Sonos-Tipp: Automatisches Gruppieren mehrerer Lautsprecher per Tastendruck

An dieser Stelle möchte ich euch kurz auf einen kleinen Kniff hinweisen, der dem einen oder anderen Sonos-Besitzer eventuell noch gar nicht bekannt ist. Der Tipp kommt allerdings nicht von mir, sondern entstammt dem Sonos-Subreddit von Reddit  – und wenn man den Kommentaren Glauben schenken mag, scheint es sich hierbei tatsächlich um einen kleinen Geheimtipp zu handeln.

Haltet ihr den Play/Pause-Button eines Sonos-Lautsprechers, der gerade keine Musik wiedergibt, gedrückt, so wird dieser automatisch mit einem derzeit wiedergebenden Sonos-Lautsprecher gruppiert. Solltet ihr zum Zeitpunkt mehrere aktive Speaker-Gruppen haben, so verbindet sich der inaktive Lautsprecher mit derjenigen Gruppe, die als letzte mit der Wiedergabe begonnen hat.

Des Weiteren sollen sich die Lautsprecher auf demselben Weg wieder voneinander entkoppeln lassen. Außerdem wechselt der gewählte Lautsprecher durch das Button-Gedrückthalten nach und nach durch alle derzeit aktiven Gruppen. Diese müssen dann allerdings auch alle unterschiedliche Quellen wiedergeben.

Ebenso durchaus nützlich: Wenn ihr die Wiedergabe einer bestimmten Quelle auf eine andere Gruppe wechseln wollt, so müsst ihr lediglich die Wiedergabe stoppen, in den anderen Raum gehen und an einem Gerät der dortigen Gruppe erneut den Play/Pause-Button gedrückt halten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Was mir bei Sonos fehlt und ich echt blöd finde : wieso laufen z.b Radiosender nicht synchronisiert, wenn sie nicht in einer Gruppe sind. Wenn ich im Schlafzimmer bin, meine Frau Müller duschen,habe ich keine Lust extra eine Gruppe zu erstellen, um nicht den Hall zu hören. Das müsste doch eigentlich kein Problem sein.

    • Man betreibt Sonos NICHT auf dem Wlan des Routers, sondern über SonosNet! Router sind nicht Multiroom tauglich. SonosNet einfach ein SonosPlayer am LAN anschließen und wenn das nicht möglich ist, dann einen Sonos-Boost oder die Bridge verwenden.

      Im Forum ließt man gerne, das der Router dann überfordert ist oder das Wlan nicht richtig eingerichtet ist bzw. keine freien Wlan-Kanäle (nur 1, 6, 11 möglich) zu Verfügung stehen. Dann als erste Maßnahme in Sonos Einstellungen >> Erweitert: von unkomprimiert auf „auto“ oder auf „komprimiert“ stellen.

      Dieses Problem hört man immer wieder von iPhone Besitzern;)

    • Das verstehe ich auch nicht. Aber ich kann dir bestimmt 100 Sachen nennen, die man noch verbessern könnte.

    • Sledge Hammer says:

      Hallo,
      neuerdings laufen die Radiosender bzw. der TV Ton nicht mehr syncron in der Gruppe.
      Playbar / Sub 2St. 1er im Wohnzimmer und 1 St. 1er in der Küche, echt nervig !!
      Gefühlt seit dem vorletzten Update.

      Falls jemand ne Idee hat ???

      Der 1er wird getauscht , aber mit nem anderen 1er der gleiche Effekt. (läuft über Bridge)

  2. hmm, das stand doch bereits vor Tagen bei vowe

  3. Geht nicht.

  4. Das wurde mit Sonos 8.3/8.4 offiziell eingebaut.

    Wurde sogar nach dem Update in der kurzen Anleitung innerhalb der App angezeigt, aber wenn die keiner liest dann ist es eben ein „Geheimtipp“ :))

  5. Kann ich damit die Playbar aus meinem 5.1 entfernen, wenn ich 2.1 (2x Play 1 + Sub) in Stereo Musik hören will? Und im Nachhinein wieder einfügen? Ohne, das meine TruePlay Einstellung verloren geht? Das wäre ein Traum, glaub ich aber nicht dran. Werde es demnächst mal testen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.