Sony präsentiert drei ausgefallene Audiosysteme

Sony hat drei neue Audiosysteme präsentiert, die etwas aus dem Rahmen fallen. Es handelt sich um die neuen Modelle MHC-V83D, MHC-V73D und MHC-V13. Die Lautsprecher mit Bluetooth und HDMI bieten omnidirektionalen Klang und eine 360-Grad-Party-Beleuchtung.

Die V83D und V73D bieten jeweils vier Hochtonlautsprechern an der Vorder- und Rückseite sowie einen Mitteltonlautsprecher, der den Schall von der Vorder- und Rückseite des Lautsprechers verteile. Zudem verspricht Sony Tieftonlautsprecher mit „Jet Bassverstärker“. Der V13 wiederum ist mit zwei vorderen Hochtonlautsprechern ausgerüstet, speckt also etwas ab.

Die V83D und das V73D sollen mit ihrer Partybeleuchtung ganze Räume beleuchten und wellenförmige Lichteffekte in Dunkelblau, Hellblau und Grün mit mehrfarbigen Streifen sowie auf Wunsch dynamischem Pulsieren absondern. Klingt also so, als visiere man da Menschen mit Partykellern an. Darüber hinaus verfügen die Modelle V83D und V73D über blaue Leuchten am Tief- und Mitteltonlautsprecher, während das V13 mit einer mehrfarbigen Woofer-Leuchte ausgestattet ist.

Ein neuer Umgebungslichtmodus soll wiederum entspanntere Beleuchtung erzeugen. Zwei Mikrofoneingänge plus eine Mikrofon-Echo-Funktion sollen sich für ein wenig Karaoke eignen. Zum Verstauen sind sogar Mikrofon- und Kabelhalter integriert. Auch eine E-Gitarre lässt sich verbinden und die Systeme dann als Verstärker verwenden. Drei Modi stehen zur Auswahl: Clean für einen klaren Klang,„Overdrive für einen verzerrten Gitarrensound und Bass für eine Bassgitarre.

Steuern lassen sich die Speaker über die Fiestable-App, um etwa die Beleuchtung darüber zu regeln, auch per Sprachsteuerung. Zudem erhaltet ihr in der App eine Party-Playlist-Funktion, mit der die Gäste die Wiedergabeliste des Gastgebers ergänzen können. Mit der Fiestable App können sie die Musik auf ihrem Smartphone dann über das WLAN-Netz in die Playlist einfügen. Außerdem gibt es da auch ein Karaoke-Ranking.

Die V83D und V73D integrieren einen Taiko-Spielmodus, bei denen ihr über ein Bedienfeld zu den Lieblingssongs mittrommeln könnt. Anschließbar sind die Speaker via HDMI (ARC) auch an TVs. DAB+ und ein FM-Tuner sind ebenfalls integriert. Im Frühjahr nächsten Jahres bringt Sony in Europa zudem ein weiteres Modell auf den Markt: den MHC-V43D.  Dieses System soll neben den anderen Beleuchtungs- und Party-Funktionen auch eine Gestensteuerung integrieren.

Unverbindliche Preisempfehlungen und Verfügbarkeit

  • Sony MHC-V83D: ca. 769,00 Euro – Verfügbarkeit: ab Oktober 2020
  • Sony MHC-V73D: ca. 649,00 Euro – Verfügbarkeit: ab Oktober 2020
  • Sony MHC-V13: ca. 309,00 Euro – Verfügbarkeit: ab September 2020
  • Sony MHC-V43D: Der Preis wird noch bekannt gegeben – Verfügbarkeit: ab Frühjahr 2021

Sollte es auch nach weiteren, technischen Angaben dürsten:

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Die sehen schon richtig scheiße aus. 😀

  2. Vielleicht bin ich zu alt, aber meiner Meinung nach sind das Produkte die die Welt nicht braucht……

  3. Die 90er haben angerufen, sie sollen ihre Ghettoblaster zurück 😀

  4. Zum Glück sind die recht teuer. Das bewahrt einen davor, dass ein gewisses Klientel, dass jetzt schon mit Bluetooth-Brüllwürfeln im Rucksack nervt, solche Teile im Park aufstellt.

  5. Es gibt bestimmt irgendwo Märkte, die auf genau diese innovativen Produkte gewartet haben. Karaokefunktion, Gitarrenverstärker und dazu noch raumfüllende psychedelische Lichteffekte – wow. Die Meute wird toben vor Begeisterung.

    Vor allem Gestensteuerung bei einem Party-Lautsprecher stelle ich mir richtig witzig vor….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.