Strato integriert IFTTT in HiDrive

Strato hat heute bestätigt, dass man den Automatisierungsdienst IFTTT in sein Cloud-Speicher-Angebot HiDrive integriert. Das bietet also den Nutzern die Chance, HiDrive über Interaktionen mit anderen Apps und Diensten zu verknüpfen bzw. Automatisierungen abzuwickeln.

IFTTT verbindet Dienste, Apps und Smart-Home-Geräte miteinander und ermöglicht es, deren Zusammenspiel zu automatisieren. Zum Start der neuen Integration stellt Strato dafür erste, vorgefertigte Applets bereit. Weitere sollen folgen. Mit ihnen lassen sich zum Beispiel Fotos, die man auf Facebook oder Instagram postet, automatisch zu HiDrive hinzufügen; oder Smartphone-Fotos, die an einem bestimmten Standort aufgenommen wurden, direkt auch in HiDrive hochladen. Nutzende, die neue Applets erstellen, können sie veröffentlichen und damit der HiDrive-Community zugänglich machen.

Die Integration steht allen mit einem HiDrive-Account ab sofort ohne Zusatzkosten zur Verfügung. Der Dienst lässt sich entweder über die Website IFTTT.com oder die IFTTT-Apps für Android und iOS nutzen. Die bereits vorhandenen Applets können über die Suche nach „HiDrive“ auf der Startseite aufgerufen werden. Aktivierte Applets lassen sich jederzeit de- und reaktivieren.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Ich nutze HiDrive als Backup. Sind nur Containerdateien. Upload soweit gut, aber Download wird hier künstlich gedrosselt auf wenige Mbit. Das nervt sehr!

  2. Ich selbst nutze HiDrive nicht, finde es aber gut, dass immer wieder neue Dienste zusammen mit IFTTT genutzt werden können. Aber welche Seite initiiert das eigentlich? Tritt ein Anbieter an IFTTT heran und sagt, er möchte dabei sein, oder ist es IFTTT, die bspw. nach Nutzeranfragen an die Dienste herantreten und fragen, ob sie mitmachen möchten?

    • Der Anbieter tritt an IFTTT heran. Man zahlt für nen Plan, bastelt an der eigenen API und IFTTT prüft die Anbindung. Man stellt mindestens 12 Applets vor dem Start zur Verfügung und dann kann es losgehen.

  3. Was habe ich davon mit einer deutschen Cloud-Lösung, hier nun irgendwas (was eigentlich genau und warum?!?) über eine ausländische Website zu machen? Da braucht IFTTT doch dann bestimmt Zugriff auf mein HiDrive, womit das ganze widersinnig wird…

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.