Anzeige

Sky Q: Receiver bekommt ein weiteres Funktions-Update

Nach den Updates der letzten Monate mit der Einführung von UHD HDR, der „Was hab‘ ich verpasst?“-Funktion, einer verbesserten Sprachsteuerung und anderen neuen Features bekommen Sky-Q-Kunden rechtzeitig vor Weihnachten noch weitere Verbesserungen für ihren Sky-Q-Receiver. Das neue Update wird bis etwa Mitte Dezember schrittweise an alle Sky-Q-Receiver ausgespielt, so das Unternehmen.

So soll es einfacher sein, seine persönlichen Lieblingsprogramme zu sehen, Zuschauer finden durch eine individualisierten „Home“-Bereich so einfacher die Programme, die sehen wollen. Neben Inhalten aus dem Free-TV und Mediatheken finden Kunden hier jetzt passgenau ihre Lieblingsprogramme oder Genres, die sie sehen möchten, so Sky.

Apps wie Netflix, YouTube, Spotify oder die Mediatheken von ARD und ZDF werden künftig auf „Home“ sowie in der Apps-Sektion entsprechend der individuellen Nutzung sortiert. Kunden haben außerdem die Option, den Zugang zu den Apps mithilfe der Jugendschutz-PIN ganz nach ihren individuellen Wünschen einzurichten und somit die Nutzung kindersicher zu gestalten. Möglich ist, die Jugendschutz-PIN für alle Apps, oder nur für eine bestimmte Auswahl an Apps zu aktivieren.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Die sollen endlich die Favoriten einfügen.

  2. loewe_sechzig says:

    Eine Möglichkeit, direkt im Live-TV zu starten anstatt im Home Menü gibt es vermutlich weiterhin nicht oder ging das an mir vorbei?

    • Das wäre tatsächlich wünschenswert!

    • Das geht irgendwo in den Einstellungen. Die Option heißt glaube ich Startkanal auswählen oder so. Da kann man wählen ob man den zuletzt angesehenen Kanal oder Home oder ein bestimmtes Programm sehen will. Ich meine das war bei den Favoriten. Auf jeden Fall gut versteckt. Kann aber auch sein dass sie das rausgepatcht haben.

  3. Wird Zeit das endlich on Demand filme mit HDR gezeigt werden.

  4. Meiner Meinung nach hat Sky Q aktuell Zwei große Baustellen.

    1. Watchlist
    (ich zappe wie bei Netflix gewohnt durch die verfügbaren Serien, finde was und vergesse es wieder weil ich es garnicht markieren kann für später)

    2. Bugs
    (es gibt etliche Fehler die immer wieder im Sky Forum gemeldet werden und vom Support nicht gelöst werden. Bei mir z.B das Problem, dass ich von SkyGo nicht auf Aufnahmen des Receivers zugreifen kann. Nach 3 Wochen Suche mit dem Support (wirklich kompetent wenn man mal wen dran bekommt) kam raus, dass manche Kunden von einem Server Problem von SkyUK betroffen sind. Anscheinend wird intern im System etwas nicht richtig gesetzt. Sky Deutschland kann nichts anderes machen als das an SkyUK weiterzuleiten und zu warten dass die das fixen)

  5. Die „was habe ich verpasst Funktion“ habe ich noch nicht entdeckt beim Fußball. Kann mir einer sagen, wo ich die finde?

    • Habe sie schon einige Male getestet… Der Weg ist grob so, dass du zuerst auf den Homescreen und dort gibt es eine Kachel „Was habe ich verpasst?“. Die entsprechend auswählen dann läuft das TV-Bild nebenher verkleinert weiter und man kann sich die gewünschten Highlights angucken. Alternativ per Sprache einfach „Was habe ich verpasst“ sagen.

  6. Immer noch kein Wort von Videotext, freie App-Wahl, die Möglichkeit den Home-Bildschirm abzuschalten usw usw Sky Q ist ein riesen Rückschritt zu den gewohnten Vorgänger Geräten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.