Spotify: Gemeinsame Playlists zeigen nun mehr Details zu den Nutzern

Der schwedische Streaming-Anbieter Spotify bietet seit langem die Möglichkeit gemeinsam mit Freunden eine gemeinsame Playlist zu erstellen. Die vergangenen Monate nahm man nun zum Anlass jene noch weiter zu überarbeiten. Zum gemeinsamen Hören hat man bereits im Sommer die Gruppen-Sessions vorgestellt.

In den letzten sechs Monaten haben Musik und Podcasts Menschen wie nie zuvor zusammengebracht – vor allem, wenn es um die Zusammenarbeit bei Playlists geht.

Den gemeinsamen Playlists spendiert Spotify nun neue Funktionen: Über einen „Nutzer hinzufügen“-Button lassen sich nun Freunde einfacher zu einer Playlist zum Mitgestalten jener hinzufügen. Sämtliche Nutzer einer Playlist tauchen nun samt Avatar auch in einer Teilnehmerliste auf. Zudem wird der Nutzer-Avatar nun auch den Liedern in der Playlist zugeordnet um zu sehen, wer da welche Songs beizutragen wusste.

  1. Tippen Sie auf Ihrem Telefon oder Tablet auf Ihre Bibliothek.
  2. Gehen Sie zu Wiedergabelisten und wählen Sie diejenige aus, an der Sie mitarbeiten möchten (denken Sie daran, dass Sie dies nur für Wiedergabelisten tun können, die Sie selbst erstellt haben).
  3. Tippen Sie auf die Schaltfläche Benutzer hinzufügen in der Kopfzeile, um die Wiedergabeliste kollaborativ zu gestalten
  4. Beginnen Sie damit, andere einzuladen, Lieder und Podcast-Episoden über soziale Medien, Messaging-Anwendungen oder einfach durch Kopieren und Einfügen des Links hinzuzufügen.

Das Vorgehen stellt Spotify in einem kurzen Video auch nochmals im Detail vor.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Gibt es Einschränkungen die dazu führen können dass die „Benutzer hinzufügen“-Funktion nicht aktiviert wird? Ich habe dieses Symbol bei mir nicht, sehe jedoch mein Icon neben jedem Song einer Wiedergabeliste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.