Signal für iOS: Update behebt Videotelefoniefehler unter iOS 14 und mehr

Es gibt ein Update für die iOS-Version des Signal-Messengers auf Version 5.6. Hierbei haben sich die Entwickler allem Anschein nach vor allem um die allgemeine Performance der App gekümmert. So sollen selbst große Kontaktlisten für Signal kein Problem mehr darstellen, bislang kam es hier je nach Anzahl der Einträge zu gelegentlichen Einbrüchen der Leistung. Zudem gab es bei eingehenden Videoanrufen hin und wieder Probleme. Unter iOS 14 ertönte bei diesen sehr oft kein Klingelton, was natürlich ziemlich ungünstig sein kann. Auch dieses Problem sei nun behoben.

Und dann heißt es im Changelog noch, dass Signal neuerdings „16,500%“ mehr Nachrichten pro Sekunde verarbeiten kann als bisher. Ich tippe hier mal darauf, dass 16,5 Prozent gemeint gewesen sind, was dennoch einem ordentlichen Geschwindigkeitsschub gleichkommt. Eventuell hattet ihr das Problem auch schon mal, wenn das Netz mal etwas schwachbrüstiger gewesen ist und dabei eine Menge Nachrichten in Signal aufgelaufen sind. Das kann dann unter Umständen schon mal eine ganze Weile dauern, bis die dann alle eingetrudelt sind. Eben das sollte aber mit der neuen Version nicht mehr passieren.

https://apps.apple.com/de/app/signal-sicherer-messenger/id874139669

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. Signal ist ein toller Messenger, leider muss man sich per Telefon# registrieren und ist nicht mehr anonym unterwegs. Das hat Threema mit den USA deutlich besser gelöst.

    • Ich meinte IDs.

      • Genau deshalb finde ich Signal alltagstauglicher. Ich nutze Threema seit vielen Jahren beruflich und habe ca. 100 Kontakte dort… aber locker die Hälfte blickt das mit den IDs halt einfach nicht und bei vielen Kontakten stehen zwischenzeitlich mehrere IDs pro Kontakt (kein Backup gemacht bla bla) was nun das Problem erzeugt, dass man nicht weiß, auf welche ID man schreiben soll… so gut Threema ist, so sehr nervt das mit den IDs. Daher empfinde ich die Handynummer als alltagstauglicher für die breite Masse, außerdem meine ich gelesen zu haben, dass die Handynummer gehased übertragen wird und somit eben nicht einfach so lesbar ist! 🙂

    • Aber nicht mehr lange. Sobald die letzten Gruppenchats auf die neue Version hochgezogen wurden, soll auch bei Signal IDs statt Telefonnummern kommen.

      • Das wäre super..Dann wäre Signal der Messenger der Wahl.

      • Gibts dazu ne Quelle?

      • Das mit den angeblichen ID,s sagen die Signal Macher nun schon seit über 3 Jahren!

        Das ist bis heute ein Vapor-Feature. Und ich denke nicht, das es jemals kommen wird.

        Dafür hat die US-Regierung über den OTF zu viel Geld in Signal „investiert“ um Datentechnisch leer auszugehen…..

        • Ähm, du kannst in deren GitHub-Repositories sehen, dass sie immer wieder aktiv daran arbeiten… Außerdem ist die Umstellung alles andere als trivial und ein Zeitrahmen von >3 Jahren damit absolut nachvollziehbar.

          • Man kann sich natürlich auch Unfähigkeit/Unwilligkeit schönreden….

            Wenn man gesehen hat, wie Moxie Marlinspike rumgedruckst hat, auf dem dem CCC 2019 (Video bei YouTube abrufbar – auch wenn er komischer Weise keine Aufzeichnung wollte) „Wann denn der Mobilfunknummern-Zwang wegfällt?“, dann kann man sich schon einfach ausrechnen, das die Mobilfunknummer noch lange drin bleiben wird.

            Für echten Datenschutz sind das alles No-Go´s !

            • Ich rede gar nichts schön, sie arbeiten ja nachweislich dran.

