Signify: Hue-Hersteller expandiert im Bereich UV-C

Smartes Licht? Alt. Netzwerk über Licht? Gibt es schon. Und natürlich kann man mittels UV-Licht auch Krankheitserreger abtöten. UV-Boxen für Smartphones gibt es schon seit längerem, diese haben aber durch die Corona-Krise wieder etwas mehr Beachtung beim Endkunden gefunden. Eher nicht für Endkunden, sondern für Unternehmen, fertigt Signify – die Firma, die hinter den Produkten von „Philips Hue“ steht. So habe man zwölf neue UV-C-Produktreihen eingeführt, die speziell für die Desinfektion von Luft, Oberflächen und Gegenständen entwickelt wurden. Diese zielen auf verschiedene Kundensegmente ab, von Büros, Schulen, Sporthallen über Geschäfte und Lagerhäusern bis hin zu öffentlichen Verkehrsmitteln.

Zum Sortiment gehören laut Signify auch UV-C-Leuchten, die sich für die Tiefendesinfektion von Oberflächen in Büros, Schulen und Toiletten eignen. Sie sind mit Sensoren und Steuerungen ausgestattet, um sicherzustellen, dass sie nur dann in Betrieb sind, wenn weder Menschen noch Tiere anwesend sind.

Weitere Produkte umfassen mobile, freistehende UV-C-Leuchten, die in ein Hotelzimmer gefahren oder zur Desinfektion von Oberflächen in öffentlichen Verkehrsmitteln wie Bussen und Bahnen eingesetzt werden können. In Nordamerika erprobt eine große Handelskette einen UV-C-Tunnel zur Desinfektion von Einkaufswagen. In Indien sollen mit einem Signify UV-C-Tunnel die Koffer von Gästen beim Check-in desinfiziert werden. Schöne neue Welt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Tiefendesifektion würde ich das bei UV-Licht nicht wirklich nennen, es kann halt prinzipbedingt nur die Oberfläche von festen Materialien oder vorbeigeführte Medien wie Luft oder Waser desinfizieren.
    Spannend wird es, wenn die Aluhüte entdecken, dass UV-C ionisierende Strahlung ist (im Gegensatz zu 5G) – also nachgewiesen gesundheitsschädlich…

    • Aber das UV-C gesundheitsschädlich ist, ist ja, wie du sagst, eben schon wissenschaftlich erwiesen. Wo wär da der Spaß für Verschwörungserzählungen?

      • Dann warte mal ab, was so passiert, wenn so jemand „entdeckt“, dass in 5-10km Entfernung in einem geschlossenen Gebäude in einer Toilette ohne Fenster UV-C genutzt wird…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.