Streaming: Amazon Fire TV 4K mit Controller reduziert

amazon fire tv artikelAmazon reduziert mal wieder. Neulich erst hatte man den Fire TV Stick und die Fire TV Box im Angebot, nun zieht man mit dem „großen Bruder“ nach: Fire TV 4K, Controller, 32 GB microSD-Karte und 1.000 Coins für Apps (9,20 Euro Gegenwert). Diese kleine Streaming-Box nebst Zubehör kostet derzeit nicht 139,99 Euro, sondern 124,99 Euro, man spart also 15 Euro – sofern man Interesse an der beigegebenen Hardware hat. Beim angebotenen Amazon Fire TV handelt es sich um die zweite Generation, die standardmäßig mit Fire OS 5.x und Unterstützung für 4K ausgeliefert wird. Im Vergleich zum günstigeren Fire TV Stick hat man hier einen besseren Prozessor und den doppelten Arbeitsspeicher.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=lemZkmo2oyw

Für welche Kiste man sich entscheidet, hängt immer von der Benutzung ab. Im Vergleich zum Stick ist der Amazon Fire TV natürlich leistungsstärker und in Sachen WLAN wird beim Fire TV 802.11ac unterstützt, zudem findet man einen LAN-Anschluss, einen microSD-Slot und USB 2.0 vor. Upgrade von der ersten Generation vonnöten? Ich war nicht der Meinung. Falls ihr nun überlegt, dann lest euch auf jeden Fall meinen Testbericht durch, zusätzlich habe ich euch mal eine separate Seite mit Tipps und Tricks zum Fire TV angelegt.

Amazon Fire TV

Ausgerüstet mit der Unterstützung für die für mich wichtigsten Streamingdienste, Plex, Kodi, nachgerüstetem AirPlay-Support bleibt der Fire TV eine der besseren Anschaffungen, die ich so getätigt habe – aber das traf schon auf die erste Generation zu. Was ich persönlich aber nicht groß nutze, das ist das Angebot an Spielen. Man findet zwar einige interessante Spiele mit Controller-Unterstützung, es war bislang aber nichts dabei, was mich von einer Runde Fifa auf der Playstation abhält. Wer eine Konsole hat, der braucht den Fire TV mit Sicherheit nicht. Wer die Anschaffung eh vorhatte – jetzt kann man etwas sparen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Kann ich eigentlich mit dem Fire tv das Projekt Ambilight genauso realisieren wie mit dem pi2?

    Habe den pi2 nämlich verschenkt und überlege jetzt entweder erneut pi2 oder ggf. den FireTv zu holen?

  2. Ich frage mich, was Amazon mit dieser Preispolitik sagen will – die Preisnachlässe kommen gefühlt spätestens alle zwei Monate. Wenn ich wirklich einen Kindle oder ein Fire TV haben möchte und „nur“ den regulären Preis sehe, dann warte ich doch. Warum den Preis nicht gleich halten, die Dinger sind doch eh hoch subventioniert und sollen Kunden an Amazon binden, der Gewinn kommt eh aus Prime/dem Amazon-Ökosystem. Oder wirkt hier der Kaufimpuls so stark, was ich mir aber eigentlich nicht vorstellen kann?!

  3. @caschy: Danke. Dann würde sich doch eher direkt der Fire TV anbieten, oder?
    Pi2 + komplettes Zubehör – da ist man ja ca. bei dem Preis des „fertigen“ Fire Tv

  4. Die Update-Politik nicht vergessen. Sicherlich ist die neue Gen. In den Startlöchern. Die Vorherigen Gens. Sind dann für Amazon uninteressant.

  5. Ist das Problem mit der Fernbedienung eigentlich mittlerweile gelöst?

  6. @Chris
    wenn du das drumrum beim AmazonTV nicht brauchst ist der RPi2 die besser Wahl.
    Ich habe das Ambilight direkt am RPi2 angeschlossen und fertig (der ganze Splitter Firlefanz bleibt einem da erspart).

  7. stiflers.mom says:

    @namerp: hättest du nen link zur anleitung ? habe bisher nur einige mit dem ganzen splitter gedöns gefunden. besten dank

  8. Was mich an Amazon inzwischen stört ist, dass sie ziemlich Apple mit ihrem geschlossenen Ökosystem nachahmen. Hab mir am BlackFriday für 159 € ne Shield TV geschossen. Leider gibt es für Android TV keine Instand Video App. Bzw. es gibt eine für den Sony Android TV, wird jedoch inzwischen von Amazon verhindert, dass diese auf anderen Android TV Geräten (Shield TV, Nexus Player) läuft. Ich finde es halt frech, dass sich Amazon Android (OpenSource) bedient und sich dann so abschottet. Ich wäre caschy echt dankbar, wenn er mal kritisch darüber berichten würde und auch bei Amazon anfrägt. Glaube nur mit öffentlichen Druck bewegt sich was bei Amazon.

  9. Ist das nicht der selbe Artikel der erst vor ein paar Tagen veröffentlicht wurde?

  10. Herr Kienzle says:

    Nein, Hauser, vor ein paar Tagen war es nur die Box für 84,- statt 99,- € , jetzt ist es die Box mit Controller und Zubehör.

  11. Ich kann @Thomas nur beipflichten. Die Abschottung nervt.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.