Spieler spielen im Schnitt knapp 2 Stunden pro Tag

Sofern man 504 Spieler im Alter zwischen 14 und 64 Jahren als repräsentativ bezeichnen will, dann kann man sagen, dass der durchschnittliche Spieler zwei Stunden täglich seinem Hobby frönt. Die 14- bis 19-Jährigen spielen mit 136 Minuten im Schnitt am längsten. Bei den 50- bis 64-jährigen Gamern sind es zum Vergleich rund 90 Minuten. Auch zwischen den Geschlechtern gibt es deutliche Unterschiede: Männer spielen im Schnitt fast ein halbes Stündchen mehr als Frauen. Während männliche Spieler knapp 120 Minuten mit Games pro Tag verbringen, sind es bei Spielerinnen 93 Minuten. Zum Vergleich: Im Durchschnitt schaut jeder Deutsche 220 Minuten pro Tag Fernsehen.

shutterstock_79725679

Am häufigsten greifen Gamer zwischen 18 und 23 Uhr zu Joystick und Co. 76 Prozent von ihnen spielen in der Regel zu dieser Tageszeit. Jeder Dritte (33 Prozent) tut dies zwischen 12 und 18 Uhr. Immerhin jeder Siebte (16 Prozent) spielt nachts zwischen 23 und 6 Uhr. Am seltensten wird vormittags gespielt. Zwischen 9 und 12 Uhr frönen nur 13 Prozent der Gamer ihrem Hobby. Ich persönlich kann mit diesen Statistiken nur wenig anfangen, gerade im Bereich TV. Den hat man oft nur noch nebenher an, während man im Internet ist – zumindest ist dies bei mir und vielen Bekannten so. (Bildquelle: Shutterstock)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

18 Kommentare

  1. Und Schläfer schlafen im Schnitt 6 Stunden pro Nacht…;)

  2. Ich denke mal, die Gamer über 30 reißen die Statistik wieder runter. Habe irgendwo mal eine Umfrage gesehen, dass das Interesse ab 30 extrem stark nachlässt und die Hauptzielgruppe bei 13-20 Jährigen liegt.

  3. Die Frauen im Bild haben vermutlich grade Drogen genommen oder Dark Souls durchgespielt…anders kann ich mir deren ÜBERSCHWENGLICHE Freude nicht erklären 😀

  4. Meatboy geschafft 🙂
    Obwohl Dark Souls wirklich noch fieser ist.

  5. ich nehm die Blonde!

  6. Max Richter says:

    Genau, entscheidend ist doch, wer die blonde Lady rechts ist…

  7. alter is das ein gruseliges bild o.O
    geht garnich 😀

  8. Die Mädels sehen echt nach einer Menge verbotener Substanzen aus!

  9. Mir fehlt die Standardabweichung. Der Durchschnitt sagt so arg wenig aus.

  10. BillieBoy says:

    Mit der Blonden würde ich sogar länger als 2h Pro Tag spielen!!

  11. klaus dieter says:

    die blonde, bzw. ihre augen machen mir angst!

  12. Ein super Bild! Ich nehme auch die Blonde 🙂 Da läßt sich’s gut spielen :-))

  13. 1lluvatar says:

    Kaum sind Frauen in einem Technikblog abgebildet rasten alle vollkommen aus. Bitte noch mehr Futter für die Klischees!

  14. interessant wäre auch zu wissen, wieviele Leute in den jeweiligen Altersgruppen zocken. (und was? Konsole, PC, Mobile, …)

  15. Überrascht mich nicht, die geringe Altersklasse in welche die Schüler fallen haben in der Regel ja auch noch sehr, sehr viel Zeit.
    Ich habe als Schüler auch noch viel gespielt, aber tue das schön länger am PC überhaupt nicht mehr. Maximal mal noch von Zeit zu Zeit ein kleines Spiel so zwischendurch am Smartphone, das wars dann aber auch schon.

    Für PC Spiele habe ich auch keinerlei Interesse mehr, da gibt es mittlerweile wesentlich wichtigere/interessantere Dinge die ich in meiner sowieso knappen Freizeit mache.

  16. Berliner says:

    Genau so wie die drei Ladys habe ich mit den „Durchschnitzspieler“ immer vorgestellt. Geduscht, frisiert, frische Shirts, helle freundliche gut gelüftete Spielumgebung.

  17. Zwei Stunden pro Tag fürs Daddeln opfern? Das überrascht mich dann schon ein wenig, hätte den Durchschnitt etwas niedriger geschätzt. Man sollte immer im Hinterkopf behalten, dass es solche gibt, die eben auch nur 5 Minuten aufm Smartphone zocken und den Schnitt damit gut herunter ziehen…