Snapchat: 190 Millionen Nutzer sind täglich aktiv


Der Erfolg von Social Networks lässt sich recht einfach messen, Nutzerzahlen sind das A und O. Das Finanzielle spielt da zumindest in den ersten Jahren eine eher untergeordnete Rolle, wie man bei manchen Anbietern immer wieder feststellen kann. Zum Beispiel bei Snapchat, die fahren seit Jahren Verluste ein, blicken aber dennoch positiv in die Zukunft. So auch bei der Verkündung der aktuellen Zahlen.

190 Millionen Nutzer verwenden Snapchat täglich. Was im Vergleich zu Facebook vielleicht sehr wenig wirken mag, stellt aber beispielsweise knapp 50 Prozent mehr tägliche Nutzer dar, als Twitter sie vorweisen kann. Im Jahresvergleich sind das bei Snapchat zwar immer noch weniger, aber man konnte im ersten Quartal 4 Millionen neue Nutzer hinzugewinnen.

Da die neue Android-App nun für alle verfügbar ist und man bereits erst Erfolge damit sieht, soll sich das Wachstum positiv fortsetzen. Das steht im krassen Gegensatz zu dem, was man von Nutzern gehört hat, als das neue Design verteilt wurde. Aber so ist das ja oft, es wird laut gebrüllt und dann trotzdem genutzt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

3 Kommentare

  1. Die Kids haben eine unstillbare Sehnsucht nach walled garden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.