Sony Android-TV: Firmware-Update auf Version 6.7205 gegen Neustarts und mehr

Sony hat ein Firmware-Update auf Version 6.7205 seiner Software für Android-TV-Geräte veröffentlicht. Das Update gilt für einen großen Schwung der KD-Serie. Sony bietet zwei Update-Möglichkeiten an, einmal die automatische und auch die manuelle. Die einfachste Möglichkeit zum Empfangen von Software-Updates ist die Verwendung der Funktion“ Automatischer Software-Download“. Diese Einstellung ist standardmäßig aktiviert.

Wenn Besitzer „Automatischer Software-Download“ aktiviert haben, erhalten sie automatisch eine Benachrichtigung, um Ihren Fernseher zu aktualisieren. Neben dem Januar-Patch bezüglich der Sicherheit von Android TV behebt das Update unter auch ein Problem, bei dem der Fernseher willkürlich neu startet. Von daher: Einfach mal schauen, ob euer Update schon drauf ist oder auf Installation wartet.

Vorherige Vorteile und Verbesserungen

Die folgenden Vorteile und Verbesserungen sind ebenfalls in diesem Update enthalten.

  • Behebt ein Problem, bei dem sich der Fernseher nicht ausschaltet, wenn über BRAVIA Sync verbundene HDMI-Geräte ausgeschaltet werden (HDMI CEC)
  • Behebt ein Problem, bei dem ein Informationsbanner zufällig angezeigt wird, wenn Inhalte über verbundene HDMI-Geräte angesehen werden
  • Behebt ein Problem, bei dem sich der Fernseher nicht mit bestimmten kabellosen Subwoofern verbinden kann
  • Neu gestaltete und optimierte Einstellungsmenüs (Android 9 Pie) – Weitere Informationen zum geänderten Einstellungsmenü findet man in diesem Artikel.
  • Kombiniert die Video-, Album- und Musik-Apps in einer Media Player-App
  • Entfernt die WPS-Funktion zur Verbesserung der Sicherheit
  • Verbessert die Reaktionsfähigkeit des Fernsehers beim Einschalten aus dem Standby-Modus
  • Behebt ein Problem, bei dem bei einer bestimmten Soundbar kein Ton ausgegeben wird, wenn diese über HDMI ARC angeschlossen wird
  • Verbessert die Videowiedergabe bei HbbTV-Anwendungen
  • Verbessert die Wi-Fi-Funktion
  • Behebt ein Problem, bei dem ein schwarzer Bildschirm auftritt, was durch die Decodierung des High Efficiency Video Coding (HEVC)-Formats durch den TV-Tuner verursacht wird
  • Fügt Unterstützung für HEVC 100/120 Hz bei der USB-Videowiedergabe hinzu
  • Behebt einen Netzwerkfehler, der durch eine falsche Einstellung der Systemzeit verursacht wurde
  • Behebt ein Problem mit blinkender LED bei AG8 Modellen und verbessert die Systemleistung
  • Verbessert die Reaktionsfähigkeit des Fernsehers beim Einschalten aus dem Standby-Modus

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. Schade, dass wir immer noch bei Android 9 bleiben. Mein 55XG8096 ist schon extrem träge und da hätte ich mir am liebsten Googles „Basic Mode“ gewünscht…

  2. Cool meiner ist auch mit dabei.

    Ich habe auch seit gefühlt letztem Jahr das Problem das er erstmal neustartet, nachdem ich ihn Beispiele mit der Shield aus Dem Standby holen möchte. Mega nervig.

    Hoffentlich ist das mit dem Update gemeint.

  3. Hilft das Update auch bei anderen Herstellern? Mein Philips OLED geht ständig aus.

  4. Wolfgang D. says:

    Einerseits schön, dass der XF8588 nach vier Jahren oder so doch noch Updates erhält. Andererseits bastelt Sony an dem Rebootproblem bereits seit den ersten Firmwares und bekommt es nicht in den Griff. Ob das jetzt wirklich endlich behoben wird? Bin mal gespannt, manuelle Installation läuft gerade.

  5. Unerwartete Neustarts? Echt jetzt, immer noch? Mein 2015er Sony Android hatte das Problem schon!

    • Oliver Müller says:

      Bei mir tritt das Problem bei einem KDL-55W807C von 2015 nicht mehr auf, seit ich ihn komplett offline betreibe.

  6. Eigentlich wird nur das Problem mit dem unerwünschten Neustart behoben.
    Ansonsten gibt es nichts neues und das bei einer Datei von mehr als einen Megabyte

  7. „Verbesserung Wifi Funktion“
    Hoffentlich sind die ständigen Verbindungsabbrüche gefixt.

    • Wolfgang D. says:

      @Lars
      Das bezieht sich auf die „Vorherige Vorteile und Verbesserungen“, Sony drückt sich sehr unverständlich aus.

      Entweder heisst es, dass genannte frühere Aktualisierungen von 2021 selbstverständlich enthalten sind. Oder es ist ein Übersetzungsfehler und sollte „weitere Vorteile und Verbesserungen“ heissen.

      Wenn jetzt die sporadischen Reboots aber wirklich ausbleiben, war es mir die USB Installation der 1,8GB wert.

  8. @caschy
    Der große Changelog ist leider falsch, denn das sind die Änderungen vom vorherigem Update.
    Diesmal wurde nur das Problem mit dem willkürlichen Neustarts behoben und das security level updatet.
    Gruß XHardi

  9. RollinCHK says:

    Besser wäre es gewesen, die würden mal was am StandBy Verbrauch fixen, 13 bis 16 Watt für nix, das sollte verboten werden…

    • Welches Modell?
      hast du mal versucht das Gerät auf Werkseinstellungen zurück zu setzten?

      • Das Standby Problem haben leider (fast) alle Sonys der Generation. Ich habe in den Einstellungen so ziemlich alle Funktionen deaktiviert und den TV aus dem Netzwerk genommen (WLAN dauerhaft aus). So ist es besser, aber nicht weg. Der nächste TV wird sicherlich kein Sony.

      • Davon sind eigentlich alle Geräte betroffenen.
        Sobald eine online Verbindung besteht funkt der TV mit ca. 15W nach Hause. Ist wirklich nicht gerade umweltfreundlich.

  10. Oliver Müller says:

    Januar-Patch? Ende Mai? Sony sollte sich was schämen!

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.