Shure erweitert sein AONIC-Portfolio um neue Ohrhörer-Modelle

Die beiden Kopf-/Ohrhörer AONIC 50 und 215 von Shure haben wir schon testen können, nun erweitert das Unternehmen sein Portfolio jener Geräteserie noch einmal um ein paar neue Ohrhörer-Modelle: Shure AONIC 3, 4 und 5 Sound Isolating, wobei jedes Modell für andere Bedürfnisse optimiert sein soll. Die in allen Modellen verwendete Sound-Isolation-Technologie soll Umgebungsgeräusche um bis zu 37 dB reduzieren können. Alle AONIC-Ohrhörer haben ein abnehmbares Kabel, so dass die Nutzer dank des separat erhältlichen True-Wireless-Secure-Fit-Adapters (189 Euro) schnell zwischen kabellosem und kabelgebundenem Betrieb wechseln können.

AONIC 3

Die AONIC 3 sollen einen sehr klaren Klang bieten und setzen dennoch auf das kleinste Ohrhörer-Design des Unternehmens. Die AONIC 3 gibt es in den Farbvarianten Schwarz und Weiß, kosten sollen sie 215 Euro. Ein Bundle mitsamt dem TW-Adapter gibt es auch noch, das kostet dann 379 Euro.

AONIC 4

Bei den AONIC 4 handelt es sich um die ersten Ohrhörer des Unternehmens, die mit Zweifach-Hybrid-Treibern ausgestattet sind. Diese kombinieren einen dynamischen Treiber und einen Balanced-Armature-Treiber, plus Schallkanal. Dies verspricht „eine dynamische Basswiedergabe und detailreiche, erweiterte Höhen mit präziser, sauberer Instrumentenwiedergabe“, so Shure. Auch hier gibt es zwei Farbvarianten: Smoke Gray + Schwarz, Smoke Gray + Weiß, jeweils zweifarbig also. Der Preis für die AONIC 4 liegt bei 319 Euro, doch auch hier gibt es das limitierte Bundle mitsamt dem TW-Adapter, dieses kostet dann 489 Euro.

AONIC 5

Das Luxus-Modell der AONIC-Reihe nennt sich AONIC 5 und verspricht ein kinoreifes Audioerlebnis. Hierfür sorgen unter anderem drei hochauflösende Balanced-Armature-Treiber, mit zwei dedizierten Tieftönern und einem separaten Hochtöner „für erweiterte Höhen, einen warmen Mittenbereich und präzise, natürliche Basswiedergabe“. Das Schallröhrchen ist herausnehmbar. Die AONIC 5 gibt es in insgesamt drei Farbvarianten (ebenfalls zweifarbig): Transparent, Rot Hochglanz + Transparent, Schwarz Matt + Transparent. Die Ohrhörer allein kosten 529 Euro, im Bundle mit TW-Adapter dann 689 Euro. Ob die Preise gerechtfertigt und die Hörer genauso klangvoll sind, wie die Versprechungen, kann natürlich nicht gesagt werden, ohne dass man selbst reinhörte.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Geile Kopfhörer zum geilen Preis.

    Ich kenn zwar net die neuen weil nur wenige Geschäfte diese Kopfhörer vorrätig haben.

    Aber bei den shure se215 se425 se 535 und se846.

    Das sind alles echte Preis leistungs Sieger.

    Geiler Sound für wenig Geld.

    Der se846 mag zwar teuer erscheinen. Aber wenn man 1000,- für Nen Handy ausgibt sollte für Kopfhörer allemal soviel gled ausgeben.

    Mit elektroschrott wie den air pods pro sind noch nicht mal die günstigsten se215 vergleichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.