Snapchat: 203 Millionen Nutzer erstellen 3,5 Milliarden Snaps täglich


Snap Inc., die Firma hinter Snapchat, hat Quartalszahlen veröffentlicht. Zwar arbeitet das Unternehmen immer noch mit Verlusten, diese sinken jedoch, während die Umsätze steigen. Man ist fast geneigt zu sagen, dass alles nach Plan laufe. Aber das kann man aus den paar Zahlen natürlich nicht ableiten. Der Umsatz von Snap Inc. lag im zweiten Quartal 2019 bei 388 Millionen Dollar, 48 Prozent mehr als im Vorjahrequartal. Der Netto-Verlust beläuft sich auf 255 Millionen Dollar.

Viel spannender ist gerade bei Social Networks aber eigentlich die Entwicklung der Nutzerzahlen. Hier kann Snapchat auf ein durchaus erfolgreiches Quartal zurückblicken. Die täglichen Nutzer konnten um 13 Millionen auf nun 203 Millionen erhöht werden. Dieser Zuwachs gilt sowohl für Android als auch für iOS und erstreckt ich auch über alle Regionen.

Auch die Nutzung selbst wurde wohl gesteigert, 3,5 Milliarden Snap wurden im ersten Quartal durchschnittlich pro Tag versendet. Auch die neue App soll ihren Teil dazu beigetragen haben. Falls ihr euch erinnert, die Neuaufstellung von Snapchat schlug hohe Wellen, wie so oft, wenn Nutzer mit Neuem konfrontiert werden. 7 Prozent mehr Snap werden im Schnitt mit der neuen Version verschickt.

Zahlen hat Snap Inc. auch zum Eiscover-Feature. Das wird immer besser angenommen, die tägliche Nutzung stieg im Vergleich zum Vorjahr um 35 Prozent. Die Zeit, die ein Nutzer mit Discovery verbringt, stieg sogar um 60 Prozent. Bei den sogenannten Shows, also den 3 – 5 Minuten langen Inhalten wurde die Nutzungszeit sogar mehr als verdreifacht.

Und 90 Prozent der Nutzer, die sich die erste Staffel von „Endless Summer“ angeschaut haben, haben innerhalb des ersten Monats nach Veröffentlichung der zweiten Staffel auch in diese hineingeschaut.

Dem nächsten Quartal blickt Snap Inc. nach eigenen Einschätzungen ebenfalls positiv entgegen. Investiert werden soll auch weiter in die AR-Linsen sowie die noch relativ frischen Snap Games.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

Ein Kommentar

  1. Also im Durchschnitt sendet jeder Nutzer 17 Snaps jeden einzelnen Tag? Jede Wachstunde ein Snap! Puh …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.