Sony PlayStation 5: 10 Millionen verkaufte Einheiten

Zahl des Tages für Sony: 10 Millionen. So viele Einheiten der PlayStation 5 konnte man bisher absetzen. Behauptung: Es hätten wesentlich mehr sein können, wenn das Unternehmen Zugriff auf die benötigten Komponenten zum festgelegten Preis gehabt hätte. Damit ist PS5 übrigens die am schnellsten verkaufte Konsole in der Geschichte von Sony Interactive Entertainment.

Zu den kommenden exklusiven Spielen der PlayStation Studios gehören ein neues God of War von Santa Monica Studios, Gran Turismo 7 von Polyphony Digital und Horizon Forbidden West von Guerrilla Games. Zu den mit Spannung erwarteten Spielen der Partner gehören Battlefield 2042 von Electronic Arts, DEATHLOOP von Bethesda, Far Cry 6 von Ubisoft und Kena: Bridge of Spirits von Ember Lab, so Sony in seiner Meldung.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Das ganze Geld für Bethesda und die anderen Studios hat sich für Microsoft ja echt gelohnt…

    Langsam bekomme ich das Gefühl, dass Microsoft absichtlich nur eine begrenzte Menge an Konsolen produziert, um den Eindruck zu erwecken, dass die Nachfrage hoch ist. Wie sonst kann man erklären, dass beide Konsolen angeblich ständig vergriffen sind, obwohl man nur 6,5 Millionen Konsolen im Vergleich zu Sonys 10 Millionen im gleichen Zeitraum verkauft hat?

    • Die Playstation (5) ist nunmal einfach begehrter als die Xbox. Das ist halt ein Fakt – bedeutet nicht das die Xbox in irgendeiner weise schlecht ist.
      Das mit Bethesda wird sich zeigen, da werden einige schöne Spiele kommen. Dass das nun aber der absolute Game Changer wird und die Xbox an der Ps5 vorbeiziehen lässt, da wage ich stark dran zu zweifeln.

    • Schade nur dass Microsoft seit 7 Jahren keine Zahlen kommuniziert und die 6,5 Millionen mir geraten sind von einem Menschen

      • Und das hat auch seine Gründe.
        Wären die Zahlen sehr positiv dann würde man die auch kommunizieren.

        • Naja. Apple gibt von seinen iPhones auch schon länger keine Zahlen mehr raus obwohl die Zahlen alles andere als negativ sein sollen.

    • Peter löwe says:

      Wozu? Für MS ist das Konsolengeschäft nur Peanuts und Zubrot, mit Softwarelizenzen und Azure Cloud verdienen die 1000x mehr. Eigentlich krass, das die sich das noch antun.

    • André Westphal says:

      Das hat auch mit den Aufbauten und Komponenten zu tun: Die Xbox Series X ist von den Komponenten her komplexer als die PS5 – beispielsweise setzt Sony auf eine recht konventionelle Kühllösung und ein traditionelles Board, während Microsoft das Board in zwei Teile aufgespalten hat und eine Vapor-Chamber einspannt. Dazu kommt, dass der leistungsfähigere Chip der Xbox auch nochmal komplexer ist.

      Am Ende wird MS daher sicher auch einen größeren Verlust mit der Xbox Series X machen als Sony mit der PS5, die Preise sind ja identisch. Microsoft hat aber auch deutlich mehr Geld im Rücken. Absichtlich geringe Mengen zu produzieren, wäre absoluter Quark. Man muss die Adoption vorantreiben, damit sich die Spieleentwicklung für Partner lohnt.

      Sony profitiert aktuell stark von dem Schub der PS4-Ära, wo MS sich mit der Xbox One besonders durch die Fehlentscheidungen Don Mattricks viele Sympathien verspielte. Zumal Sony in Japan und Europa traditionell immer stärker war als MS mit der Xbox-Marke.

  2. @Sven: Microsoft hat wohl „deutlich“ später mit der Produktion angefangen. So einfach ist das!

    Und das der Kauf eines Studios/Publishers nicht auf der Stelle 10 Exklusives herbeizaubert, sollte wohl auch jedem klar sein, der mehr als 2 Sekunden drüber nachdenkt!?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.