Spotify: 3 Monate Premium für 99 Cent

Was für ein Zufall. In diesem Beitrag konnten wir euch darüber informieren, dass Google für seinen Dienst Play Musik und somit auch YouTube Music Premium drei Monate kostenlosen Hörspaß für Neu- und schon länger nicht aktive Bestandskunden anbietet. Und auch Spotify hat ein ähnliches Angebot live geschaltet. Allerdings gibt es dieses nicht kostenlos, stattdessen zahlt man 99 Cent für drei Monate. Für Nutzer, die Spotify ausprobieren wollen und das Angebot nutzen können, dennoch eine schöne Sache – ansonsten würde man bei Nutzung ja knapp 30 Euro als Einzelnutzer bezahlen müssen. Vielleicht ideal für die Sommermonate. Zu bedenken: Spotify schreibt wie folgt: „Angebot gilt nicht für Nutzer, die Spotify Premium bereits getestet haben“.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

12 Kommentare

  1. chris1977ce says:

    Kann als Alternative auch Aldi life Musik (rebrand von Napster) sehr empfehlen (nutze es selbst im AldiTalk Musik Paket M).
    Telefon/SMS Flat, EU-Roaming, 1,5 GB Internet Highspeed + Musikflat = 9,99 Euro

    • Ka wie gut Napster im Vergleich zu Spotify ist, aber den Deal find ich für alle mit gutem O2 Empfang relativ gut. Wie lang gibt es den Tarif schon und wird das Datenvolumen immer wieder mal angehoben?

      • Aldi Talk ist dabei das Datenvolumen anzuheben ab diesem Monat. 2 Gigabyte sind es dann, statt 1,5 Gigabyte.

        • chris1977ce says:

          Im Musikpaket L sind es nun 3 GB Internetvolumen mit Telefon/SMS-Flat (14,99 Euro)
          Im Musikpaket M sind es nun 1,5 GB Internetvolumen mit Telefon/SMS-Flat (9,99 Euro)

          Die erwähnten 2 GB von RGVEDA sind im reinen Smartphonetarif für 7,99 OHNE Musikflat!

      • chris1977ce says:

        Erst letzte Woche wurde erhöht – AldiTalk legt regelmäßig immer was nach.
        Umfang von Napster zu Spotify ist in etwa gleich (hab mal gelesen, Napster hätte sogar mehr?).
        Muss man sich einfach mal anschauen: https://www.alditalk.de/musik-flat
        Bin damit im Raum Freising/Ingolstadt gut zufrieden.
        Gibt Apps für Android, iOS, Windows 10 usw. – und im Browser natürlich.
        Offline speichern von Musik/Hörbüchern, Alben usw. (betrieb der App offline) ist möglich – nutze ich auch so um Volumen zu sparen unterwegs.

    • 21,6 MBit/s LTE im O2 Netz. Naja… ich war lang genug O2 Kunde und hab erst neulich wieder erlebt, was LTE bei O2 bedeutet. Wenn du nicht am Fenster gestanden hast, konntest du nicht mal richtig telefonieren und Videogespräche gingen auch nicht. Da sprang das Schmattfon direkt auf Edge um. Hab ich total oft gehabt im O2 Netz, sobald mal Leistung angefordert wurde. Ich rede mir heute noch ein, dass das bloß Zufall ist und keine Methode hat.

      • chris1977ce says:

        Da magst du recht haben. Man muss halt schauen wo die Prioritäten des Einzelnen liegen.

        Ich telefoniere halt „old School“ – kein Videotelefonie (wozu auch?).
        Bissi mobile Daten ja, fürs Navi (Magic Earth mit offline Karten – nur Verkehrsdaten) und ein wenig Email, Messenger und das wars auch schon.

        Höre hauptsächlich Aldi life Musik über den Browser in der Arbeit nebenbei (geht und dürfen wir zum Glück – IT-Bereich).

        Bin da purist und nutze das Handy halt rudimentär – auch keine Bilder- bzw. Musiksammlungen etc., mein Leben findet „offline“ statt. 🙂

      • Wozu braucht man denn mehr als 21Mbit/s? Selbst damit hat man die 2GB Datenvolumen in 12 Min verbraucht

  2. Für mich stimmt das ganze Spotify Preissystem nicht. Mit 10€ pro Monat bring man den 4-5h pro Monat Free User zu keinem kostenpflichtigen Angebot. Eine Staffelung wär hier sinnvoll, zB.
    PowerUser: 10€ – immer werbefrei
    StandardUser: 2-4€ – 20-30h werbefrei; danach so wie Free
    Freeuser: 0€ – so wie bisher auch

    Ich selbst komm wsl auf 5-8h/Monat im Schnitt. Trotzdem würde ich zu dem 4€ Abo greifen um die Werbefreiheit zu genießen. 10€ aber stehen in keinem Verhältnis zu meinem Nutzungsverhalten.

    • chris1977ce says:

      Schau dir mal meine Variante an – umgerechnet kostet Napster als Aldi life Musik nur 2 Euro im Monat wenn man den Handytarif abzieht (es sei denn du brauchst mehr als 1,5 GB Internet – aber da haben sie auch größere Pakete im Angebot).
      Als Bundle finde ich es nicht schlecht.

    • Stört mich bei den Streaming-Angeboten auch extrem. Es müsste da eine Abstufung zwischen Gelegenheitsnutzern und Maximalnutzern geben. Bin aber nun mit einem Family-Account dabei (übrigens echte Familie, aber getrennte Wohnorte) . Klar, Spotify und Konsorten sehen soetwas ungern, aber sie würden eine geringe aktive Nutzerzahl, die auch zahlt, in ihren Statistiken auch nicht gerne sehen…. 😉 Hatte zudem vorher auch monatelang bezahlt ohne etwas zu hören, ergo dabei kein schlechtes Gewissen 😉

  3. Marvin Danger says:

    Ich war bereits Premiumkunde und mir wird angezeigt, dass ich für 3 Monate einmalig 9,99€ bezahlen könnte.
    Nur zur Info, falls sich noch jemand fragt, was ehemaligen Premiumkunden angeboten wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.