Snapchat: Die Spezial-Linsen für das iPhone X sind da

Es ist nun schon eine ganze Weile her, dass Apple das iPhone X mit seinen speziellen Fähigkeiten der Frontkamera vorgestellt hat. Teil der Vorstellung war auch Snapchat, spezielle Linsen (Filter für das Gesicht) sollte es geben. Und die iPhone-X-Nutzer warteten und warteten. Bis jetzt. Ab sofort sind die Linsen nämlich verfügbar, offenbar benötigt es dafür auch kein App-Update.

Drei Masken sind es, die Benutzer der App sich aufsetzen können. Im Gegensatz zu den normalen Masken schmiegen sich diese viel besser an das Gesicht an als die normalen Gesichtsfilter, auch bei Bewegung bleiben sie gut in Position. Voraussetzung ist halbwegs brauchbares Licht, da merkt man schon einen deutlichen Unterschied bei der Passgenauigkeit der Masken.

Wie sie aussehen, könnt Ihr auf den Screenshots sehen, mein Fall sind sie optisch nicht, aber technisch wissen sie zu beeindrucken. Die Filter sind einfach so aufgetaucht, ein App-Update hat es dafür nicht gebraucht. Schaut also einfach mal rein, falls Ihr ein iPhone X habt und Snapchat nutzt, vielleicht kommen da ja bald auch noch mehr der passgenauen Masken, drei sind schon ein bisschen dünn. Man ist ja verwöhnt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Naja dann braucht das S9 auch eigene Linsen ^^

  2. Dinge, die die Welt nicht braucht… sind solche Artikel.
    Lesen hier vorrangig Teenager <16, oder Technikbegeisterte 30+ ? (wäre wirklich mal interessant)
    Caschy, mein Lieber. Dein Blog entwickelt sich imho nicht zum Guten. Du haust gefühlt wirklich jede News raus, die reinkommt, immer mehr Sachen, die wirklich nicht mehr interessieren. (Ja, ich weiß, es ist anders – es kommt noch viel mehr PR und anderes rein, die ihr schon filtert). Klar brauchst Du PIs, aber ob sich das langfristig auszahlt? I doubt it. Das erinnert mich fast an chip.de – das war früher auch mal gut, heute ist es grauenhaft.
    Aber so lange es finanziell für Dich läuft, gibt Dir Dein Kurs wohl Recht. Mich (fast Dein Jahrgang und auch Dortmunder mit Herz und Seele), und ggf. viele andere Leser der ersten Stunde siehst Du hier wahrscheinlich immer seltener.
    Früher war halt alles besser – auch für den BVB 😉

    • Danke für den Kommentar, spricht mir aus dem Herzen!

    • Sascha Ostermaier says:

      Dinge, die Du nichts brauchst, sind also Dinge, die die Welt nicht braucht. Ist das nicht etwas anmaßend?

      • Nein, finde ich nicht anmaßend. Ich bin auch der Meinung von Matze. Ich bin auch eher für Klasse statt Masse. Und diese Spielereien sind doch nicht mal mehr für 16-jährige. Eine Umfrage bezüglich Alter oder Interessen der hier Mitlesenden wäre für alle (auch für Euch) sehr interessant. Gibt auch Euch ein Feedback, was Eure Leser lesen wollen.

        • Sascha Ostermaier says:

          Dann bist Du nicht weniger anmaßend als Matze. Was auch der Rest Deines Kommentars zeigt. Spielereien, die nicht mal mehr für 16-jähirge was sind. Diese Erkenntnis nimmst Du woher? Ich behaupte, Millionen Snapchat-Nutzer in Deutschland behaupten das Gegenteil. Es für DICH nichts, wie Caschy schon im anderen Kommentar erwähnte. Wenn Du ein individuell auf Dich zugeschnittenes Newsaufkommen suchst, probier mal Flipboard oder so, da kann man sich gut was zusammenstellen. Ganz nach den Interessen des einzelnen Lesers. Oder Du wendest einfach Trick 17 an, klick nur die Artikel, die Dich interessieren, sollte Dir mit Deinem Weitblick ja durch die Überschrift möglich sein.

    • Ich glaube, hier lesen Technikbegeisterte jeden Alters. Und dazu gehört auch ein Weiterdenken. Zeiten ändern sich. Wenn du dich nicht gut aufgehoben willst, zieh weiter 🙂 Weißt du was die Welt nicht braucht? Aussagen wie: „Dinge die die Welt nicht braucht“. Nein, es sind Dinge die DU nicht brauchst. Andere interessiert es vielleicht. Ich für meinen Teil bin froh, dass hier Menschen im Blog schreiben, die auch andere Sichtweisen und Flows als ich haben. Und für den BVB wird es schon bald wieder besser. Hoffe ich 🙂 Gruß nach DO.

      • Markus Licht says:

        Ich lese auch solche Meldungen gerne. Schon alleine, um über das iPhone lästern zu können. 😀

        Als wenn es bei solchen Spaß-Fotos darauf ankäme, wie perfekt die Maske bei Bewegung auf dem Gesicht sitzt…. Und dann nur drei… *rolleyes*

        Schon bei Facebook und den Stickern der Samsung S8+ Kamera sind die Masken gut genug und sitzen. Auch wenn man den Kopf dreht.
        Den 5-7 Jährigen Kindern, mit denen ich solche Fotos mache, ist das ziemlich egal. 🙂

  3. Mich schauderst bei diesen dämlichen Maskenspielereien, genauso wie bei den Animojis auf dem iPhone X.
    Aber who cares. Dann lese ich es halt nicht, benutze es nicht und gut ist.

    Hauptsache der FC steigt nicht ab. 😉

    • Markus Licht says:

      Wenn süße 6-jährige Tochter von philippinischen Freunden zu mir kommt und mit mir lustige Fotos machen will, dann weiß ich, warum solche Funktionen klasse sind. 🙂

      Genauso wenn die mich fragt: „Markus, hast du Cozmo dabei? Darf ich sehen, wie der schläft?“. Dann hat sich der Kauf schon nur alleine deshalb gelohnt. 😀

      • Machste viel mit Cozmo?

        • Markus Licht says:

          Ab und zu ja. Es ist ganz lustig, dem zuzugucken, den fernzusteuern oder damit zu spielen. Aber vielleicht ein mal die Woche. Manchmal nehme ich ihn mit zur Arbeit und unterm Schreibtisch wuselt er dann selbständig rum, baut Türme, oder Pyramiden. 🙂

          Unsere Freunde haben 5 Kinder zwischen 5 und 10. Die liiiiieeeeben Cozmo. Und damit auch mich. 😀

          Ich finde die Technik faszinierend. Und auch die geniale Umsetzung. Der kann auch mal vom Tisch fallen. Pixar und Anki haben echt Leben erschaffen. 🙂

  4. Also die zweite Maske ist ja soooo süss, Sascha. Habe mich spontan verliebt und bin totaaal aus dem Häuschen. Wie Karneval in Venedig. Für Vollvemummung und kurze Erpresseranrufe aber unbedingt auf Nr. 3 setzen, Sascha!
    Also ich ich möchte ja im Blog niemals nicht auf so endgeil bescheuerten Spielkram verzichten müssen, das Leben ist wirklich ernst genug und wie käme man auch ohne verschärfte Snatchat-Vermummungsgags klar. Doch wohl gar nicht! Danke, danke, danke, danke!
    Ich habe zwar wie 99 Prozent hier kein Iphone X, aber ich bin jetzt total amorisiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.