Surface Hub kann vorbestellt werden: 84 Zoll für 22.449 Euro

Das Arbeitszimmer oder das Büro soll aufgerüstet werden? Nichts einfacher als das, denn der Microsoft Surface Hub geht in den Handel und kann ab dem 1. Juli vorbestellt werden. Das auf der BUILD präsentierte Großgerät kommt allerdings nach Bestellung etwas später. Die weltweite Auslieferung des Surface Hub beginnt im September dieses Jahres. Surface Hub ist konzipiert für die Zusammenarbeit in Unternehmen und kommt, je nach Bedarf und Raumgröße, in zwei Varianten: Als 55 Zoll-Gerät mit Intel Core i5 sowie als 84 Zoll-Gerät mit Intel Core i7.

Bildschirmfoto 2015-06-10 um 15.55.51

Das Display des Surface Hub soll sowohl Multi-Touch-fähig als auch mit einem Stift, wie dem aus Surface Tablet-Reihe, bedienbar sein. Zudem sind zwei Mikrofone und zwei Kameras sowie diverse Sensoren mit an Bord, die Videochats ermöglichen. Zudem soll die angepasste Oberfläche des Microsoft Surface Hub zweckdienlicher sein – mit Shortcuts zu Skype Videotelefonaten und einer ebenfalls modifizierten OneNote-Version, die mithilfe des Stiftes als Whiteboard für Team-Meetings herhalten kann. Das von Windows 8 und Xbox One bekannte Snap-Feature soll übrigens ebenfalls in die modifizierte Windows 10-Version eingebacken sein. Wer nicht den Platz für 84 Zoll hat – oder gerade nicht 22.449 Euro klein, der bekommt die 55 Zoll-Variante für „schmale“ 7.896 Euro.

Hier einmal die technischen Daten:

Bildschirmfoto 2015-06-10 um 15.54.50

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Das ist halt kein Consumer-Produkt. Aber dieses Konzept wird die Zukunft überall da, wo Menschen zusammenarbeiten. Schön, dass Microsoft wieder Visionen hat.

  2. Visionen? Die Dinger gibt es doch schon seit Jahren (evtl. nicht so ausgereift…)

  3. Und wenn ich sehe das wir fur eine konferenzkamera 15.000 bei uns in unternehmen (80.000 Mitarbeiter) gekauft haben, dann bin ich von deutlich höheren preisen ausgegangen.

  4. Peanuts.

  5. Ich glaub so mancher reiche Consumer hätte trotzdem sowas auch in möglichst groß für sich daheim. Obs auch ne Surface Hub Home Edition geben könnte?!?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.