Skype for Business: Microsoft veröffentlicht Preview Apps für Android und iOS

Aus Lync 2013 wird Skype for Business, das ist bereits seit längerer Zeit bekannt. Bald wird Skype als Business-Messenger auch für Android und iOS zur Verfügung stehen. Wie bei anderen Apps auch, wählt Microsoft erneut den Weg einer Preview-Version, um so die finale Ausfertigung so gut wie möglich hinzubekommen. Das klappte bisher ganz gut, warum also nicht auch hier. Skype for Business ist nicht für den Privatanwender gedacht, deshalb ist auch das Anemelde-Prozedere für die Preview eher aufwändig.

SkypeForBusiness_iOS_Android

Wie IT-Administratoren vorgehen müssen, um bis zu vier Teilnehmer für die iOS-Preview und vier Teilnehmer für die Android-Preview zu registrieren und welche Änderungen auf die Nutzer warten, erklärt Microsoft in diesem Beitrag. Bis 14. August hat man für die Registrierung Zeit, um zum ersten Schwung der Preview-Teilnehmer zu gehören. Die Anmeldung zur Preview erfolgt dann auf dieser Seite.

Windows Phone-Nutzer sind diesmal ausnahmsweise im Vorteil, für sie steht die Skype for Business App bereits normal zur Verfügung. Wann die Android- und iOS-Version die Preview-Phase verlassen sollen, teilt Microsoft allerdings nicht mit.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Mit Skype for Business hat Microsoft bewiesen das der Desktop Client schick aussehen kann. Warum fabrizieren die beim Consumer Version so einen hässlichen Windows Client. Bei den Apps das gleiche.

  2. Dann bin ich ja mal gespannt, wann bei uns in der Firma Lync 2013 durch Skype Business ablöst wird…. vor ein paar Wochen wurde erst auf Lync2013 umgestellt.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.