So sieht das Nexus Tablet von Google aus

Ich warne heute vor Google Content! Gleich beginnt die Keynote und bereits jetzt ist ein Bild auf den Servern von Google aufgetaucht. Diese dürfte bestätigen: das Google Nexus 7 Tablet kommt und es hat seine vermuteten 7 Zoll. Hersteller? ASUS. Updates später hier im Blog! (via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. anonymous says:

    Hat das Display 7 Zoll oder das Gehäuse? Wenn das Display 7 Zoll hat, könnte man glauben, dass das ganze Tablet 10 Zoll hat -.- Designmässig eine Katastrophe. Preismässig sicher interessant.

  2. Mark Rotor says:

    STARKER ARTIKEL CASCHY!

  3. Warum Asus und nicht Samsung oder Motorola?
    Warum so ein großer Rahmen?
    Warum nur 7 Zoll?

  4. Damit wir mit unseren Patschehändchen auch anfassen können…
    Nur weil das Display kleiner wird, werden die Hände ja nicht kleiner.

  5. @john: Asus hat sich durch eine gute Update-Politik ausgezeichnet im Gegensatz zu Samsung und Motorola. Weder das Galaxy Tab 10.1 noch das Xoom (Wifi) haben bisher Updates auf Ice Cream Sandwich bekommen.

  6. zu klein…ich hätte null verwendung für sowas.total sinnlose größe.zum sinnvoll nutzen zu klein, zum reinen multimediasinnlosdamitabhängen nicht groß genug. obwohl die vermutenden preise ganz ok waren. schade.

  7. Finde das grenz doch schon eher ans Note als an ein Tablet…
    Mein HTC One X hat ja grade mal 2,3″ weniger…

  8. Es gibt kein zu groß oder zu klein… für jede Größe findet sich ein Abnehmer.
    Ich persönlich z.B. würde ein 7″ Gerät beim E-Book lesen und generell in Bus/Bahn Umgebung meinen Transformer mit 10″ vorziehen, einfach weils nochmal eine Ecke handlichen und kleiner ist.

    Sobald ich Zuhause oder auf der Arbeit bin und das ganze Umfeld ein Stück weit weniger Mobil ist glänzt widerrum mein Transformer mit Dock.

    Von daher eine sinnvolle Größe in meinen Augen mit Daseinsberechtigung.

    Der Rand juckt mich ehrlich gesagt auch nicht, lieber so als zu wenig.

    Just my two cents

  9. Nett, reizt mich. Inzwischen lese ich sogar vermehrt auf mobilen LCDs (wenn auch mit guter Antireflexfolie), daher könnte das durchaus meinen Ebookreader ablösen. Gut, das Gerät ist an sich nicht spektakulär, aber ich will auch nix spektakuläres. Etwas, das in allen Details solide ist und trotzdem so im Fokus steht, dass es von der Zubehörindustrie und dem Hersteller nicht vergessen wird. Und das scheint mir das hier zu werden, so wie der Kindle in den Staaten (wäre natürlich eine Alternative, wenn hier erhältlich). Rein technisch (soweit verlautet und vermutet) wohl unspannend, aber die Zeiten des Megahertzzählens sind ja eh vorbei (Quadcore? Nett. Und jetzt zu den interessanten Dingen. 1280×800 haben schon 5″-Geräte.).

  10. DancingBallmer says:

    Ich kann diesen Schmarrn 7″ Displays wären zu klein nicht mehr hören. Ich hatte ein 7″ Tablet von Archos und fand die Größe sehr gut. Die Geräte sind deutlich leichter als die 10″ (~350g vs ~650g), wodurch man sie auch mal länger halten kann und nicht immer eine Ablage braucht. Man kann auch ohne Probleme Browsen, eMails sowie eBook-Lesen und Filme schauen – alles kein Problem und dazu sehr handlich und einfach wegzulegen. Letzteres war leider bei mir das Verhängnis, da ich beim schnellen Greifen es mir auf den Boden gefallen ist und ich seitdem nach Ersatz suche. Das Google ist bei dem Preis ein ganz heißer Kandidat sein, aber wenn er nich mit einem Abodienst verbunden ist und ich meine microSD-Karten verwenden kann.

    Fazit: Wer sein Tablet nur am Tisch braucht, für den sind 10″er Tablets sicherlich interessanter. Wer aber gerne auf den Sofa sitzt oder unterwegs ist, der kann auch an den 7″er seine Freude haben, und das bei deutlich günstigeren Einstiegspreisen.

  11. Typografix says:

    So schlimm ist es doch gar nicht…? Noch kann man wenig Details erkennen, aber ich habe schon schlimmere Geräte von 0815 Firmen von den üblichen Elektronik Discountern gesehen.

  12. anonymous says:

    @Heiko jo man kann es sich auch gut reden. also ich kann auch ein 3zoll smartphone mit meinen flossen bedienen und ich benötige keinen rand an einem tablet.

  13. Mal ist das Display zu klein, dann der Rand zu gross, man kann es keinem Recht machen. Ich finde das Teil sieht gut aus, Preis/Leistung sicher eins der besten Geräte.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.