Smartphone-Chips: MediaTek dürfte 2021 Qualcomm übertrumpfen

MediaTek hat Qualcomm bereits als erfolgreichster Chipfertiger im mobilen Markt überholt. Geht man nach den Analysten von Counterpoint Research, dann werde MediaTek auch insgesamt im Jahr 2021 triumphieren. Allerdings gebe es eine Ausnahme: Im Bereich der 5G-Smartphone-SoCs sei Qualcomm für das Jahr 2021 besser aufgestellt.

So rechnen die Marktforscher damit, dass MediaTek sich 37 % Marktanteil im internationalen Markt für Smartphone-SoCs sichern werde. Qualcomm solle da „nur“ bei 31 % Marktanteil stehen. Doch man werde bei den 5G-fähigen SoCs mit 30 % Marktanteil vor MediaTek liegen. Da sollen letztere nach aktuellem Stand wohl nur auf 28 % Marktanteil kommen. Damit würde MediaTek sogar nur Rang 3 belegen – nach Apple mit 29 % Marktanteil.

2021 werde jedoch insgesamt ein schwieriges Jahr für solche Chiphersteller, die über keine eigenen Werke zur Fertigung verfügen und sich stattdessen an Partner wie TSMC wenden müssen. Denn die Zulieferketten würden wohl noch das gesamte Jahr unter Druck stehen.

Im zweiten Quartal 2021 könnte Qualcomm da eventuell stärker auftrumpfen und sich bei TSMC mehr Kapazitäten sichern. Im 5G-Segment hätte sich Qualcomm dabei laut Counterpoint Research wohl noch höhere Marktanteile sichern können, wenn die Lieferengpässe nicht wären. Denn da bietet man mit etwa dem Qualcomm Snapdragon 480 5G sogar eine recht günstige Lösung an.

MediaTek profitiere von seinen im Verhältnis günstigeren Chips und einem verbesserten Image dank der Dimensity-SoCs. Für die Konkurrenz wird es dabei mittlerweile schwer mit den beiden „Großen“ mitzuhalten. Größere Rollen spielen da eigentlich nur noch Samsung und Apple, welche ihr Chips aber vorwiegend für eigene Gerätschaften nutzen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Quantität statt Qualität? 😉

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.