Sonderangebot: Telekom schnürt neues Paket mit MagentaTV, Disney+ und RTL+

Solltet ihr zu den Menschen gehören, die ihren klassischen Fernsehanschluss gekündigt haben oder dieses vorhaben, dann könnte folgendes Angebot der Telekom etwas für euch sein, welches es in der Vergangenheit aber schon einmal ähnlich gab.

Manchmal ist es gar nicht so einfach, alle verfügbaren Optionen im Auge zu behalten. Viele Anbieter haben heute Zusatzdienste im Angebot, da kann man dann hier und da noch Dinge zubuchen – und gegenüber der Einzelbuchung sparen. Hat man beispielsweise bei Musik- oder Videodiensten, wenn man jene über einen Provider zubucht.

Die Telekom bietet so ziemlich alles zusätzlich an -nicht nur für Kunden des eigenen Netzes, sondern auch für andere (ihr müsst also nicht deren Kunde sein und die Apps laufen auch auf anderen Streaminglösungen und Smart TVs). MagentaTV ist da so ein Beispiel.

Aktuell gibt’s da ein neues Angebot aus dem Bereich MagentaTV Entertain. Das wurde im August 2021 eingeführt. Kunden, die jetzt MagentaTV Entertain buchen und sich dabei in 24-Monats-Geiselhaft begeben, bekommen ein Paket aus MagentaTV, Disney+ sowie RTL+ Premium. Kostet für 24 Monate insgesamt 240 Euro (in den ersten 6 Monaten 0 €, vom 7. – 12. Monat 10 €, danach 15 € mtl.).

Die Telekom nennt wie folgt:

  • Über 100 private und öffentlich-rechtliche Sender in HD
  • Disney+ und RTL+ Premium inklusive
  • Kostenlose Serien & Filme in der Megathek
  • Zugang zu Streaming-Diensten und Partnern
  • Zeitversetztes Fernsehen
  • Mobile Nutzung inklusive
  • Bis zu 3 parallele Streams

Meines Wissens gilt die Anzahl der parallelen Streams aber nicht für RTL+ Premium, da geht es wohl nur zeitgleich auf einem Gerät.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Avatar-Foto

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook und Instagram. PayPal-Kaffeespende.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Die MagentaTV-App ist verglichen mit Waipu.TV fürchterlich. Im Moment ist für mich nur das Disney+ Abo für 6 EUR für Telekom-DSL-Kunden interessant.

  2. Mittlerweile gibt es auch das „MagentaTV Mega Stream“ Paket, welches MagentaTV, RTL+ Premium, Disney+ und Netflix HD beinhaltet. Für 5€ Aufpreis kann man Netflix HD auf Netflix UHD upgraden. Kostet derzeit in den ersten 6 Monaten 0€, ab dem 7. Monat 21€ und ab dem 12. Monat dann 26€.

    Mit den 5€ Netflixaufschlag zahlt man so „nur“ 31€ im Monat. Ziemlich fairer Preis wenn man sonst einzeln knapp 42€ zahlen müsste. Zumal man sich Disney und Netflix ja durchaus teilen könnte, so lange das noch möglich ist.

    • Aber derzeit nur für T-Kom Kunden. Ich warte darauf das der Mega Stream auch ohne T-Kom Vertrag verfügbar wird.

      greez

      • Seit ein paar Tagen gibt es den auch für Nicht-Telekom Kunden. Wenn du auf der Startseite bist werben die schon dort mit dem Paket. Steht in der Beschreibung auch extra „unabhängig vom Internetanbieter“.

        Da hat dein Warten nun ein Ende 🙂

      • Was RTL+ betrifft (sind bei der Telekom und haben das Komplettpaket mit Disney, Netflix, RTL+ etc) sind wohl auch zwei Streams gleichzeitig möglich. Hatten letztens auf dem einen TV ne Doku via RTL+ laufen und auf einem anderen TV einen Film via RTL+. Lief beides ohne Probleme.

  3. Von der Telekom wäre mir mal viel lieber ein realistisch zu gebrauchener DSL-Tarif ohne Festnetz-Flat, preislich mit deutlicher Abgrenzung zu den Standard-Tarifen. Und sei es ein auf langjährige Kunden begrenztes Angebot.

  4. Wie kann man denn seinen klassischen Fernsehanschluss kündigen? Das schließt für mich auch einen Weg die GEZ Zwangsgebühr einzustellen mit ein, ohne nervige Mahnschreiben zu bekommen!

    Wüsste nicht was man sonst als klassischen Fernsehanschluss bezeichnen sollte…

    • Der Kabelanschluss, der in jedem Mietvertrag in den Nebenkosten mit inbegriffen ist. (Sind ca. 10€ monatlich).

      • Die 10€ monatlich gelten nur, wenn du in einer Mietwohnung im Mehrparteienhaus (mind. 6 Parteien) wohnst und das vom Vermieter über die Nebenkosten abgerechnet wird. In Ein- und Zweifamilienhäusern sowie überall, wo der Vertrag direkt zwischen Bewohner und dem Kabelnetzanbieter geschlossen wird, sind es um die 20€ pro Monat. Und damit viel zu viel…

    • Die GEZ musst du immer bezahlen, ob Fernsehanschluss oder nicht.
      Die Argumentieren, dass es ja über das Internet auch geht

  5. Hab es gebucht, allerdings wegen der WM in UHD (und dann 2024 die EM). Bezüglich Streams bietet RTL+ ja mehrere Profile an und ich glaube von Haus aus zwei.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.