Spotify: Car View wird eingestellt, neue Lösung in Arbeit

Solltet ihr Spotify unterwegs im Auto bisher über die Car-View-Ansicht verwendet haben, so dürfte euch sicherlich interessieren, dass ihr diese bald nicht mehr nutzen könnt. Spotify stellt die Car View ein und erste Nutzer vermelden laut Androidpolice bereits, dass sie die für Autofahrten optimierte Ansicht nicht mehr zu Gesicht bekommen. Natürlich könnte man nun einfach zusätzliches Geld ausgeben und Spotifys „Car Thing“ kaufen, um weiter problemlos und vor allem ohne Ablenkung im Auto Spotify genießen zu können, aber so wirklich kann das nicht die Lösung sein. Laut Spotify arbeite man bereits an einer „neuen Art und Weise“, wie Nutzer den Dienst während der Autofahrt verwenden können. Warum man die bisherige Option indes abschaltet, ohne eine neue Lösung am Start zu haben, erschließt sich mir allerdings nicht so wirklich.

We can confirm that we’re retiring the car view feature. This however doesn’t mean we don’t want to improve on how our users listen to Spotify while driving. On the contrary, we’re actively exploring a variety of new ways to deliver the best in-car listening experience. Think of retiring car-view as something that needs to happen in an effort to make way for new innovations coming down the track. – Spotify

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Und bis dahin bietet man einfach gar keine Lösung an!?
    Das soll mal einer verstehen…

  2. Ich kann quasi meine Post von gestern fortsetzen
    Unter iOS wäre ich schon froh, wenn es die App wenigstens im Querformat auf dem iPhone gäbe.

    Kennt jemand die Hintergründe, wieso es das nicht gibt?

  3. Thomas Körner says:

    Ich verstehe nicht, wieso man eine Funktion einstellt, bevor man den Ersatz fertig hat. Die Ansicht war immerhin besser als gar nichts

  4. Endlich! Die Car View Ansicht war ohnehin die lästigste Funktion, die sich einfach nicht deaktivieren ließ und aktiv verhindert werden musste, wenn man nur mal kurz in der vertrauten Ansicht das Album wechseln wollte.

    • This! So eine dämliche Funktion und dermaßen nutzlos und beschnitten, bin ich froh, dass das wegkommt.

    • Lässt sich doch ganz einfach in den Einstellungen deaktivieren (Einstellungen-Auto)

    • natürlich ließ die sich deaktivieren, ist mir öfters passiert das die meldung beim aufpoppen beim starten der App im Auto sie ausversehen deaktiviert habe. Via Einstellung wäre sie wieder aktivierbar oder in deinem Fall deaktivierbar gewesen.
      Jetzt gibts das Problem, dass das Display wieder ständig ausgeht und sich sperrt.

  5. MasterofDisaster says:

    Deezer und Apple Music sind auch nicht verkehrt

  6. Okay, betrifft aber bei mir zum Glück nicht die google Maps Integration. Verwende ich täglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.