Sony verteilt ALLM und VRR an die TV-Serien X900H und XH90

Sony hat mit den beiden TV-Serien XH90 und X900H Modelle am Markt, die grundsätzlich HDMI 2.1 unterstützen. Man bewarb die Geräte auch damit, dass sie per Update für ALLM (Auto Low Latency Mode) und VRR (Variable Refresh Rate) nachgerüstet würden. Diese Firmware wird ab sofort verteilt – allerdings nur in China. Wer hierzulande nicht auf die OTA-Version warten will, kann die Aktualisierung jedoch manuell herunterladen und auf seinen Fernseher schieben.

Konkret handelt es sich um den Build v6.1288. Sony warnt allerdings in einem Statement gegenüber den Kollegen von Flatpanels HD, dass die Firmware noch nicht die letzte, finale Version sei. Man wolle offiziell ein erstes Update OTA zwischen dem 6. und 13. Oktober ausrollen und anschließend ein zweites Update vor Jahresende verteilen, um VRR endgültig freizuschalten. Wer jetzt schon damit experimentiere, könnte eventuell auf Bugs stoßen.

Auch andere TVs von Sony sollen 2021 noch VRR erhalten, da legte man sich aber weder auf Modelle noch einen genaueren Zeitrahmen fest. Vielleicht bestückt man dann auch die PS5 damit. Die Spielekonsole der Japaner muss derzeit ebenfalls noch ohne ALLM und VRR ihre Dienste verrichten. Zunächst führt das Update dazu, dass ihr für die HDMI-Eingänge 3 und 4 an den genannten XH90 und X900H „Enhanced format (VRR)“ aktivieren könnt. Es gibt aber leider immer noch das Problem bei 4K mit 120 Hz, welches zu einem deutlich weicheren Bild führt. Zudem steht Dolby Vision bei aktivem VRR nicht zur Verfügung.

Auch müsst ihr mit einer Verschlechterung der Bildqualität rechnen, denn bei aktivem VRR wird quasi das Local Dimming deaktiviert. Das ist aber keine Überraschung, sondern bei allen aktuellen LCD-Modellen mit VRR wird das Dimming in diesem Modus extrem zurückgefahren. Die neue Firmware schiebt die Sony-TVs im Übrigen auch von Android TV 9 zu Android TV 10. Wollt ihr das Experiment nun wagen, dann könnt ihr die europäische Version der Firmware hier herunterladen. Ihr müsst diese dann auf einen USB-Stick befördern und könnt sie von dort aus am TV installieren.

Update (07.10.2021):

Die Verteilung des ersten, von Sony erwähnten Updates, hat begonnen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Auf meinem 75“ XH90 installiert und die Xbox Series X hat es auch direkt bemerkt

  2. Moin super vielen dank es hat alles gut geklappt

  3. ES läuft zwar aber ich rate von ab. Das Lokal Dimming ist wirklich dunkel geworden jetzt. Und alle paar Minuten geht einmal das bild kurz verloren und parallel dann auch die ARC TOn Verbindung zum AVR. Muss dann einmal auf TV Ton stellen und zurück auf AVR damit es wieder paar Minuten geht..

    Also ich hoffe da passiert noch was. SOnst war der Tv rausgeworfenes Geld.
    EInzig neu optisch ist, dass bei den HDMI Eingängen jetzt die PS5 auch mit PS LOgo dargestellt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.