Sky Go startet jetzt für Android

Jetzt endlich startet Sky Go neben Web, iPad, iPhone, iPod touch und Xbox 360 auch für Android. Alle Sky Kunden können sich kostenlos die Sky Go App aus dem Google Play Store herunterladen und ihr gebuchtes Programm nun mit Android-Smartphones und -Tablets zu Hause und unterwegs anschauen. Die unterstützten Geräte zum Start sind: Google Nexus 5, Nexus 7, Samsung Galaxy S3, S4, S5, Note 2, Note 3, Note 10.1 und Tab 3 (10.1) – weitere Android-Geräte werden laut Angaben von Sky folgen. Chromecast? Nö. Folgendes kommuniziert man: „Google Chromecast Unterstützung: Die Inhalte der Sky Go App sind für die Nutzung auf Android Smartphones und Tablets optimiert und unterliegen lizenzrechtlichen Bedingungen. Daher können wir Ihnen eine Unterstützung von Google Chromecast zurzeit leider nicht anbieten.“

Sky Go
Sky Go
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

88 Kommentare

  1. Matthias Strack says:

    So, das wars, die Hölle ist zugefroren!

  2. Die Prioritäten bei Sky machen auch AFFEN oder ?

  3. Endlich! Kann jemand die apk uploaden fürs oneplus one? ?

  4. Ich glaubs nicht … ist es wirklich wahr? „Is denn scho Weihnachten“?

  5. 1. April?

  6. @affe Lag laut Sky angeblich am Lizenz-Hick-Hack und der Anpassung an diverse Android-Geräte…

  7. hat schon wer getestet ob die app auf dem fire tv läuft?

  8. Man kann nur hoffen, dass demnächst ein Bereinigung des Marktes stattfindet und Sky pleite macht. Wer bindet sich denn bitte in Zeiten von Prime Instant Video, Netflix und Co. über 24 Monate den überteuerten Sky-Krams ans Bein?

  9. Läuft die App auf gerooteten Geräten?

  10. @Gunnar
    Leute die erstklassigen Fußball gucken möchten. Wegen Filmen wird man sich kaum ein Sky Abo holen. Aber auch das werden viele machen, gerade älteren Semester bei denen im Wohnzimmer bis auf ein TV Anschluss nichts vernetzt ist

  11. Läuft auf Nexus 5 im LTE-Netz top

  12. Hoffentlich (hahaahahaha!) wird die Geräteauswahl schnell erweitert, Nexus 4 und 10 würden mir in der Liste noch sehr gefallen 🙂

  13. @Richard: Ja, läuft trotz root

  14. zu früh gefreut. Trotz mehrfach überprüften Daten, klappt der Login nicht. Im übrigen mit einem sehr interessanten Fehlerbild.

    Fehlermeldung: Falsche Kundennummer

    nach 3 mal „falsch“ eingeben ist dann trotzdem der „richtige“ Account aus Sicherheitsgründen gesperrt. Eigentlich ja unmöglich wenn es die Kundennummer angeblich gar nicht gibt! 🙂

  15. hat mal jemand ne apk für mich?

  16. Kann man Sky Go eigentlich auch auch nicht-Sky Abonnent irgendwie mieten? So wie Netflix auf Monatsbasis stand-alone?

  17. @Luco

    Hab mir schon gedacht, dass nun bestimmt das Fußball-Argument kommt. 🙂
    In der Fußball-Welt herrschen ganz eigene Gesetze und einem Außenstehenden ist es schwer zu vermitteln, weshalb man im Monat 35€ ausgibt, nur um zu Hause (!) guten Fußball zu schauen.

  18. gibt es irgendwo die apk?

  19. Kein Chromecast, weiter die lärmende XBOX360. Na dann war es das auch diesmal endgültig mit der Abo Verlängerung. X Jahre Verspätet und dann auch wieder nix halbes. Limitierte Geräte Support etc.

  20. @Richard: SkySnap als Onlinevideothek, sonst nicht

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.