Shuttle+ Music Player für Android kostet derzeit 10 Cent

Laut Entwickler handelt es sich bei Shuttle+ um den „Music Player der Wahl für dein Android-Gerät“. Ob dem auch wirklich so ist, könnt ihr aktuell für den ziemlich geringen Preis von gerade einmal 10 Cent herausfinden. Der Player zählt durchaus zu den schickeren Kalibern und muss sich mit seinem Funktionsumfang auch nicht vor der Konkurrenz verstecken. Dazu zählen unter anderem der Support von Googles Chromecast, ID3-Tag Bearbeitungsfunktion und ein eigener Einschlaf-Timer, der die Musik nach einer vorgegebenen Zeit automatisch beendet.

Für 10 Cent kann man relativ bedenkenlos zugreifen, denkt immer daran, dass ihr den ein oder anderen Cent auch via Google Umfrage-App verdienen könnt. Dann tut es noch weniger im Portemonnaie weh 😉

Key Features Shuttle+ Music Player

Vorzüge:

Eingebauter 6-Band Equalizer mit Bass-Booster
Lückenlose Wiedergabe.
Liedtexte (unterstützt sowohl eingebettete offline-Texte, als auch online-Texte via MusixMatch)
Automatisches Herunterladen von Fanbildern und Album-Covern
Die beste Benutzeroberfläche aller im Playstore verfügbaren Player.
Tonnenweise Theme-Optionen, inklusive hellem und dunklem Modus.
ID3-Tag-Bearbeitungsfunktionen
Einschlaf-Timer
Extrem individuell anpassbare Widgets
Odner-Navigation
Chromcasting auf dem Fernseher
Last.fm Scrobbling

Shuttle+ Music Player
Shuttle+ Music Player
Entwickler: SimpleCity
Preis: 2,69 €+
  • Shuttle+ Music Player Screenshot
  • Shuttle+ Music Player Screenshot
  • Shuttle+ Music Player Screenshot
  • Shuttle+ Music Player Screenshot
  • Shuttle+ Music Player Screenshot
  • Shuttle+ Music Player Screenshot
  • Shuttle+ Music Player Screenshot
  • Shuttle+ Music Player Screenshot
  • Shuttle+ Music Player Screenshot
  • Shuttle+ Music Player Screenshot
  • Shuttle+ Music Player Screenshot
  • Shuttle+ Music Player Screenshot
  • Shuttle+ Music Player Screenshot
  • Shuttle+ Music Player Screenshot
  • Shuttle+ Music Player Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

11 Kommentare

  1. Ich bleibe bei Poweramp 🙂

  2. Habe Shuttle+ und VLC ausprobiert. Beide vergaßen, an welcher Stelle ich im Hörbuch war. Nun benutze ich für den Zweck Material Audiobook Player.

  3. Danke, macht nen sehr guten Eindruck, hat vor allem auch eine gute Ordnernavigation.

  4. tomegemcity says:

    Ich bleibe beim MIUI Player von Xiaomi. Der hat ein schlichtes Design und kann auch Ordner abspielen. Wer kein Xiaomi Phone hat, findet ihn bei APKMirror

  5. Ich suche immer noch nach einem Player, der Alben sortieren kann nach dem Zeitpunkt des Hinzufügens. Es gibt ja viele, die eine Playlist der zuletzt zugefügten Tracks haben. Ich bevorzuge aber den Zugriff auf Alben.

  6. Sieht gut aus, aber ich lese nichts von einer für mich essentiellen Funktion: Musik vom NAS abspielen (via DLNA, Netzwerkfreigabe oder sonstwas). Ich würde den Music Player sofort kaufen, wenn das möglich wäre.
    Kennt jemand eine gute Android App außer BubbleUPnP, die das leistet?

  7. Schade dass er keine Cloudeinbindung (googlemusic?) hat

  8. Schröppke says:

    @tomegemcity Der MIUI ist gut, aber schlicht muss nicht übersichtlich und stylish heißen, und das ist Shuttle+ auf jeden Fall, trotz vieler Funktionen.

  9. Nierenhofer says:

    Gibt es eigentlich einen Player, bei dem die Bedienelemente sich „über den Bildschirm bewegen“? Ich habe mir beim S6 edge mit Poweramp ein paar schöne „Einbrenn“-Effekte in Form von dunklen Flecken auf dem Display eingehandelt, was den Rückkaufwert massiv in den Keller getrieben hat.

  10. Habe viele ausprobiert und bin immer wieder zurück zu PowerAmp. In Sachen Sound unschlagbar.

  11. Habe ich gekauft. Das Teil spielt ausschließlich LOKALE Dateien ab. Finde ich reichlich sinnlos. DIe 10 Cent tun jetzt nicht weh, aber wessen Musiksammlung passt denn aufs Handy?

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.