Stranger Things Staffel 4: Produktion gestartet

Netflix hat bekannt gegeben, dass die Produktion von Stranger Things 4 gestartet ist. Das sind sehr gute Nachrichten – und wer die Serie noch schauen will, sollte nun direkt aufhören zu lesen.

Spoiler

Hopper wird zurückkehren. Fernab seiner Heimat, in einem Gefängnis im eisigen Brachland von Kamtschatka, muss er sich einigen Gefahren stellen. Diese sind allerdings nicht immer menschlicher Natur. In den Staaten erwacht unterdessen ein neuer Schrecken: Etwas, das lange vergraben lag und alles miteinander verbindet.

Hawkins ist also wohl nicht mehr einziger zentraler Schauplatz des Geschehens. Wann man Staffel 4 von Stranger Things ausstrahlen will? Noch unbekannt.

Als Idee:

Staffel 1 startete im Juli 2016, Staffel 2 im Oktober 2017 und die dritte Staffel dann wieder im Juli. Ob wir uns wieder bis Oktober gedulden müssen? Die erste Folge von Staffel 4 heißt im US-Original übrigens „Chapter One: The Hellfire Club“.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

19 Kommentare

  1. GEILOMAAAAAAAAAAAAT!. Danke, Caschy. Schönes WE!

  2. Nachdem wir die Serie gesuchtet haben, habe ich mit meiner Tochter (20) das Stranger Things Haus der Byers aus Lego gebaut (75810 ideal zu Zweit, da oben/unten separat gebaut werden und jeder dann noch einen Baum baut). Jetzt ist sie so angefixt mit Lego das sie sich selber Technik Autos kauft und „Puzzelt“. Das Leben hält lustige Überraschungen bereit.

  3. Der Abspann von Staffel 3 hat Hoppers Rückkehr ja schon verraten 😉

  4. Die letzte Staffel war so abartig schlecht. Nur Vollidioten Charaktere. Ich konnte mich mit jemandem ansatzweise Identifizieren

  5. Super Nachrichten,

    schaut Euch bis dahin mal „Locke & Key“ bei Netflix an. Ist richtig, richtig gut.

    • Ja, Locke und Key ist absolut genial und bisher mein absolutes Highlight im Jahr 2020. Habe ich tatsächlich an einem einzigen Tag durchgebingt, sehr empfehlenswert!

      • Auch wieder ne typische Netflix-Serie, die statt 10 Folgen locker mit 5 ausgekommen wäre bei so viel Nichts zwischendurch. Leider geguckt. Man verpasst aber absolut nichts, wenn man es nicht guckt.

  6. Oh Gott! Die zweite Staffel war schon unterirdisch, die dritte hab ich nach genau einer Folge ausgemacht. Es ist so traurig, dass hier immer die vermeintliche Kuh so gemolken werden muss, bis nix mehr kommt. True Detective übrigens das gleiche spiel. Die 1. Staffel war ein Wahnsinn, die 2. so grottenschlecht, dass es nicht zu überbieten war. Die 3. war dann in Ordnung, aber viel zu lang und das Ende so billig… Golliath ist hier als schlimmes Beispiel auch noch zu nennen… Ich finde es so schade, dass die Macher hier nicht Schlussstriche ziehen können, aber ich bin auch sehr verwundert, dass offenbar sich genug (unkritische) Zuschauer für so einen Käse begeistern lassen…

  7. Ich bin ein unkritischer Zuschauer und freue mich riesig auf die nächste Staffel 😉

  8. Schneidet mal den Startseiten-Anreißer nach der „Spoiler“-Überschrift ab. Momentan taucht der Satz „Hopper wird zurückkehren“ da noch auf und reißt sicher viele Seitenbesucher ins gefühlte Unglück. (Evtl. ist es aber natürlich auch Unfug, den Inhalt eines Teaser-Trailers überhaupt als Spoiler zu brandmarken.)

    • Gut, wer Staffel 3 zu Ende gesehen hat, weiß ja, dass er noch lebt und nun in Russland ist, wer Staffel 3 noch nicht gesehen hat, hat eh kein Interesse an der Serie und weiß vermutlich nicht mal, wer Hopper ist…

  9. Stranger Things ist für mein 78er Baujahr eine echte Serienperle. Gerade wenn man noch nicht so ganz erwachsen sein will. 🙂

    Ja, die Staffeln 2 und 3 waren nicht mehr so gut wir die erste, aber so ist das nun einmal. Mich haben die Charaktere in ihren Bann gezogen und den ein oder anderen Gänsehautmoment gab es schließlich doch.

    Ich freue mich trotz der ausgelutschten Grundidee auf eine Fortsetzung einer meiner Lieblingsserien.

    • Bin Baujahr 60 und ich finde die Serie fantastisch, klar durch die Logiklöcher kannst Du Trucks durchschieben aber was solls, einfach zurücklehnen und genießen und später das Lego Haus bauen (siehe oben).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.