vielleicht reicht es einigen ja bereits, Inhalte bei irgendeinem Cloud-Anbieter verschlüsselt zu speichern, was ja mit den aktuellen Lösungen wie Cloud Sync / Hyper Backup von Synology auch schon machbar ist.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Der Dienst ist ganz interessant, aber wenn es keinen Preis gibt: ich würde jetzt alles hochladen damit es mir dann zu teuer ist?

  2. Meine Daten werden schön in meiner eigenen Cloud (wenn überhaupt Cloud) gesichert. Bevor sie hinterher noch gecloud sind. Brauch ich nicht sowas.

  3. Schade, dass Synology keine Preise veröffentlicht. Ich sichere mein NAS auf das Amazon Drive, wo die unbegrenzt viel speichplatz für 60 Dollar im Jahr bekomme. Das ist schnell und einfach eingerichtet, daher ist das erstmal die Benchmark für mich.

  4. Ein „Beta-Backup“ macht wohl wenig Sinn (da man nicht sicher sein kann, dass es auch fehlerfrei funktioniert). Und was es dann nachher kosten wird, um es weiter zu benutzen (bzw. an die Daten wieder heranzukommen) weiß man nicht. Bizarr.

  5. vapercloud: Was ist, wenn es bei dir zu Hause brennt oder eingebrochen wird und die Geräte mit den Daten gestohlen werden?
    Aus diesem Grund macht es schon Sinn Daten parallel auch extern zu lagern. Als Archivsicherung. Dies sollte man natürlich verschlüsselt machen so dass auch der Betreiber des Speicherservers nix mit den Daten anfangen kann, geschweige denn Datendiebe.

  6. @vapercloud deine „cloud“ ist sicherer, als eine andere cloud? Am Ende müssen die Daten gut verschlüsselt sein. Und dann ist die Cloud egal. So siehts doch aus. Und wie @Sebastian schon sagt, offsite muss schon sein.

  7. Preise stehen auch schon fest (http://imgur.com/a/j6PJ6):

    100 GB / 9,99€ pro Jahr
    300 GB / 24,99€ pro Jahr
    1 TB / 59,99€ pro Jahr
    >1 TB / noch nicht bekannt

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.