Sony nennt die Playstation Plus Titel für April 2016

playstation-plus-Sony hat mittlerweile offiziell bestätigt, welche Spiele Zockern im April 2016 via Playstation Plus zur Verfügung stehen werden. Wer das kostenpflichtige Abo abgeschlossen hat, erhält dann im April ohne Mehrkosten Zugriff auf folgende Titel: Für die Playstation 4 sind es der Weltraum-Shooter „Dead Star“ sowie „Zombi“. Bei dem letztgenannten Spiel prügelt ihr auf Untote ein, denn es handelt sich um eine Portierung des Wii-U-Games. An der PS4 wirkt das Spiel, vor allem ohne den Tablet-Controller, der an der Wii U das Gameplay aufwertete, jedoch etwas bieder. Für lau ist „Zombi“ jedoch eventuell kurzweilige Unterhaltung für Zwischendurch.

Besitzt ihr eine PS3? Dann dürft ihr im April die Titel „I Am Alive“ und „Savage Moon“ zocken. Letzteres ist ein Tower-Defense-Spiel der traditionelleren Sorte, während „I Am Alive“ ein empfehlenswertes Survival-Horror-Spiel in dystopischem Szenario darstellt. Für Fans der Vita rückt Sony zudem noch die Titel „A Virus Named Tom“ sowie den Zungenbrecher „Shutshimi“ raus. Alle genannten Spiele könnt ihr ab dem 5. April 2016 als Playstation-Plus-Abonnenten gratis beziehen.

i am alive

Man wird allerdings abermals das Gefühl nicht los, dass Besitzer einer Xbox One bzw. Xbox 360 via Game with Gold deutlich besser versorgt werden. Jene erhalten nämlich im April „The Wolf Among Us“, „DeadSpace“, „Saints Row 4“ und sogar das exklusive und sehr unterhaltsame „Sunset Overdrive“. Sony dürfte also gerne einmal mit etwas mehr Pepp nachlegen.

Heraus fallen dann ab dem 5. April die aktuellen Gratis-Spiele „Broforce“ und „Galak-Z“ (beide PS4), „Super Stardust HD“ und „The Last Guy“ (beide PS3) sowie „Flame Over“ und „Reality Fighters“ (beide Vita). Wollt ihr die Spiele also auch später noch spielen, solltet ihr sie noch eurer Bibliothek hinzufügen. Dann lassen sie sich auch später noch herunterladen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

4 Kommentare

  1. Aber wirklich. auf der PS3 gab es öfters gute 1A Titel. Auf der PS4 sieht das irgendwie alles sehr mau aus bisher….. (hab meine aber auch erst seit Ende 2015)

  2. Ich bin da mittlerweile schon fast etwas verärgert drüber… Ein Assassins Creed Black Flag z.B. gibt es doch schon für 8-9 €. Warum nicht mal so ein Game für PSPlus? Die paar Indie-Games der letzten Monate waren schon fast ein Witz. Da war Grim Fandango noch mit Abstand das Beste!

  3. Pyromaniac says:

    Genau deswegen habe ich kein ps+, nur Schrott was auf der PS4 angeboten wird….

  4. Bin auch von Xbox 360 auf PS4 mit PS + gewechselt und muss ehrlich sagen, schockiert, wie qualitativ da der Unterschied an gebotenen ist. Ohne Neid, muss ich gestehen, dass Microsoft sich da nie hat lumpen lassen, während ich mein PS + Abo unter diesem Aspekt kaum verlängern werde.