Sony Bravia XH90: Firmware-Update für HDMI 2.1 für Winter 2020 bestätigt

Sony hat bestätigt, dass die Fernsehgeräte der Reihe Bravia XH90 ihr Update für HDMI 2.1 bzw. 120 Hz im „Winter 2020“ erhalten sollen. Zuvor hatte man die neue Firmware zwar in Aussicht gestellt, bisher aber keinen Veröffentlichungszeitraum genannt. Sony bewirbt die TVs als „bereit für die PlayStation 5″, sodass die Käufer da sicherlich zeitnah zum Launch der Konsole auf ein Update gehofft haben.

Nun ja, die PS5 erscheint am 19. November 2020, der Winter beginnt offiziell am 21. Dezember in diesem Jahr. Das bedeutet, dass die Bravia XH90 mit etwas Glück zu Weihnachten bereit für die Next-Generation-Konsole sein könnten.

Zum Launch der PlayStation 5 wird es dann aber wohl nichts. Aber das ist eben immer so: Wenn man sich auf ein Update-Versprechen eines Herstellers verlässt, sollte man da generell sehr flexibel sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Und Vorsicht, der XH9505 ist damit nicht gemeint sondern nur das Modell darunter, der XH9005

    • Ein wenig hoffe ich ja noch auf das VRR Update für den XG9505/XH9505.

    • Wirklich ein Hohn, dass das Top-Modell das nicht kann …

      • Weil es angeblich fast baugleich mit dem 2019er Modell ist. der 9005er ist komplett neu.

      • Der XH9005 hat einen neueren Prozessor verbaut als der XH9505. Allerdings betrachtet Sony diesen neueren Chip nicht als Premium, da er anders als bei den X1 Prozessor es nicht einen Prozessor für Android und einen für die Bildverarbeitung gibt, sondern nur noch einen für beides.
        Dadurch sinkt aber die Bildqualität bei XH9005 im Vergleich zum XH9505. Smooth Gredation gibt es nicht mehr, Motion Flow und das Upscaling sind schlechter.

        Wer einen Gaming-TV sucht sollte auf jeden Fall zu LG greifen. Wem aber Bildqualität wichtiger ist lieber zu einen Sony mit X1 Chip.

        • Eine viel zu pauschalisierte Aussage.
          LG Nano TVs hängen doch deutlich hinterher und die OLEDs haben ihre eigenen Nachteile. Es gibt immer noch viele Berichte von Burn-In. Selbst wenn einige Werbe-Youtube das kleinreden wollen.

          Der XH9005 stellt im Endeffekt die perfekte Mitte da. Er ist preislich sehr attraktiv und liefert eine gute Performance. Sonst würden die Testberichte sowie die Usermeinungen da auch was anderes sagen.

          Bezgl. dem Update ist es halt etwas schade. Aber es kommt ja irgendwann.

          • Ich habe ja nicht gesagt, dass der XH9005 schlecht ist aber halt nicht an die Bildqualität anderer Sonys heran kommt. Sehr schönes Video dazu: https://youtu.be/GZWZ7kfWe1g

            Das ist halt die Erklärung warum der XH9005 4K@120Hz können wird und die teueren Modelle (inklusive OLEDs) nicht.

            Und wenn es dir nicht um die beste Bildqualität (vor allem bei Filmen) geht, dann ist LG (ob kontrastarmer IPS Nanocell TV oder OLED) nun mal mit all den HDMI 2.1 Feature die beste Wahl für Leute die vor allem spielen wollen.
            Und OLED ist das Maß aller Dinge! Burn-Ins treten nur extrem Fällen und nicht bei der normalen Benutzung auf.
            Allerdings sind auch hier die Sony OLEDs das beste was man an Bildqualität auf dem Markt bekommen kann, allerdings gut aber nicht perfekt fürs Gaming sind.

  2. Ohne VRR ist 120Hz doch witzlos!

    Allerdings scheint dies ohnehin egal weil zumindest die Series X beim ersten Next-Gen Spiel mit 120fps Support (Dirt 5) im 120fps Modus nur in 1440p läuft mit verringerten Details.
    Dann wird auf der PS5 vermutlich nur noch 1080p@120fps drin sein und das können die Sony TVs schon seit 2017.

  3. Entgegen der eigenen Ankündigung ist das Update bereits jetzt (zumindest in einigen Regionen) verfügbar, der Installationsprozess läuft derzeit auf meinem XH9299. Die Patch-Notes erwähnen 4K120-Signale für die Playstation 5 sowie eARC-Unterstützung, der Begriff HDMI 2.1 wird nicht explizit genannt. Ob somit noch Teilfunktionen (VRR, ALLM) der Spezifikation zurückgehalten werden ist mir somit nicht bekannt.

  4. Also an meiner One S hat sich nichts geändert. Sobald ich 120hz einstellen möchte, sagt er mir, dass es nicht von 4K unterstützt wird.

    • André Westphal says:

      Das liegt an der One – die One X und One S beherrschen 120 Hz nur bis maximal 1440p.

      • Moin André,

        danke! Mir fiel auch gerade beim reddit lesen mein Denkfehler auf.
        Das einzige was ich mich jetzt noch frage ist, ob die „Dolby Vision“ Auswahl gleichzeitig 120hz erlaubt. Die Xbox Series X kann ja beides zum Release. Wäre schade, wenn man auf eines von beidem verzichten müsste.

  5. Paul Heinicke says:

    Winter war wohl heute. Zumindest hatte mein tv das update angezeigt und installiert .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.