Anzeige

Spotify bastelt an Funktion für gemeinsames Musikhören

Spotify tüftelt mal wieder an seiner App herum. Jane Manchun Wong, welche die Anwendung des Unternehmens gerne auseinandernimmt, hat dabei Hinweise auf eine Funktion namens „Shared Queue“ entdeckt. Zuvor war dieses Feature auch als „Social Listening“ bekannt.

Oben seht ihr, wie das Ganze aussehen könnte und was die Funktion mit sich bringen sollte. So könnten sich Leute für eine Session zusammentun und eine gemeinsame Playlist miteinander in Echtzeit nutzen. Da kann ich mir schon witzige „Duelle“ vorstellen, wenn vielleicht ein Paar oder zwei Freunde mit unterschiedlichem Musikgeschmack abwechselnd die Songs auswählen. Ist natürlich eher eine Spielerei, aber eine nette Funktion.

Scharf geschaltet ist die Shared Queue aktuell noch nicht. Es gibt eben nur im Code der Android-App bereits Hinweise darauf. Eure Meinung?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Pascal Tißler says:

    Ich warte schon ewig auf eine native Integration des gemeinsamen Musikhörens. Diese Funktion finde ich besonders bei Partys in den eigenen vier Wänden nützlich. Denn dann fungiert Spotify quasi als Jukebox und jeder kann sich seinen Lieblingssong direkt selber aussuchen.

  2. TomasioBLITZ says:

    Apple Watch – offline Modus …

  3. Wann kommt endlich der Offline-Modus für die Apple Watch?? Bin deswegen zu Apple Music gewechselt..

  4. Das ist bei uns inzwischen das Standard-Vorgehen, wenn man mit Freunden zusammen sitzt. Es darf immer jeder einen Song in die Warteschlange hinzufügen, dann wird das Telefon weiter gegeben. Es wäre schön, wenn das in Zukunft jeder mit seinem eigenen Gerät machen kann.

  5. Ich warte da schon eine ganze Weile drauf. Hatte die Funktion bei einem Freund aus Schweden schon in live gesehen, da wurde das wohl vorab schon getestet. Und er war verwundert das wir das alle noch nicht haben.

  6. Ob es auch wohl möglich sein wird die Playlist gleichzeitig in den verbundenen Accounts zu starten? Habe am Freitag bei ein Zoom & Bier Session an solch eine Funktion gedacht um gemeinsam Musik hören zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.