              Und das hat auch nichts mit Unfähigkeit zu tun, wenn man für den Telefonnummer-Wegfall erstmal ein komplett neues Gruppensystem erfinden muss, dass unter der Konkurrenz (z.B. Threema) seines gleichen sucht.
              Wo mir dabei sind: Wer außer Signal veröffentlicht eigentlich echte wissenschaftliche Paper zu ihren Erfindungen?

    • Ein vollständig anonyme Nutzung über eine ID mag auf den ersten Blick ganz schön sein, entbehrt auf den zweiten Blick aber vielfach einer praktischen Sinnhaftigkeit. Das mag im Einzelfall anders sein, aber der gemeine Nutzer hat doch keine anonymen Kontakte. Warum auch? Wieso sollte man (regelmäßig) Kontakt zu Leuten haben, über die man nichts weiß, die man nicht kennt? Mir jedenfalls erschließt sich das nicht.

  2. Bin nach Signal gewechselt und habe Whatsapp noch paralel laufen…. viele meiner Freunde wollen nicht wechseln da es kein Signal Web gibt. Das es auch Programme für Signal gibt wird damit abgetan das Sie keine Programme installieren wollen oder dürfen ……. Browser auf und los schreiben ist hier angesagt wie bei Threema, Whatsapp und Telegram.

    • Was heißt „wird damit abgetan“? Nicht jeder darf auf seinem Arbeitsrechner einfach Programme installieren, während ein Messenger im Browser nicht so dramatisch gesehen wird.
      Ich finde es auch blöd, dass es keine Browserversion gibt, habe allerdings derzeit noch niemanden, der nicht WhatsApp nutzt.

      • Christian says:

        Warum wenn dann schon in der Arbeitszeit privat schreiben einfach ganz normal am Handy? Wozu unbedingt via Browser? Vielleicht nice to have, aber nicht notwendig

        • Vielleicht bin ich einfach zu alt und/oder zu grobmotorisch, aber für mich ist es vom Komfort her schon ein riesiger Unterschied, ob ich mit einer richtigen Tastatur oder mit dem Ding auf dem Display schreibe.

    • „Das es auch Programme für Signal gibt wird damit abgetan das Sie keine Programme installieren wollen oder dürfen“

      Irgend eine Ausrede gibt es immer 😉 Wenn sie nicht „dürfen“ gehe ich mal davon aus, dass es sich um Arbeitsplatz Rechner handelt? Da haben Fremdprogramme auch nichts zu suchen.

    • Und genau das finde ich sooo gut. Mich nervt eine Browserversion weil sie an einem iPad einfach nicht vernünftig funktioniert. Ich mag net jeden Tag nen QR Code scannen müssen nur weil ich kurz ne Nachricht per Tastatur beantworten möchte. Da ist mir persönlich ne Installation lieber 🙂 Aber wenn es ne zusätzliche dreingabe wäre… klaro

  3. Teilweise dauert es bis zu zwei Tage, bis die Nachrichten verschickt werden. Hatte am Wochenende morgens um 10 Sonnabend und Sonntag PDFs verschickt, die kamen dann erst am späten Sonntag Abend an. Also zuverlässig ist anders. Wenn das nun lediglich um 16 Prozent verbessert wurde, ist es noch ein langer Weg.

  4. Ich bin auf Signal gewechselt und habe nicht wenige mitgenommen durch meine Arbeit. Danke für die vielen Sicherheiten bei Signal!!!!
    Diese drei Dinge fehlen mir richtig für meinen Alltag bei Signal, sie sind toll bei Whatsapp.
    Mir fehlt der Status für Posts, Fotos um Dinge weitergeben zu können.
    Mir fehlt, dass man ein Foto und eine Nachricht nicht zusammen an andere weiterschicken kann.
    Mir fehlt ein Broadcast, wo niemand sieht, wer da alles drin ist. Was ich angegeben habe, wünsche sich andere auch.
    Ich wünsche mir sehr, dass da nachgerüstet wird! Ich möchte gerne auf Signal bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.