Smart TV Remote mit Amazon Skill

Der kleine Nischentipp für all jene, die wirklich via Sprache über Amazon Echo ihren TV steuern wollen – ohne Harmony Hub von Logitech. Die zwar nur mit 3,5 Sternen im Play Store bewertete, aber weit verbreitete App „Smart TV Remote“ hat ein Update spendiert bekommen. Die App spricht via Infrarot im Smartphone oder über Netzwerk (bei Samsung TV-Geräten beispielsweise) euer Fernsehgerät an, ihr könnt es also ohne klassische Fernbedienung, nur mittels Smartphone bedienen. Dafür gibt es ja mittlerweile einige Apps. Neu ist das Unterstützen eines Amazon Echo Skills in der App.

Dieser sorgt dafür, dass man die Befehle auch via Sprache über einen Amazon Echo oder einen Echo Dot auslösen kann. Benötigt wird neben der App der besagte Alexa Skill. Sind beide verbunden, so kann man via Sprache das TV-Gerät steuern. Natürlich nur sinnvoll, wenn ihr auch sonst alles am TV-Gerät schaltet und nicht einen ansonsten nicht bedienbaren Receiver (wie ich) dazwischen habt.

Smart TV Remote
Smart TV Remote
Entwickler: adiroid
Preis: Kostenlos+
  • Smart TV Remote Screenshot
  • Smart TV Remote Screenshot
  • Smart TV Remote Screenshot
  • Smart TV Remote Screenshot
  • Smart TV Remote Screenshot
  • Smart TV Remote Screenshot
  • Smart TV Remote Screenshot
  • Smart TV Remote Screenshot
  • Smart TV Remote Screenshot
  • Smart TV Remote Screenshot
(danke Michel!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Ich würde mich freuen, wenn Logitech *endlich* mal ihren Alexa-Skill in DE veröffentlichen würden. Mit Yonomi kann man sich ja noch behelfen, aber es wäre schon toll, mehr als nur an und aus zu machen…

  2. Jo Zeit wirds… 🙁

  3. Hi,

    danke für den Bericht.
    Ein kleiner Hinweis. Wenn sie Infrarot konfiguriert haben, dann kann man mit der app bis zu 4 Geräte gleichzeitig steuern. Somit ist es kein Problem wenn sie neben dem TV einen Receiver, eine Soundbar und einen BR Player haben.

    Gruß und viel Spass mit der app und dem Skill.
    adiroid

  4. @Matze: Da geht schon mehr, auch i.V.m. IFTTT, Lautstärke, Kanäle wechseln … man muss eben „nur“ alles als einzelne Aktion konfigurieren, das bedeutet aber viel Aufwand. Ich habe das bei mir auch so konfiguriert, dass ich den TV per Sprache ein- und ausschalten, letztlich aber ist das auch nur für Gäste um zu zeigen, was möglich ist („Wow-Effekt“). In der Praxis spart das genau *einen* Druck auf einen Knopf der Fernbedienung, lohnt also den Aufwand m.E. nicht.

    Generell ist die Steuerung solcher Geräte per Sprache nur bedingt praxistauglich, schon deshalb, weil der Verständigung mit Alexa bei gewissen Lautstärken nicht mehr vernünftig funktioniert, zumindest ohne Sprachfernbedienung. Und dazu muss der Pegel nicht mal besonders hoch sein.

  5. Spielzeug mit Macken! Bei der TV-Verbindung per WLAN verliert die App die Verbindung nach dem Ausschalten und findet sie auch erst nach anderweitigen anschalten des TV wieder. Per Wake-On-LAN lässt er sich Starten. Ansonsten gibt es lustige Effekte wie das unbeabsichtigte Ausschalten oder die plötzliche Aufzeichnung einer Sendung. Also mit etwas Humor kommt ordentlich Spaß auf.

  6. Kleine Frage an die Cracks unter euch. Unterstützt die Smart TV Remote bei Samsung-Geräten über Wifi dann noch CEC? Ich habe hauptsächlich Kodi/SPMC auf ner Shield laufen und würde ja dann quasi CEC benötigen. Ideal wäre natürlich ein Skill für Yatse.

  7. Gibt es eine ähnliche App für LG Geräte?

  8. Hier gibt es den offiziellen Thread und eine Sammlung aller unterstützter Befehle:
    https://www.alefo.de/faehigkeiten-skills-entwickeln-f8/smart-tv-remote-skill-t957-s150.html

    Dies steht auch in den App FAQ.

    @Jens
    Anders als überall berichtet ist die App nicht nur für Samsung TVs.
    Wenn Ihr Handy einen Infrarotsender hat oder sie einen externen Infrarotsender wie Anymote oder zmote haben, dann können Sie damit einen LG Fernseher steuern.

    Im Infrarotmodus kann man bis zu vier Geräte gleichzeitig steuern, z.B. LG TV, Entertain Box, Onkyo Soundbar und Philips Bluray. Die App kann das mit nur einem UI,..und somit kann man das alles zu gleichen zeit mit Alexa steuern.

  9. @Adiroid Dev: Danke für die Antwort! =) Leider hat mein Handy kein Infrarotsender. Einen externen Infrarotsender anzuschließen finde ich persönlich leider nicht sehr praktisch. Trotzdem danke! Die App macht einen guten Eindruck, auch wenn ich sie selbst nicht so richtig benutzen kann.

  10. @Jens
    Da gebe ich dir Recht. Ab einem gewissen Punkt wird es komplizierter und der eigentliche Sinn dieses Skills sollte sein die Sprachsteuerung einfach und kostenlos an viele Nutzer zu bringen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.