Sony WF-1000XM4 sollen im Juni 2021 für 279,90 Euro in den Handel kommen

Sony wird mit den WF-1000XM4 bald neue TWS-In-Ear-Kopfhörer auf den Markt bringen. Wir hatten ja auch schon über einige technische Daten sowie die ersten Bilder der Earbuds berichtet. Nun sind via WinFuture im Grunde alle Informationen zu den Kopfhörern durchgesickert. Die Sony WF-1000XM4 sollen ANC bieten und im Juni 2021 erscheinen. Als Preis seien 279,90 Euro für Europa angedacht.

Das heißt auch, dass der Preis je nach Land regional etwas variieren kann. Farblich sollt ihr die Wahl zwischen Schwarz und Silber haben. Sony setze laut WinFuture auch eine neue aktive Geräuschunterdrückung dank seines V1-Chips ein, die noch effizienter sei als zuvor. Auch sollen die Kopfhörer LDAC und Hi-Res Audio unterstützen. Als Akkulaufzeit werden acht Stunden mit aktiver Geräuschunterdrückung möglich sein. 24 Stunden sollen vergehen, bevor ihr wieder an den Netzstrom müsst, wenn man die zusätzlichen Aufladungen über das Case einrechnet.

Ohne ANC soll im Übrigen eine Laufzeit von gar 12 Stunden möglich sein. Das Case kann entweder via USB-C oder auch kabellos via Qi aufgeladen werden. Die Sony WF-1000XM4 seien dank Schutzklasse IPX4 gegen Spritzwasser geschützt. Die Japaner haben wohl auch die Qualität bei Telefonaten gesteigert, denn da will man mit „Precise Voice Pickup“ werben.

Alle Informationen sind natürlich noch mit einer gewissen Vorsicht zu genießen. Die offizielle Vorstellung der Sony WF-1000XM4 steht ja noch aus.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Auf der Blogseite sah das Bild aus, als habe die Frau die Google Buds im Ohr. Vergleicht mal mit dem Bild hier oben rechts: https://www.derstandard.de/story/2000117163058/pixel-buds-2-android-hat-endlich-einen-echten-airpods-konkurrenten

  2. Habe grundsätzlich Interesse gehabt, aber zu dem Preis…puh. Wohl erstmal abwarten, bis es sich auf 200 zubewegt.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.