Sonos bringt limitierte PLAY:1 Tone auf den Markt

sonos play 1

Sonos, Anbieter von Multiroom-Lautsprechern, wird ab dem 21. Juli eine Special-Edition des Lautsprechers Play:1 auf den Markt bringen. Was neu ist? Eine minimalistische Softtouch-Optik in tiefem Schwarz oder reinem Weiß – und die Gewissheit, dass man eine limitierte Edition hat. 5.000 Exemplare werden von jeder Farbe hergestellt. Technisch? Nichts Neues. Die limitierte Edition des PLAY:1 Tone ist ab dem 21. Juli um 10 Uhr für 250,- Euro exklusiv auf Sonos.com erhältlich. Die Bestellung ist auf zwei Geräte pro Haushalt beschränkt. Kann ich nicht wirklich so empfehlen – ausser, man hat wirklich genügend Reibung zwischen Daumen und Zeigefinger. Ich finde die normale Play:1 schon schlicht – und diese kostet bei Amazon 199 Euro.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Ich denke laut über einen Sonos Lautsprecher nach. Taugt die Sonos 5 für Allroundmusik in einem 20qm Raum oder sollte ihn besser woanders schauen? Wichtig ist mir einfache Bedienung und etwas Bass, ansonsten bin ich nicht audiophil.

    Quelle wäre Spotify oder auch irgendwann Apple Music.

  2. @Oliver: Probiere es ruhig aus, kannste ja notfalls umtauschen. Ich sage: das funktioniert, kommt aber auf deine Hörarten und -Gewohnheiten an.

  3. Sieht in schwarz ja schon derbe schick aus. Warum man sowas nicht als normale Edition auf den Markt bringt verstehe ich nicht.

  4. Preis//Leistung finde ich bei Raumfeld besser. Zumal da gerade ne neue App in beta ist, die endlich die bedienung is 21 Jahrhundert bringt. Und hübscher sind die Raumfelds noch zudem 😉

  5. @oliver: play5 ist für 20qm mehr als ausreichend.

    Wenn die Teile zu normalen Preisen erhältlich wären, würde ich ein paar weiße nehmen.

  6. @oliver: selbst eine Play 1 kann bequem 20qm beschallen. Ab einer Play 3 macht es aber erst richtig Spaß.

  7. Kann ich die Sonos auch irgendwie mit „normalen“ Boxen kombinieren? Muss ich dafür zu einer dieser Bridges greifen?

  8. @Zoba: Dafür brauchst du dann den Sonos Connect oder Connect:Amp. Je nachdem. Mit der normalen Connect kannst du einen Verstärker anschließen, mit der Amp hast du den Verstärker schon mit drin und kannst direkt die Boxen anschließen. Die werden dann über die Apps steuerbar.

  9. Mal eine blöde Frage, sind die Mehrraum-Lautsprecher eigentlich nur per Smartphones und Apps steuerbar, oder auch per normalen PC.
    Ich denke nämlich an eine Lösung für meine Mutter.

  10. @Fraggle: Mobil und Desktop. Sieht so aus: https://cloudup.com/cuhRrk5qeNs

  11. Ich liebäugele auch mit der Play 1 auf der Terrasse zu starten, bin aber auch unsicher ob die reicht oder ich direkt die 2 kaufen soll. Naja, der Preisunterschiede hält sich in Grenzen

  12. Danke Caschy 🙂 Das dürfte dann auch für meine wenig technikaffine Mutter funktionieren 🙂

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.